22. September 2013 - Bundestagswahl

Merkur123

Ensign
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
170
Hallo Gemeinde,

kann mir jemand sagen, für was Parteien stehen? Welche Ziele die Parteien haben...
was sie in Zukunft besser machen wollen?

Ich habe leider absolut gar keine Ahnung von Politik und da wollte ich euch fragen,
ob ihr nicht den ein oder anderen guten Link habt, um sich über
Wahlprogramme zu informieren.

Auch suche ich Links, die die Grundlagen der Politik erklären,
ich finde man sollte wenigstens wissen, warum und welche Partei man wählt.
Soviel Ahnung sollte man schon haben.
Und ich bin schon Mitte 20 ....!
 

Lipovitan

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.137

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.435
Steht (geschönt) auf den Internetseiten der Parteien, gibt es zur Zeit gedruckt in jeder Fußgängerzone, wird in diversen politische Magazine veröffentlicht, diskutiert man im TV.
Der CB-Thread ist natürlich auch ein Anlaufstelle.
 

Merkur123

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
170
wo steht aber, welche Parteien zusammengehören?

Wie funktioniert das Wahlsystem?
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.435
Bitte einfach einmal selber recherchieren. Google und Wikipedia wären erste Anlaufstellen.
Konkrete Fragen okay, aber das Basiswissen solltest du dir schon selber erarbeiten - sonst muß dich dir auch diesen Thread schließen.
 

Merkur123

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
170
jou, bin im mom selber am recherchieren.

Finde aber noch net, welche Parteien zusammengehören etc.?
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.119
...hm wo steht beschrieben, was eine 1ste und 2te Stimme ist?
1te Stimme - sind auf dem Stimmzettel namentlich aufgeführt und sind die Kandidaten für die Direktwahl, die Kandidaten vertreten immer Deinen Wahlkreis.
2te Stimme - sind mit den Parteienkürzeln aufgeführt (darunter auch Namen der möglichen Kandidaten), das ist die Möglichkeit einen Kandidaten über eine Liste in den Bundestag zu wählen.

Du hast also immer die Möglichkeit einen bestimmten Kandidaten (Erststimme) in den Bundestag zu wählen, ausserdem hast Du die Möglichkeit einer Gruppierung (Partei) Deine Stimme zu geben (Zweitstimme) um der die Möglichkeit zu geben ihren Kandidaten zu entsenden. Dabei kannst Du Kandidat A von der einen Partei wählen (Direktmandat) und der Partei B (Liste) Deine zweite Stimme geben um der eine Mehrheit zu bescheren. Diesen Vorgang nennt man kumulieren und panaschieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.435
Und ein letztes Mal, Parteien gehören nicht zusammen. Parteien bilden Koalitionen um eine Mehrheit zur Regierungsführung, oder als Opposition ein stärkeres Gegengewicht zu erlangen. Dabei gibt es keine festen Regeln wie Schwarz-Gelb oder Rot-Grün.
 

areiland

Commodore
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.119
Jede Partei kann mit jeder Partei koalieren - da gibt es keine Grenzen. Die Möglichkeit von Koalitionen werden in der Regel in einer öffentlichen Koalitionsaussage der Parteien bejaht oder verneint. Was möglich ist, das erfährt man am allereinfachsten, wenn man sich von vornherein mit diesem Thema auseinandersetzt, die Wahlprogramme und auch die Berichterstattung verfolgt.
 

RamirezGold

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
45
mich würde interessieren ob du tatsächlich ein stück weiter gekommen bist nachdem ein politischer willensbildungsprozess ja doch meist etwas länger braucht als eine woche :D
 
Top