2.1 System für Spiele

asuryan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
119
Hallo alle miteinander,

Ich bin auf der Suche nach einem neuen 2.1 System für den PC. Einsatzzweck wären Spiele und vielleicht alle 3 Monate mal ein Film. Musik wird bei mir nicht über den Computer gehört.

Als Preisrahmen habe ich mal so ca ~ 170 € ins Auge gefasst. Ich habe auch schon ein bisschen gegooglet und bin auf dieses Angebot von Teufel gestoßen: http://www.teufel.de/pc-lautsprecher/concept-c200usb.html

Wäre das für meine Zwecke ausreichend?

Vielen Dank im Vorraus für eure Antworten.
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
Bei dem Anforderungsprofil kannst du nicht viel falsch machen. Sonst wuerde ich wohl ein etwas teureres Edifier empfehlen. Aber da es um Spiele und Film geht, kann man da schon mal auf ein ausgeglichenes Klangerlebnis verzichten. Hauptsache es "knallt" ;)
Das Logitech Z2300 waere noch eine Option, wie gesagt zum Musikhoeren nicht zu gebrauchen aber mit ordentlich viel Bass und Hoehen. Halt "schoengesoundet".
 

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Ich kann von Teufel in dem Preisbereich nur gutes berichten, finde die Wahl gut ;-)
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
Wie wäre es mit dem`
Logitech Z623

Ich habe das auf der arbeit stehen und macht mächtig druck und klingt richtig gut :)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Wäre ein guter Hifi Kopfhörer eine Alternative für dich? Für dein Budget würdest du damit einen sehr viel besseren Klang bekommen, als es mit jedem Lautsprechersystem der Preisklasse möglich ist.

Alternativ lege ich dir ein paar aktive Nahfeldmonitore an Herz. ;)
 

asuryan

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
119
Ich besitze schon einen AKG 530 der mir auch sehr viel Freude bereitet, nur möchte ich nicht immer den Kopfhörer verwenden. Deswegen bin ich ja auf der Suche nach einem Boxensystem.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Gerade dann solltest du bei den Boxen nicht so eng kalkulieren, weil du sonst im direkten Vergleich mit dem AKg enttäuscht sein wirst. PC Lautsprecher fallen somit schon einmal heraus.

Ist es eine Option für dich noch etwas zu sparen und dann inkl Verstärker so 400-500€ auszugeben? Klar, das ist erstmal viel Geld, aber es lohn sich auf Dauer, weil die Lautsprecher gerne mal 20 Jahre halten.
 

asuryan

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
119
Ich könnte auch direkt die 500€ ausgeben, aber für die paar Stunden in der Woche die ich spielen kann, zahlt sich das für mich nicht aus. Deswegen habe ich ja auch oben einen Preisbereich von ca. 180 € angegeben.

Ich bin mir bewusst, dass ich mit Verstärker und Lautsprecher besser fahren würde und wenn ich Musik über diesen Rechner hören würde, würde ich es auch wahrscheinlich so machen wie von dir vorgeschlagen, aber wie gesagt die Boxen werden nur für Spiele gebraucht.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Wie gesagt, ich sehe das wirklich schwierig, weil du eben leicht enttäuscht sein könntest. Schau dich doch mal bei Thomann.de nach aktiven Nachfeldmonitoren um! Beispielsweise von Behringer oder die JB Control (gibt es glaube ich auch aktiv).
 

Vektor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.622
Naja, ich weiss nicht ob er enttaeuscht sein wird. Gerade wenn es um Spiele und Filme geht. Ich freue mich auch wenn ich bei 'nem Filmeabend ne Soundanlage mit ordentlich Bass "geniessen" kann. Da ist es mir wurscht, dass da die Mitten fast komplett fehlen. Zu Hause bin ich dann Froh, dass ich meine Kopfhoerer wieder habe ;)
Bei Spielen wird das schon wieder kritischer, aber da haengts auch vom Spiel ab. Actionspiele ala BF: Bad Company 2 uvm., brauchen keine Highend Kopfhoerer/Soundanlagen um gutes Feeling rueber zu bringen.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Naja, mit einem serh präzise auflösenden KH hört man teilweise Details (Gegen etc), die sonst untergehen.
 

snipe1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
430
Ich habe mir das Teufel 2.1 System bestellt, mal gucken wie es so ist. Zur Zeit habe ich das 4.1 von Creative (uralt).
Man soll ja mit einem guten 2.1 auch Gegner gut orten können :)
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418

asuryan

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
119
Ich bin kein e-Sportler. Zurzeit wenn ich nicht mit den AKG spiele, habe ich noch mein altes Logitech X-530 dran hängen mit dem ich irgendwelche Radiosender empfange (zumindestens hört sich das so an.). Ich würde mich gerne verbessern und da ich keinen Platz für 5.1 habe, bin ich halt auf der Suche nach einem 2.1 System.
 

snipe1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
430
Gestern ist das Teufel 2.1 (C200) System bei mir angekommen, ich muss sagen klasse.
Satter Klang, ordentliche Bässe, z.B. bei Bad Company 2 denkste der Panzer fährt duchs Zimmer.
Die Ortung der Gegner klappt auch wunderbar.
 

[UDS]nachtfrost

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
597
Ich habe das C200 USB ca. 2 Jahre benutzt. Habe sehr viel gespielt aber auch Musik gehört.
Für Spiele ist der Klang auf jeden Fall super. Ich habe auch den AKG K530 und war niemals enttäuscht, wenn ich von KH zu 2.1 gewechselt bin.
Für Spiele sehr (wirklich enorm ;)) wichtig ist, dass du eine vernünftige Soundkarte hast und das System analog betreibst. Die integrierte Soundkarte ist nämlich durchaus gut für Musik, aber bei Spielen ist die Ortung geradezu miserabel. Toll an dem System ist auch die Tischfernbedienung, an die man auch ganz bequem seine KH anstecken kann, wenn man mal spät nachts noch eine Runde spielen will. (die LS werden dann direkt gemutet.)

Zurzeit wenn ich nicht mit den AKG spiele, habe ich noch mein altes Logitech X-530 dran hängen mit dem ich irgendwelche Radiosender empfange (zumindestens hört sich das so an.).
Ja, das gibt es. Das liegt an schlecht geschirmten Leitungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

snipe1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
430
Ich hab auch die Boxen direkt an meine Soundkarte (Asus Xonar D1) angeschlossen, die USB "Soundkarte habe ich noch nicht genutzt.

Kann ich die anschließen und trozdem meine Soundkarte benutzen, da kann ich dann die Kopfhörer bei bedarf anschließen.
 

[UDS]nachtfrost

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
597
Du musst bei windows idR ein Standartwiedergabegerät auswählen, über das der Ton dann alleinig wiedergegeben wird.
 
Top