32" zu groß? Wer hat Erfahrung?

panchamolo

Lieutenant
Registriert
März 2021
Beiträge
858
Bin daheim gerade am aufrüsten und suche einen neuen Monitor. Ich hab hier schon einen 27" WQHD IPS von Acer mit dem ich voll zufrieden bin, aber mir ist der neue Dell G3223D in die Augen gestochen.
Bin mir nicht sicher ob 32" zu groß sind bei knapp 80cm Sitzabstand, da ich die 27" auch schon als angenehm empfinde. Hätte jetzt auch nicht Lust beim zocken auf einmal den Kopf zu bewegen. :)

Wer hat eine ähnliche Konstellation?
 
Ist subjektiv. musst du ausprobieren.
WQHD waere mit da jedoch entgueltig zu pixelig.
Wenn du WQHD auf 27" @80cm magst, nutz das so.
 
42“ LG OLED UHD auf 80-100cm je nach Bequemlichkeit.
Perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Yusana, Schaby, PHuV und 3 andere
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cardhu
panchamolo schrieb:
ob 32" zu groß sind bei knapp 80cm Sitzabstand, d
Ich hab 40" 4K bei ~80-90cm aufm Tisch. Ist geil. Sei es Arbeit, Filme, Spiele.
Da kann quasi kein Ultrawide mithalten.
Ein 27" hängt als putziger Zweitmonitor daneben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HisN
Definitiv nicht zu groß..hab selbst den G3223Q und sitz ca. 60-80cm weit weg,absolut pörfekt.

Wenn du dir den Hobel bei Dell direkt holen willst,dann ne PN an mich,hab noch nen 18% CB(Corperate Benefits) Rabatt Code;)
 
Ich habe einen 34" Ultrawider auf 70~80cm und könnte mir durchaus auch noch 38" Ultrawide vorstellen
 
Auf 4k möchte ich eigentlich noch nicht umsteigen. Bin froh das ich bei 1440p hohe Frameraten erreiche. :) Könnte die Auflösung zwar umstellen, aber ich spiele lieber nativ. Hab’s auch mal am TV probiert und komme damit nicht klar.
Bei 27“ finde ich WQHD jetzt nicht sonderlich pixelig. Wird das bei 32“ direkt so extrem? Ist vermutlich auch eine subjektive Empfindung.

Gilt der Gutschein für komplett Dell? Also auch für den G3223D?
 
hier werkelt ein Dell S3220DGF, finde den recht praktisch
 
Mein 15 Jahre alter 30“ mit 2560x1600er Auflösung war vor 15 Jahren toll auf die Entfernung.
Dein neuer Monitor wird sicher auch länger halten. Nicht dass Du Dich spätestens mit der nächsten Grafikkarte ärgerst nicht auf UHD umgestiegen zu sein :-)
Deine hat ja nun auch schon viele Jahre auf dem Buckel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PHuV
Nach paar Tagen würdest du wahrscheinlich wünschen, dass es am besten noch ein Stück größer wäre. :evillol:
 
Das ist sehr von der persönlichen Wahrnehmung, aber auch von der Verwendung abhängig. Zum Zocken sind QHD dort vermutlich genug, da Kantenglättung die Pixel eh gut "verstecken". Zum Arbeiten würde ich hingegen schon eher 4k empfehlen, da man QHD bei 32" schon sehr sehen kann. Aber auch das ist natürlich abhängig vom Sitzabstand und den Augen.

Etwas anderes, das du beachten solltest, ist die Skalierung. Je nachdem, was du auf dem Monitor anzeigen willst und in welcher Größe, sind 32" schon etwas gewöhnungsbedürftig. Willst du die zusätzliche Größe zum Beispiel nutzen, um mehr darstellen zu können, hast du gerade bei Webseiten wie dieser hier links und rechts einen größeren Rand, was gewissermaßen etwas Platzverschwendung ist. Wenn du das Bild hingegen splittest, sind 32" hingegen fast schon zu klein, es sei denn zu skalierst den Inhalt entsprechend.

Insgesamt würde ich eher zu 4k bei der Größe tendieren oder erstmal bei 27" bleiben.
 
Powl_0 schrieb:
Da kann quasi kein Ultrawide mithalten.
Aber auch nur weil die alle so klein sind ;)
panchamolo schrieb:
Bei 27“ finde ich WQHD jetzt nicht sonderlich pixelig. Wird das bei 32“ direkt so extrem? Ist vermutlich auch eine subjektive Empfindung.
FHD bei 24" 92dpi => okay
FHD bei 27" 82dpi => grauenvoll
WQHD 27" 109dpi=> fein
WQHD 32" 92dpi => dürfte also okay sein, aber eben ein Rückschritt.
4K bei 32" 138dpi
 
Cardhu schrieb:
Aber auch nur weil die alle so klein sind ;)
Und nur wenige genug Auflösung haben. 2160 in der Höhe ist ja bei UW noch Nische.
 
Cardhu schrieb:
4K bei 32" 138dpi
Das ist ein bissl viel für 100% - da muss man entweder skalieren oder eine größere Diagonale wählen...

Also für Gaming hui, je nach Arbeit 'meh' - auch heute ist nicht alles auf Skalierung gut zu reden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mae1cum77
Meine 2080 Ti wird weiterhin den 27“ Monitor befeuern.
Im Hobbyraum rüste ich gerade auf. Da steht aktuell ein Dell Ultrasharp mit 24“ und 1200p. Da wird ausschließlich gesurfed oder gezockt.
Auf dem 24er sieht man die Pixel schon deutlich, aber es geht noch. Fällt mir halt auf weil ich noch den anderen Monitor habe. Aber so kann ich mir schon mal vorstellen wie 1440p auf einem 32er sind, hmm.
Es gibt ja auch noch den S2721. Ist ja der gleiche, nur kleiner.
 
Ich hab gerade von der Problematik mit den Nano IPS Panels gelesen. Weiß man da wie viele Leute das betrifft?

Bei mir hängt ja der Acer Predator XB271HU mit IPS Panel. Das dürfte aber noch ein normales sein nehme ich an?
 
panchamolo schrieb:
Gilt der Gutschein für komplett Dell? Also auch für den G3223D?
Ja,für alle Monitore bei Dell Direkt.
 
Hab mir den Dell S2721DGFA für 259€ als B-Ware geschossen. Dann kann ich ihn mal ausprobieren und wenn ich von dem Panel Kopfschmerzen bekomme, dann kommt er halt wieder zurück. Wenn nicht dann habe ich ihn günstig bekommen. :)
 
Ich bin von 24" auf 32" umgestiegen.
Anfangs fand ich es zu groß...aber nach einer Woche hatte ich mich sehr gut dran gewöhnt und möchte es nicht missen.
Zwischenzeitlich habe ich 27" zum Ausprobieren auf dem Schreibtisch stehen gehabt und fand den Größen unterschied subjektiv nicht ausreichend um einen Kauf zu rechtfertigen.
 
Zurück
Oben