Energieprofil Ausbalanciert für Ryzen Download [Archiviert]

5,0 Sterne (1 Bewertungen)  |  Freeware

Der Patch erweitert Windows 10 um ein neues Energieprofil „Ausbalanciert für Ryzen“. Das Profil schaltet Core Parking, also das Stillegen von nicht benötigten CPU-Kernen, ab. Auf AMD Ryzen hat das in der Vergangenheit unter Windows 10 in Spielen Leistung kosten können. Deshalb bot sich der Wechsel auf das Profil Höchstleistung an.

Hinweis: Die manuelle Installation des Energieprofils „Ausbalanciert für Ryzen“ ist nicht mehr erforderlich. So wird das Core Parking seit Version 1803 von Windows 10 im Energieprofil „Ausbalanciert“ wie im Profil „Ausbalanciert für Ryzen“ gehandhabt, zudem ist das Energieprofil inzwischen im AMD Chipsatztreiber enthalten und erhält künftig nur über diesen neue Updates.

Der Unterschied in der Leistung von Ausbalanciert und Höchstleistung bei Ryzen ist unter Windows 10 von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Im Test mit dem Profil Ryzen-Ausbalanciert steigt die Leistung in der Tat auf das Niveau von Höchstleistung an. Der Stromverbrauch im Leerlauf steigt allerdings ebenfalls: 54 statt vormals 50 Watt verbraucht das Testsystem von ComputerBase.

Die Installation des neuen Profil erfolgt per Doppelklick auf die heruntergeladene *.ppkg-Datei unter Windows 10. Unter Windows 7 und Windows 8 besteht das Problem nicht, weil Core Parking weniger Kerne im Leerlauf auf Ryzen deaktiviert.

Energiesparplan „Ausbalanciert für Ryzen“ unter Windows 10
Energiesparplan „Ausbalanciert für Ryzen“ unter Windows 10

Mehr Infos: Website

E-Mail-Benachrichtigung

  • Energieprofil Ausbalanciert für Ryzen 2017-04-06 Deutsch

    • Windows 10 [CB]
Download-Fehler melden?

Weitere Downloads aus der Kategorie Systemtools