3D-Brille für Kyro 2??Was habt ihr für erfahrungen

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#1
Ich habe gehört das die elsa revilator jetzt so billig geworden ist und man die schon für 40 aschen kriegen kann, mich würde interessieren ob sie auch mit meiner kyro2 funktioniert.
Außerdem würde mich interessieren was ihr von solchen 3d brillen haltet und wer sie hat könnte mal seinen eindruck davon sagen.


THX
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#2
geht nicht

Alle 3D Brillen die ich kenne (außer der Wicked 3D Brille, die jedoch ziemlich alt ist) funktionieren nur mit nVidia basierenden Grafikkarten. Das gilt sowohl für die Asus 3D Brille, als auch für die Elsa-Revelator. Also 3D Brille und Kyro2 ist ein absolutes Tabu-Thema.
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#3
hmm, schade, naja
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
132
#4
3D Brille

Mahlzeit

Ich habe eine G3 hercules erworben und mir den neuen 3D treiber aus dem Netz gezogen .
Alles läuft super,spiele 1024 aufl mit 32 Bit so 5 St un habe eine Bildtiefe von 53 cm .Mit einer 1,4 ahtlon 266 Bus sehr stabiel keine abstürze einfach super.Jedes Spiel funktonobelt mit der Brille.Mit der UGS von Elsa hatte ich so meine schwierigkeiten.
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#5
Also gibt es eine 3d brille von hercules, oder nicht?
Wie heißt sie denn, oder welche benutzt du?Wie teuer?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#6
@stoke

nun ja,

wie Tommy schon sagte

die ELSA-Revelator und die von ASUS funktionieren nur mit nVidia Grafikchips

also auch mit der GF3 von Hercules (das Posting von "hallo" war hier so wertvoll wie ein dicker Kropf, da nach ner Kyro II gefragt wurde und nicht nach einer fu**ing GeForce 3)

die Kyro II gibts zwar auch von Herkules, der Chip ist allerdings nicht von nVidia - also auch kein Revelator-Support


allerdings kann ich es mir nicht so schwierig vorstellen, auch für andere Grafikchips die Treiber entsprechend stereofähig zu machen
da ich nicht glaube, das es einer speziellen Hardwareunterstützung bedarf um ein Bild aus 2 verschiedenen Blickrichtungen zu rendern und diese dann zeitversetzt auf den Monitor zu bringen

wird wohl eher wieder so ein blödes lizenzrechtliches Problem sein

und mal ganz ehrlich

wieviele Leute benutzen ihre Revelator regelmäßig??

für mich war das Teil die ersten 2-3 Wochen noch sehr interessant, seitdem hängt die Brille in der Staubschutztasche so ca. 30cm über meinem Kopf und hängt, und hängt...

also ich benutze meine Revelator nur gaaaanz gaaanz selten
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#7
Hmm, naja ich hab das ding jetzt für 30 Dm gesehen, und da wollte ich sie mir halt anschaffen, aber wenns nicht geht, naja was solls
Wie sind die dinger eigentlich, macht es spaß, ist es so viel besser als ein monitor?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#8
ich glaube, da hast du ´ne falsche Vorstellung von einer 3D-ShutterBrille wie die Revelator

die ersetzt nämlich nicht den Monitor, sondern macht aus dem vom Monitor erzeugten Bild nur eine 3D-Illusion

das funktioniert folgendermaßen

per Treiber wird die Grafikkarte angewiesen, das Bild aus 2 verschiedenen Blickrichtungen zu rendern (dadurch halbiert sich logischerweise die tatsächliche Framerate, da die GraKa jedes Bild 2mal rendern muß)

diese Bilder werden nun zeitlich versetzt auf den Monitor übertragen
ohne Brille flackert dieses Bild sehr stark und ist kaum noch zu erkennen

in dem gleichen Takt wie die Einzelbilder auf dem Monitor erscheinen dunkelt die 3D-Brille nun jew. das eine oder das rechte Auge ab
dies geschied durch Kristalle in den großflächigen LCD-Fenstern die wie bei den Zahlen einer LCD-Uhr entweder durchsichtig oder sehr dunkel sind

wird nun also auf dem Monitor das Bild für das rechte Auge angezeigt, so wird das LCD-Fenster vor dem linken Auge aktiviert (verdunkelt) sodas das Bild nur noch auf das rechte Auge fällt
und umgekehrt bei dem Bild für´s linke Auge

da dieser Vorgang bei einer Bildfrequenz des Monitors von 120Hz 120x passiert, also jedes Auge 60Bilder pro Sekunde erhält, ist die Darstellung fast flimmerfrei (entspr. 60Hz Bildfrequenz)

die Brille ersetzt also nicht den Monitor, sondern benötigt den Monitor weiterhin

es gibt auch Brillen die 2 kleine LCD Monitore besitzen (Pearl hatte früher mal sowas im Angebot)

bei denen war die Darstellungsqualität recht bescheiden, die Auflösung lag imo bei max. 640x480, der Strombedarf war Aufgrund der 2 Monitore sehr hoch und die Preise für derartige Brillen dürfte heutzutage noch unbezahlbar sein
 
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
132
#9
3D Brille

So So war ja sehr anschaulich hast du denn auch mal eine beim
zocken auf der Nase ?

Es funktonobelt auch mit OpenGL, die neuen Treiber von Elsa
sind für alle graf. Ich sage nur 53 cm Bildtiefe!!!!!!

Ich habe eine 3D Elsabrille mit der G3 Hercules .

Mit den neuen Treibern soll auch die Kyro 2 funktonobeln sagt

mann,konnte es aber noch nicht ausprobieren
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
880
#10
Welchen neuen Treibern den ich habe die auch und bei mir funst es nur bei Direct3D (obwohl ich eine ELSA Gladic habe) welche Treiber meinst du und funsen die auch bei Win2k
Ich kann mir das aber nicht vorstellen das der Treiber auch mit na Kyro funst.
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#11
Hmm, naja ixch wusste halt gar nicht richtig wie die dinger überhaupt funktionieren, wo stekct man sie denn eigentlich rein, und braucht man einen bestimmten monitor dazu?Oder geht es mit allen?
Wenn es dann vielleicht doch geht, naja, mal überlegen!
 

Darth Jane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
#12
Da kommt so ne Kabelpeitsche zwischen Graka und Monitor, da hängt dann die Brille dran.
Theoretisch gehts mit jedem Monitor, aber er muß die entsprechenden Bildwiederholraten mitmachen. Bei 1024x768@120Hz brauchst einen mit mindestens 96KHz, sonst ist es unerträglich und die Augen tun nach 2 min tierusch weh.
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
#13
ok, dann kann ichs erst mal eh vergessen, ich hab nämlich nen 8 jahre alten 15 zoller, aber krieg bald nen neuen ordentlichen 19er
 
U

Unregistered

Gast
#14
Ich habe die Elsa Brille und fahre den Monitor 85KHz bei 1024 mit 16bit. Neusten Ster.Treiber für G3 Hercules und der Spass kann beginnen.53 cm tiefe und endgeil!!! Kein Augenproblem sondern nur ein Zeitproblem (Frau+Kinder )!!!:p



 
Top