1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Jul 2010
    Ort
    zwischen Weser und Elbe
    Beiträge
    2.352

    Post 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Ein Eintrag in der Benchmark-Datenbank des 3DMark 11 liefert viele Hinweise, dass es sich dabei um die Radeon RX Vega handelt. Im Gegensatz zur bereits veröffentlichten Radeon Vega Frontier Edition besitzt die Grafikkarte nur 8 GByte Speicher, taktet aber (etwas) höher.

    Zur News: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz
    MfG
    Micha

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    1.296

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    war die letzte Meldung nicht das die 8GB die klein VEGA ist und mit 16Gb die Vollausbaustufe?
    Bewartet die Brüderlichkeit und die Einigkeit wie die Iris eures Auges! Josip Broz Tito

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    248

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Also wenn die Ergebnisse so stimmen, kann man das ganze optimistisch sehen. Wenn AMD nach so langer Zeit wieder eine Grafikkarte auf denn Markt bringt, die mit der GTX 1080 mithalten kann, finde ich das gar nicht so schlecht. Das ist sicher etwas worauf AMD aufbauen kann.
    | i7 6700K @ 4.5 Ghz @ 1.29 V | MSI Z170 MPower Gaming Titanium | Be Quiet! Dark Rock 3 | 16GB DDR4 Corsair Vengeance 3000 | EVGA GTX 1080 Ti FTW3|2 x 1000GB Samsung 850 EVO| Bequiet! DarkPower Pro 11 650W | BeQuiet SilentBase 800 | Win 10 64Bit |ASUS ROG Swift PG278Q Monitor |

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    4.328

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    3.2.1 Spekulationen go

    Wartet einfach ab. Und btw. sollte das +/- den echten Werten entsprechen das ist das nicht gut weil der Potentielle Nachfolger der 10x0Generation von Nvidia steht praktisch schon in den Startlöchern. Nvidia wartet nur darauf das AMD VEGA präsentiert damit sie sofort mit ihrer neuen Generation wieder vorbeiziehen können. Denn die aktuelle Generation ist mittlerweile bzw. wenn denn dann VEGA wirklich in den Regalen steht (das nächsten Monat ist nur Präsentation "nicht" sofort im Laden verfügbar!) gute 1.5 Jahre alt. Sprich es ist schon ein halbes Jahr über Nvidia typischen Jahres Rhythmus drüber...
    Geändert von Gamefaq (05.07.2017 um 15:57 Uhr)

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    293

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Traurig, wenn nach einem Jahr Rückstand gerade einmal die Performance der 1080 erreicht wird.

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    112

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Also wenn die Ergebnisse so stimmen, kann man das ganze optimistisch sehen. Wenn AMD nach so langer Zeit wieder eine Grafikkarte auf denn Markt bringt, die mit der GTX 1080 mithalten kann, finde ich das gar nicht so schlecht. Das ist sicher etwas worauf AMD aufbauen kann.
    Eigentlich wäre es eher peinlich nach so langer Zeit wieder eine Karte zu veröffentlichen, die hinter der Leistung vom Konkurrenten zurückhängt. Vor allem nachdem jetzt so lange mit der Leistung geworben wurde.
    Wollte mir eigentlich zum Ende ein neues AMD-Komplettsystem zulegen, ich hoffe das Beste. Meine HD5870 wird Ende des Jahres 8. Wird Zeit.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Sirius B
    Beiträge
    1.731

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Klingt alle sehr danach das der passende Treiber beim Test noch gefehlt hat.
    May The FOX GOD will be with THE ONE

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    704

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Ich hoffe echt, dass AMD die Karten durch den Treiber absichtlich langsam laufen lässt um dann bei der eigentlichen Vorstellung zu überraschen.
    Falls nicht sind die erreichten Ergebnisse für die Chipgröße und den Stromverbrauch gelinde gesagt schlecht.

    Dabei warte ich auf eine taugliche Freesync Grafikkarte um meinen WQHD Monitor befeuern zu können.
    Bleib einem nichts anderes übrig als die ersten Tests nach der offiziellen Vorstellung abzuwarten
    Geändert von JJJT (05.07.2017 um 15:59 Uhr)
    -= ASRock Z77 Pro4 | Intel Core i5 3470 | PC HD 7870 OC | 16 GB Ram | Samsung 850 500GB =-

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    17.700

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Zitat Zitat von BloodReaver87 Beitrag anzeigen
    Also wenn die Ergebnisse so stimmen, kann man das ganze optimistisch sehen.
    bei allem Optimismus fände ich es sogar eher fatal wenn das bei rauskommen würde.

    Die Frage ist... wer wenn nicht AMD testet 8Gb Vega Karten? Und wer wenn nicht AMD hat den aktuellsten Treiber?
    Geändert von Krautmaster (05.07.2017 um 16:02 Uhr)

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    279

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Viel Bla um nichts, wartet einfach ab. Der Ryzen hat Intel auch überholt und vorher hat es niemand für möglich gehalten.
    Und vielleicht kontert Nivida ja wie Intel und bringt einen neuen P4 äh Fermi;-)
    nVidia gives you "Founders Edition"
    AMD gives you "Download More Ram Edition"

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2014
    Ort
    Viva Frankonia
    Beiträge
    1.482

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    @Mr Uhu + Krautmaster, bitte keine Vollzitate.

    Wenn das die Leistung der "High End" AMD Karte +- widerspiegelt, ist es schon ziemlich dünn, billig wird sie aufgrund HBM mMn auch nicht werden.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2012
    Ort
    Irgendwo im schönen Österreich
    Beiträge
    524

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Bevor wieder alle schreiben, dass AMD gescheitert ist mit der neuen Karte:
    Vega Gaming Treiber 17.6 Release notes - Known Issues

    Die wichtigsten habe ich hier mal rausgepickt:

    -During sleep and resume, after multiple instances, a blue screen hang has been observed
    -When using 8K displays, occasional situations with no display have been observed during sleep and resume
    -Infrequent hangs have been observed during wake from sleep and resume states

    -System hangs have been observed in stressful situation in some applications when in CrossFire mode
    -In CrossFire configurations, blue screens have been observed during stressful ACPI testing

    -Users may encounter Bluray playback issues on PowerDVD after switching to Game Mode

    -With 10 bit displays, users may encounter anomalies in display results

    -When rendering using Blender cycles, users may encounter infrequent iterations of poor performance
    -Intermittent stuttering has been observed with Unigine Heaven in extreme cases

    Die wichtigsten Fehler habe ich oben in Gruppen angeordnet und hier mögliche Ursachen dafür angeführt:
    Power Management, DMA Access, Video Engine, Display engine, Memory Leaks/Pipeline Stalls/Power Management

    Was kann man daraus schließen?
    Der Grafiktreiber ist in einem äußerst unfertigen Zustand. Gerade wenn es um Fehler bei Power Management, DMA und die Display Engine geht, kann man feststellen, dass der Treiber noch nicht wirklich mit dem Chip umgehen kann, da es sich hierbei um "Core Features" handelt.
    Auch wurde berichtet, dass der "Tile Based Rasterizer" noch nicht läuft und der HBM nur als VRAM und nicht als HBC angesprochen wird.

    Aufgrund dieser Fehler sind alle Benchmarks, die bis jetzt zu Vega veröffentlicht wurden, nicht aussagekräftig und wir könnten durchaus eine positive Überraschung erleben.
    Es kommt in etwa aufs selbe, wenn man ne Titan Xp mit den "Microsoft Basic Video Adapter" Treibern testet und anschließend über die Performance schimpft.
    Core i5-4670K @4,5Ghz / 16GB DDR3 1600 CL8 / RX Vega 56 @ EKWB / Soundblaster Zx / Samsung SSD 840 250GB / Samsung SSD 840 Evo 500GB / 2x Crucial MX300 525GB Raid0 / Corsair Obsidian 750D / Custom Wakü 240 + 360 / AOC G2460PF 144Hz Freesync / OS: Windows 10 Pro Arch Linux Gentoo

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    96

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Danke für die News.

    Zur Performance, Karten-Release, Treiber-Pflege: Ich hab' Zeit.
    Intel Core i7-5820K 4.0 GHz | MSI X99S SLI Krait Edition | 16 GB Avexir Core Series DDR4-2666 CL15 | Gigabyte Geforce GTX 1080 Xtreme Gaming | Samsung 850 EVO 1TB | Hitachi Deskstar 7K4000 8TB [RAID 5] | Super Flower Leadex Platinum 650 Watt | Lian Li PC-A71FB | Neumann KH 120 A | WohnRaumAkustik von MR-Akustik | Mobil: DELL XPS 13 QHD

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Nutzvieh Hochburg...
    Beiträge
    14.451

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    bei allem Optimismus fände ich es sogar eher fatal wenn das bei rauskommen würde.
    ....je nach dem, wenn AMD die Grafikkarte für 350 € anbietet ist es doch ok.
    Aber schon klar, das wird nicht der Preis sein..........

    Der Ryzen hat Intel auch überholt
    ...ja? Wo?
    AMD hat doch nur einen besseren, wettbewerbsfähigen Preis, in den Benches aber knapp hinten.
    FD R4 Black Pearl, Enermax Tri. FC 550 Watt, Intel 4930K, Noctua NH-U14S, Asus P9X79 Pro, 16 GB DDR3-1866, Palit GTX780 SJS, SSDs: 512 GB Crucial M550 & MX200, 256 GB Samsung 830 & 840 etc., LG BluRay GGC H20-L, Win 7 Pro x64, Dell U2515H
    Notebook: GB U2442V2 - i5 3210m, 8 GB RAM, GT640m, 128 GB Crucial M4, 14"

    Gegen das Vergessen: --> http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-237040.html <--

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2011
    Beiträge
    162

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Werden sich dann die Miner auch wieder darauf stürzen?

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    554

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Finde auch das die Karte dennoch interessant werden könnte, vielleicht nicht über die Leistung aber dennoch über den Preis. GTX1080 Leistung für unter €300.- und AMD hätte viele neue Fans und Käufer (mich eingeschlossen)...
    Intel i5-750 (Cooltek Coolforce 2) | DFI Lanparty MI P55-T36 | 8GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 | Samsung F3 500GB | Palit GeForce GTX 1060 StormX 3GB @ BenQ GL2450 | Silverstone SUGO SG05 300Watt

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    755

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Hoffentlich versauen sie nicht wieder den Ersteindruck wie bei Polaris nur weil der Treiber immer noch im Beta Stadium war und erst einen Monat nach Release hatte man den Finalen Treiber.

    aber gut Partnerkarten kommen sowieso erst später bis dahin sollten sie es ja hinkriegen.
    Mein AMD System SysProfile
    CPU:AMD Ryzen 7 1800X CPU Kühler:Cooler Master V8 GTS Graka:RX VEGA 64 Liquid Edition
    MB:ASUS CROSSHAIR VI HERO RAM:G.Skill Trident Z RGB 2x8GB 3000 CL15
    Case:BetFenix Colossus Netzteil:Corsair HX1200I/BitFenix Alchemy Cable Kit Rot HDD/SSD:WD Black 2TB, Radeon R7 480GB, Kingston Hyper X 3K 120GB
    Sound Card: Powercolor Devil HDX
    Monitor:ASUS MG279Q Gaming Monitor WQHD,IPS,144Hz,AMD FreeSync,27",Trace Free, Flicker Free.

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    1.320

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Die ganzen vielleicht vorhandenen, neuen Möglichkeiten der neuen Architektur die überall erwähnt werden könnten theoretisch zwar noch viel ausmachen - aber auch nur wenn sie denn genutzt werden nehme ich an? Dazu müssten Spiele & Software darauf optimiert werden, doch da hat Nvidia meist doch deutlich die Nase vorne als Partner von Publishern und co, insbesondere bei den entscheidenden AAA-Titeln...

    Ich bin zwar sehr geneigt AMD zu kaufen wenn ich etwas bekommen kann das in der Leistung vergleichbar ist oder in Sachen Preis/Leistung gut mithalten kann und nur wenig langsamer ist, aber bisher wird mein Optimismus wirklich nicht angeheizt.

    Wen auch immer AMD in seiner Marketing-Abteilung sitzen hat. Den/die sollten sie schnellstens rausschmeißen und jemand holen der die Produkte auch Verkauft und nicht zu Urban Legends macht wo vor lauter Spekulationen und wirrwar die Spannung in (vielleicht völlig unberechtigte) Skepsis umschwenkt und einen in die Arme von NVidia treibt. Entweder sollte man länger einfach komplett dicht halten, oder wenigstens mal was verlässliches liefern - und wenn es nur Fortschritte sind die zeigen wie die Karte sich entwickelt und nach und nach besser wird - selbst wenn sie die 1080 nicht gleich schlägt würden kontinuierliche Verbesserung wenigstens Optimismus aufflammen lassen...

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Amstetten
    Beiträge
    2.722

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    bei allem Optimismus fände ich es sogar eher fatal wenn das bei rauskommen würde.

    Die Frage ist... wer wenn nicht AMD testet 8Gb Vega Karten? Und wer wenn nicht AMD hat den aktuellsten Treiber?
    Die Frage ist eher ob diese Tests jetzt eher als Kalkül zu sehen sind um eventuell Nvidia zu einer vorschnellen Reaktion zu verleiten siehe z.b. Threadripper und das Intel Desaster.
    Dieser Beitrag wurde 2934 mal editiert, zum letzten Mal von Gott 666 v.Chr. 05:23
    Mein Rechenknecht
    Mein NAS --> DELL T20 Xeon, 5x3TB Snapraid
    IF MICROSOFT IS THE ANSWER I WANT MY PROBLEM BACK

  21. #20
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    198

    AW: 3DMark 11: Potentielle Radeon RX Vega mit 8 GB und 1.630 MHz

    Der nächste Thread wo auf Vega RX "rumgetrampelt" werden darf...

    Ich warte ab bis handfeste seriöse Reviews/Tests raus sind. Bis dahin bleibe ich bei meiner eigenen Spekulation:: Vega RX wird irgendwo zwischen 1080 und 1080Ti einkommen. Schaun mer mal .
    Intel Core i7 6700K - watercooled by HK IV Pro Copper Ni | 2x8GB G.Skill Ripjaws-V DDR4-3200 | Asus Maximus VIII Formula - watercooled | Asus GTX 1080Ti FE @2000| 6000| 0,975V - watercooled by HK IV NI-BL
    Asus Xonar Xense | 256GB Samsung SSD 830 + 1TB Samsung SSD EVO 850 | Enermax Revolution 1020W | Cooler Master RC-840-KKN1-GP ATC 840 - black | Win7 x64Prof SP1 | Asus ROG Swift PG279Q@G-Synch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite