1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    620

    Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Servus,

    im Freundeskreis ist eine kleine Diskussion aufgekommen da alle noch mit DDR3 unterwegs sind, den Arbeitsspeicher der Wahl schon einmal vorab zu besorgen bis er dann gebraucht wird, aufgrund der Ram Preise bevor es noch teurer wird.

    Nur wie ist es im Falle - man kauft jetzt Arbeitsspeicher, welcher vlt. erstmal ein paar Wochen/Monate rumliegt bis der Rest beisammen ist und dann aber der Ram selber einen Defekt bei der Auslieferung hat, so kann man diesen ja nicht mehr Umtauschen oder?
    CPU: Ryzen 5 1600 @ 3,6 Ghz | Board: Asus Strix B350-F Gaming | GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix | RAM: 16 GB DDR4-3200 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: Onboard | SSD: Intel 330 120GB | SSD2: Samsung Evo 750 250 GB | HDD: 2 TB WD Blue | HDD2: 1 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440| Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win 10 Home 64Bit

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    6.562

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Na ja und wer sagt dir das die RAM Preise nicht deutlich sinken ???
    I'd love to live without the constant fear and endless doubt.

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    5.148

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Die Ram preise sind zurzeit stabil und werden nicht noch teurer sondern eher Günstiger in den nächsten Monaten.
    CPU: i9-7920X || Mainboard: ASUS X299 Prime || Speicher: 4x 4GB G.Skill DDR4 2666+
    GPU: 2x EVGA GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition - SLI
    HDD: 2x Samsung 960 EVO NVMe 250GB - RAID 0 || Netzteil: Cooler Master V750

  5. #4
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    620

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Zitat Zitat von fritte76 Beitrag anzeigen
    Na ja und wer sagt dir das die RAM Preise nicht deutlich sinken ???
    Ok, das kann natürlich passieren, aber ich bin da aktuell nicht so drin wie die Entwicklung der Preise/Produktion ist.
    CPU: Ryzen 5 1600 @ 3,6 Ghz | Board: Asus Strix B350-F Gaming | GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix | RAM: 16 GB DDR4-3200 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: Onboard | SSD: Intel 330 120GB | SSD2: Samsung Evo 750 250 GB | HDD: 2 TB WD Blue | HDD2: 1 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440| Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win 10 Home 64Bit

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2016
    Beiträge
    257

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    das hab ich vor einigen jahren schonmal genau mit dem hintergedanken gemacht, mit dem ergebnis dass ich ca. den doppelten preis als nötig gezahlt habe

    edit:
    und du wirst warscheinlich den ram nicht mehr beim händler umtauschen können, aber welcher ram hersteller wirbt denn heutzutage nicht mehr mit "lebenslanger/10 jahre" garantie? da wirst du schon nicht auf dem ram sitzen bleiben, wenn entgegen aller warscheinlichkeit doch mal ein riegel DOA ist.
    Geändert von robertsonson (05.02.2018 um 17:01 Uhr)

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    WT-Tiengen
    Beiträge
    821

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Wenn etwas defekt ist kannst du es innerhalb der Garantie natürlich tauschen/ersetzen. Nur die 14tägige Rückgaberecht ist dann weg.

    Ich persönlich sehe es so, dass etwas zu kaufen weil man es in ein paar Monaten mal braucht, eher Unsinn ist.
    A girl is Arya Stark of Winterfell and I'm going home.

    "Die selle Redlinecamper gön'd mir uf'd Sengel. Lo mi mol durre i gang scoute" ... Letzter Funkspruch vom T92 HMC

  8. #7
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    620

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Gab es nicht hier oder bei PCGH vor längerer Zeit mal eine News das die Preise nochmal 20% steigen sollen bis Ende nächstes Jahr?
    CPU: Ryzen 5 1600 @ 3,6 Ghz | Board: Asus Strix B350-F Gaming | GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix | RAM: 16 GB DDR4-3200 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: Onboard | SSD: Intel 330 120GB | SSD2: Samsung Evo 750 250 GB | HDD: 2 TB WD Blue | HDD2: 1 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440| Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win 10 Home 64Bit

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    3.620

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Ohne zu wissen, welches Board Du holen willst macht es eh keinen Sinn.
    Ggf läuft der Speicher nämlich nicht (vernünftig).

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.597

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Wie so häufig heißt es auch hier, man kauft wenn man braucht.
    Alles andere ist Spekulation.

    Wenn man sich jetzt ein Kit für ~220€ holt und lässt das bis Mai rumliegen und plötzlich fällt warum auch immer der Preis auf den Stand September 16 zurück.
    Da dürften die meisten Leute wahrscheinlich ausrasten und den Speicher gegen die Wand werfen...

    Wer weiß was bis dahin so passiert.
    Wenn ich mir auf Geizhals so anschaue wie die Preise vom RAM Achterbahn gefahren sind in der Vergangenheit...
    Geändert von Compo (05.02.2018 um 17:22 Uhr)

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    5.256

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Ich würde so etwas nur machen wenn die Preise richtig im Keller sind. In deinen Fall kann so viel schief gehen... Am Ende hast du einfach nur extrem teuren veralteten RAM.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.637

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    ich denke nicht, dass irgendwas günstiger wird in nächster Zeit:
    https://www.golem.de/news/halbleiter...02-132617.html
    I'm not gonna fight you, I'm gonna KICK YOUR ASS!

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2015
    Ort
    A
    Beiträge
    2.429

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Also ich hab mir RAM auf Vorrat gekauft und den dann ums doppelte wieder verkauft, lohnt sich also schon :P

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    842

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Nur dass der RAM gerade nicht billig ist und noch mal verdoppeln wird sich der Preis wohl nicht.

  15. #14
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    620

    AW: Vorabkauf von Arbeitsspeicher

    Zitat Zitat von U-L-T-R-A Beitrag anzeigen
    Ohne zu wissen, welches Board Du holen willst macht es eh keinen Sinn.
    ASUS STRIX B350-F GAMING sollte es werden.

    Der Ram -> G.Skill Flare X 3200 CL14
    CPU: Ryzen 5 1600 @ 3,6 Ghz | Board: Asus Strix B350-F Gaming | GPU: Gainward GTX 1070 Phoenix | RAM: 16 GB DDR4-3200 G.Skill Flare X | NT: Corsair RM650X | Sound: Onboard | SSD: Intel 330 120GB | SSD2: Samsung Evo 750 250 GB | HDD: 2 TB WD Blue | HDD2: 1 TB WD Blue | Gehäuse: NZXT H440| Monitor: Acer Predator XB271HUAbmiprz | OS: Win 10 Home 64Bit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite