1und1 und Datenschutz

kaktux

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
384
Moin,

ich hab mal ne Frage, da ich gerade einen etwas sturköpfigen Kontakt bei der 1und1 Hotline hatte. Oder alternativ bin ich der Sturrkopf ;).

Ich bin bei meinen Eltern - und es besteht eine DSL Störung - also 1und1 Hotline angerufen. Dort zum technischen Support durchgestellt worden, der mir partout nicht weiterhelfen möchte, da ich nicht Vertragsinhaber bin (habe ich ihm mitgeteilt, das dies mein Vater ist und ich alle Daten dahabe. Aus Datenschutzgründen darf er das angeblich nicht. Sonst macht er sich strafbar. So seine Aussage.

Wie viele andre hier im Forum habe ich allerdings schon des öfteren für Leute aus der Familie den Vertrag geändert/verlängernt. Wobei es da immer kein Problem war, nachdem ich mich mit entsprechenden Daten ausgewiesen habe. Gesagt dabei habe ich immer, das ich dies im Auftrag des Vertragsinhabers/Verwandschaft mache.

Da mein Vater unterwegs ist - und nur meine Mutter und ich da sind, nervt das ein wenig, da bereits seit gestern das Internet - und damit auch das Telefon immer nur ein paar Minuten funktioniert - dann schmeißt die Fritzbox eine Fehlermeldung raus und versucht sich neu zu verbinden.

Habt ihr da Erfahrungen bzw. wißt, wie da die rechtliche Grundlage ist?
 
Sie dürfen ohne schriftliches einverständiss des vertragsinhaber keine seiner Vertragsangelegenheitemn besprechen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: n0ti, McTheRipper, Ben81 und eine weitere Person
Interessant wären drei Dinge:

  • Fritzboxmodell und Firmwareversion
  • Fritzbox mal für mindestens 30 Sekunden stromlos gemacht? Damit muss er eine neue Verbindung zu 1&1 aufbauen
  • wenn das nix hilft, die FritzBox mal mit den Zugangsdaten neu konfiguriert?

Hinweis: in den letzten Jahren gab es bei 1&1 wegen dem Datenschutz Probleme. Nachdem das ganze auch gerichtlich Ärger gab, haben die einen Service-PIN eingeführt. Den findet man online auf der 1&1 Seite, wenn du dich mal in dein Kundenkonto eingeloggt hast. Ohne den pin dürfen die an der Hotline nix machen. Da bringt’s nichts, wenn du dich mit den korrekten Kontaktdaten, Kundennummer etc. ausweist.
 
Die haben hoffentlich die Kontaktdaten deines Vaters, da können die wunderbar anrufen und sich rückversichern, wenn du nicht über den Anschluss direkt anrufst.

Danach sollte es gehen, aber ja sie brauchen eine Rückversicherung
 
Wenn das Internet ink. Telefonie nur Minutenweise geht, wird er wohl kaum darüber anrufen...
 
1und1 hat mal ziemlich Ärger bekommen und hat seit dem diese Bestimmungen. Das nervt in dem Fall, ja aber ist halt gut wenn wirklich jemand fremdes meint den Vertrag ändern zu wollen und das einzige Identifizierungsmerkmal in der Vergangenheit Name und Geburtstag waren.
Andere haben für so etwas ein Telefonpasswort, vielleicht spricht sich das bei 1und1 auch irgendwann rum.
 
Die habe vor einige Monaten eine Persönliche Pin eingerichtet, ohne Diese Service Pin gibt es keine Auskunft mehr. Da denen von der EU eine Strafe angedroht wurde, Was ich auch richtig finde.

Die Service Pin findet man in dem Konto des Vertrags Nehmer (also im Konto von dem der den Vertrag gemacht hat)

1595089470857.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chartmix und McTheRipper
Also wenn ich das für meine verwandten/bekannten mache bin ich natürlich der "Vertragsinhaber" ;)
 
Dann haste auch die Service Pin.
Haste diese nicht biste seitens 1&1 nicht der Vertragspartner.
Und ich finde die Absicherung richtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rickmer, Hayda Ministral, Mordi und eine weitere Person
Gebranntes Kind und so...
1und1 hat da mächtig auf die Finger bekommen und ist da jetzt oft sehr streng. Ist für dich unpraktisch, aber nunmal rechtlich so vorgesehen.
Ich weiß aus dem Kopf nicht, ob nur die PIN nötig ist oder zusätzlich das Einverständnis des Anschlussinhabers. Beides sollte ja aber kein Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die fragen nicht nur die Pin ab sondern zusätzlich noch andere Daten.
Wie z.b. PLZ / Geburtsdatum / Wohnort u.s.w. Was aber zusätzlich abgefragt wird,
ist zufall. Aber ohne Die Pin aber geht garnix.
 
Die anderen Daten hat er ja schon. Es fehlen also nur noch PIN und ggf. Rückversicherung vom Anschlussinhaber.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John Sinclair
Außerdem hilft einem Die Seite :
https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/1-und-1/
Außerdem wurde von der Telekom Wartungsarbeiten angekündigt.
Und da 1&1 die Leitungen der Telekom benutzt treten die Störungen da unter Umständen da auch auf.
1595090436918.png


Ob das jetzt aber mit 1&1 zu tun hat kannst Du nur raus finden mit den Daten und Der Service Pin bei 1&1
 
die Service Pin - wie alle andren Daten habe ich natürlich da ;) - aber ich hab halt ehrlich auf die Frage, wer dran is geantwortet: ich + mein Vater ist Vertragsinhaber. Nach der Pin hat er garnicht gefragt - sondern war gleich abweisend.

Und es geht wie gesagt nicht um eine Vertragsverlängerung (auch wenn ich das wie die vielen andren im empfehlenswerten 1und1 Sammelthread hier im Forum schon gemacht hab) - sondern "nur" um eine Störungsmeldung.
Und Rückruf ist auch kein Problem - ich sitz ja neben dem (nicht funktionierenden) telefon und wollt die Störung über mein Handy melden.

Zumindest seit einer halben Stunde ist das ganze auch stabil - mehrmals die FB (7580) neu gestartet. Mal schauen, ob das bleibt - aber wie gesagt seit gestern alle paar Minuten Probleme und kein Telefonieren möglich.

Sollte ja wohl ausreichen, wenn einer jegliche Frage beanworten kann - und nicht für eine Störungsmeldung schriftlich was vorgelegt werden muss.. find ich persönlich arg übertrieben. Ich bezweifel, dass wenn z.b. der Lebenspartner, wohnhaft im selben Haushalt, anrufen würde, es rechtlich nicht erlaubt sein soll.


edit - die Störungsmeldung ist mir bekannt - die Probleme traten aber schon davor auf.
 
Ist klar, immer dann mit den Namen des Vater melden, entweder im Auftrag, dann muss aber Dein Vater vor Ort sein. Das er das bestätigen kann. Und er wird dann auch die Pin sagen müssen.

Es gab gestern etliche Störungen, egal welcher Provider. Deswegen schauen ob es wieder geht und dann abhacken.
 
Lag da ja auch eher an cloudflare. Heute sollte daovn jedoch nichts mehr zu sehen gewesen sein
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: John Sinclair
einfach nochmal anrufen, wird dann ein hoffentlich etwas freundlicherer mitarbeiter dran sein. ich wickel auch alles für meine mum ab u. die rückversichern sich, in dem meine mum sich am telefon kurz melden muß und paar daten angeben soll (geburtsdatum etc), neben service pin.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: John Sinclair
Natürlich erst mal schauen ob die Störung vorhanden ist.
 
Das erinnert mich an einer Anekdote.

"Wir dürfen nur ändern, wenn der Anschlusshaber -ihre Mutter- einwilligt. Sonst dürfen wir gar nichts tun" Ich geben den Telefonhörer weiter an meine Mutter "Guten Tag, ich bin die Mutter von xx" - Thema erledigt :freak:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wolve666 und John Sinclair
Zurück
Oben