News 23. Chaos Communication Congress (23C3)

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Von heute bis zum 30. Dezember findet am Alexanderplatz in Berlin der 23. Chaos Communication Congress (23C3) statt. Veranstaltet vom Chaos Computer Club (CCC) werden innerhalb von vier Tagen 130 Vorträge, dutzende Workshops und ein dichtes Rahmenprogramm rund um die Uhr im Berliner Congress Center (bcc) stattfinden.

Zur News: 23. Chaos Communication Congress (23C3)
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
vielleicht ist es uns heute noch nicht so bewusst, aber wir sollten diese bemühungen des ccc schätzen, denn wir werden mehr denn je von computern abhängig. und jeder, der mal einen monat lang seinen pc in der reparatur hatte weiß das ganz genau.
"Who can you trust?" ... kann ich dem Onlinebanking trauen? Kann ich darauf vertrauen, dass StudiVZ vertraulich mit meinen Daten umgeht? Sehr wichtig ist natürlich auch die Frage: "Kann ich den Wahlcomputern trauen?"
Der "unmündige" pc user (bzw der nicht pc freak) ist entweder immer skeptisch ... oder er vertraut der maschine immer zu 100%. Hier muss noch einiges an Aufklärungsarbeit geleistet werden.
Nur: hilft uns da CCC und EFF? Das kennt ja wieder nur der eh schon mündigere Computer User.
 

BadMadMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
299
@ "der dramatisch fortschreitende Verlust von Bürgerrechten"

das ist leider nur der Anfang! aber!
man kann noch was dagegen tun!

mfg Bad
 

Markus_29

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
11
Eigentlich eine sehr sinnvolle Veranstaltung. Es sollte noch viel mehr davon geben. Trotzdem, machen wird keiner was dagegen können, daß wir auf irgendeine Art und Weise zum gläsernen Bürger werden. (Falls wir das nicht eh schon sind, wer weiss schon so genau, wer belauscht wird und wer mit wem Daten austauscht).
Eine schlimme Zeit ist das geworden. Wie gesagt, es müsste noch viel viel mehr Proteste, Aufklärungsarbeit usw. geleistet werden, damit auch der letzte Internet-User darauf aufmerksam wird! Erst dann könnte sich vielleicht noch was ändern. Ist jedenfalls meine Meinung.
 

BadMadMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
299
Ein Wiederspruch deine Aussage.

erst können wir nix dagegen tun dann aber durch mehrmit mehr aufklärung doch!
wir können was tun aber wenn jeder zuhause sitzt wird das nix das is klar.

und man bedenke wir wählen diese Korrumpten Schweine die uns unserer Rechte berauben!
(Lobbying, Aufsichtsrat wo Politiker hocken) das alles nannte man früher Bestechung!

mfg Mad
---------------------
Unter dem Deckmantel der z.B. Terrorbekämpfung treiben unsere Politiker so ziemlich alles was sie wollen
ist ja auch egal wenn nur Schei** dabei rauskommt das gleiche gilt z.B. für die killerspiel Sache aber naja
was sollt man wird ja eh wieder gewählt Wählerbetrug usw. mach kann heutzutage machen was man will
man wird eh wieder gewählt!

schöne neue Welt! :(
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt, bitte "Ändern" - Button nutzen.)

LeonS

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
64
Kostet die Veranstaltung eigentlich Eintritt?
Sonst würd ich da mal für ein paar Vorträge vorbeischauen, klingt
alles hochinterressant.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.022
also ich sehe nix von Gläsernen Bürgern

oder ist euch schon mal ohne Grund was durchleuchtet worden?
 

Markus_29

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
11
@5
Ich habe gesagt VIELLEICHT könnte sich noch etwas ändern. Wenn es mehr von diesen Veranstaltungen geben würde. Gibt es aber nicht und von daher nützt sowas auch nicht viel.
Und egal wen und was wir wählen (Partei, Politiker usw.). Letztendlich (trotz vieler vieler Versprechen) werden die uns dann doch die Kohle aus der Tasche ziehen und uns "durchschauen" wollen. So sieht`s doch aus.
 

aXams

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
438
@5
Letztendlich (trotz vieler vieler Versprechen) werden die uns dann doch die Kohle aus der Tasche ziehen und uns "durchschauen" wollen. So sieht`s doch aus.
Genau das ist der Grund warum ich nicht einsehe, warum ich jemanden von den vorhandenen Parteien wählen soll. Ich alleine kann sowieso nix bewirken, kann höchstens ein paar Leute überzeugen und das wars. Solche Argumente wie "Wenn jeder so denken würde.." zählen bei mir nicht, weil die breite Masse nie so denken würde.
Andererseits ist die jetzige Regierungsform wohl die beste bisher und nichts Besseres in Sicht. Daher ist das Wählen für mich nicht falsch, sondern nur eine Frage der Einstellung.
 

co2.cl

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
115
@ florian.

Ja weißt du es denn?
Weißt du was die einzelnen Behörden über dich an Daten sammeln? Weißt du was Marktforschungsunternehmen alles von dir wissen? Kannst du mit Sicherheit sagen das noch niemand deinen Datenverkehr mitverfolgt hat? Kannst du mit sicherheit sagen das noch niemand deine HDD überprüft hat? Mit den neuen Gesetzen, die vorallem in NRW nun anfangen, kann niemand mehr sagen das er nicht kontrolliert wird oder zumindestens die Möglichkeit besteht. Jeder ist rein theoretisch Terrorverdächtig. Den es gibt keine genaue Definition wer nun Terrorist ist oider nicht. Und nur weil man nichts zu verbergen hat, heißt das nicht das man kontrolliert wird. Du kast keine Kontrolle und keine Einsicht darüber wenn bei dir was "durchleuchtet wird".
 

Elitus

Banned
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
83
War die letzten 2 Jahre dort, heuer wollt ich mit Freunden einfach nicht hin, weil es jetzt nicht mehr die Moeglichkeit gibt, dort einfach zu schlafen, sondern sich ein Hotel nehmen muessten, aber ansonsten sind die Vortraege und die Leute dort super interessant. (bin naehe Wien zu Hause)

Gruss, Elitus
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.022
@co2.cl

aber wenn ich es nicht mitbekomm und nix zu verbergen hab ist das mir sowas von egal

sollen die doch 5 mal meinen PC durchsuchen und meine Kontobewegungen verfolgen.
das heißt noch lange nicht das sie Eine Datenbank erstellen wo z.b. von allen menschen die Lieblings Zahnbürste drin steht.

Und so schlecht geht es den Deutschen auch nicht

aber die Bösen Politiker wollen natürlich alle um Jeden Preis die Weltherrschaft. :lol:


was nicht heißt das so eine Veranstaltung schlecht ist ganz im gegenteil aber mir geht das ständige stänkern auf die Nerven
 

BadMadMax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
299
@ "Und so schlecht geht es den Deutschen auch nicht"
also für den Spruch gehörts mindestens (sorry) eine in die Fresse!


die "Deutsche" Bevölkerung hat sich ihren Wohlstand "erarbeitet" der ist ihr nicht in die Hände gefallen
und jetzt wird er von ein paar Habgierigen Korrupten Geizhälsen den leuten nach und nach alles wegnehmen!

ich nehme mal an du arbeitest also kann doch dein Lohn bis auf 10€ an mich abdrücken weil mit den 10€
geht es dir immer noch mehr als gut im vergleich zu z.B: einem Afrikaner!

! und noch einmal man hat sich den Wohlstand erarbeitet und dann kann es nicht sein das so ein paar
kommen und die leute ausbeuten!

mfg Mad
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.022
weil mit den 10€
geht es dir immer noch mehr als gut im vergleich zu z.B: einem Afrikaner!
also geht es den Deutschen bei weitem besser als Afrikaner

also geht es den deutschen ja doch nicht so schlecht :o


@BadMadMax

was arbeitest du den großartiges damit du der Meinung bist du Könntest dir Sachen nicht Leisten die dir auf Grund deiner Arbeit zuständen?

edit: ach ja wenn dir dauernd Habgierige Korrupte Leute Geld weg nehmen wäre vielleicht eine Alarmanlage angebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anaxagoras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
765
Beim letzten Mal wurde auch zu spät erkannt, was da eigentlich passiert. Dieses Mal geht das Alles jedoch viel subtiler vonstatten.
 

Gamiac

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
59
@Florian

Ich weiss wer nix zu verbergen hat usw. aber es ist so das du fast alle Infos über einen Menschen auf dem PC findest, wenn dir das egal ist dann können die Verfassungsschützer ja auch in deine Wohnung kommen wenn du nicht da bist und solange du davon nix merkst ist dir alles egal, na klar wenn du das möchtest.

Und diese Leute die uns überwachen, was glaubst du wovon die bezahlt werden, und nicht das du denkst von wegen Arbeitslosigkeit is das doch eh egal, nein das sind gutbezahlte Leute die in keinster Weise produktiv sind und von unserem Geld bezahlt werden.

Ausserdem ist bis jetzt jedes kleine Tool irgendwo in umlauf gekommen, egal wie geheim oder gesichert das war, und wenn dieser "Polizeitrojaner" so gut funktioniert,dann wird der auch irgendwann in die falschen Hände kommen.
Ich hab nen Freund der hat bisher Payback genutzt , auf einmal bekommt er 2x in der Woche irgendwelche Päckchen die er nicht bestellt hat.
Da hat einer seine Adresse an verschiedene Händler verkauft und die schicken ihm einfach mal so irgendwelches Zeug zu,
und wenn ers nicht zurückschickt muss er´s bezahlen, na super so kann man die Wirtschaft auch ankurbeln !

Und jetzt denk mal drüber nach was du ausser deiner Adresse noch auf deinem PC hast.

MfG Gamiac
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.022
aber euch muss auch bewusst sein das sie nicht aus Langeweile in irgendwelchen PC oder sonstigem rumschnüffeln.
wenn der Trojaner bekant wird dauert es sicher nicht lange bis dieser unschädlich gemacht wird.
klar muss man Grenzen setzen wie z.b. mit Durchsuchungsbefehlen (anders Läuft es auch nicht der Rest sind Gerüchte.)

aber irgendwie haben hier 2/3 der User angst das ihre Illegale Software Sammlung unbemerkt bei der Polizei registriert wird

nichts desto Trotz ist die Veranstaltung sicher interessant wäre sie nur nicht so verdammt weit weg

@Gamiac das mit deinem Freund kommt öfters vor aber so etwas hat nichts mit der Regierung zu tuen.
 

tr0nic

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
157
@florian.

Auch wenn man persönlich nichts zu befürchten haben soll, kann es einen trotzdem beunruhigen. Ich mache mir Sorgen um die Gesamtsituation; selbst wenn sie aus einem unbegründeten Verdacht heraus "nur" nach einem Bombenplan auf meinem Rechner suchen würden, könnten sie dabei trotzdem persönliche (ungefährliche) Dokumente durchstöbern. Und deshalb verschlüssele ich persönliche Dateien, bzw. lege sie in einem verschlüsselten Container ab. Paranoides Verhalten ist das nicht.
 

Gamiac

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2006
Beiträge
59
@Gamiac das mit deinem Freund kommt öfters vor aber so etwas hat nichts mit der Regierung zu tuen.
Ich weiss, ich wollte nur andeuten was mit so einem Tool gemacht werden kann wenn es in die falschen Hände kommt, auch beim Verfassungsschutz arbeiten nur Menschen.

Ausserdem wollte ich deutlich machen wozu man den Datenschutz braucht.

Und das ding ist dann noch "legal" entstanden, man kann dem Autor dieses Trojaners noch nichtmal auf die Finger klopfen.



MfG Gamiac
---------------------
aber euch muss auch bewusst sein das sie nicht aus Langeweile in irgendwelchen PC oder sonstigem rumschnüffeln.
Bist du dir da sicher, die haben da soooo schöne Spielsachen, und das ist der Verfassungsschutz, die brauchen keinen Staatsanwalt oder Richter !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt, bitte "Ändern" - Button nutzen.)
Top