3gb mit 133mhz oder 2,5gb mit 200mhz

ZenTao

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
286
Hallo zusammen,

momentan hab ich bei meinem alten Rechner je ein RAM-Modul mit:
256mb@3200, 512mb@3200 und 1gb@2100.
Demnächst bekomme ich von einem Bekannten 2x1gb@3200.
Mein Board ist ein Asus A7N8X-E Deluex mit drei RAM-Slots und Dual-Channel.
Aktuell läuft mein Arbeitsspeicher mit knapp 150mhz, bei einem FSB von 222mhz.

Jetzt meine Frage:
Währe es Sinnvoller die 3x1gb mit jeweils knapp 150mhz zu betreiben,
oder 2,5gb (1x512, 2x1gb dual) mit 222mhz zu nutzen
und irgendwann einen weiteren Riegel bei E-Bay zu bestellen?

Danke für die Antworten
ZenTao
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.634
Masse statt Klasse - 3 GB!
 
D

DunklerRabe

Gast
Grundsätzlich wäre es sinnvoll das System abzulösen :)

Darüber hinaus ist es fast egal, brauchst du denn so viel Ram das sich der Sprung zwischen 2.5 GB und 3 GB bemerkbar machen würde?
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.934
Würde mich auch dem Masse statt Klasse Prinzip anschließen.

@DunklerRabe sind doch dann 2,5Gb oder 3GB statt 1,75GB
 

ZenTao

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
286
Nunja,
Als aktuellen Rechner benutze ich meinen Laptop, den PC nutze ich als Besucher-PC und zum Basteln (übertakten). Ich frage mich halt wie sich die rund 25% an leistungsverlust, durch die niedrige taktung auf geschwinndigkeit und Stabilität auswirken (OS-Windows7 32bit). Abgesehen davon, wie sinnvoll ist es einen asynchronen Takt zwischen FSB und Ram zu wählen?
 
D

DunklerRabe

Gast
@robafella: Also laut seiner Erklärung nicht!

@ZenTao: "Leistung" skaliert nicht 1:1 mit dem Takt. Durch 25% weniger Takt hast du nicht 25% weniger Leistung. Die Auswirkung auf die Geschwindigkeit ist gering, auf den Stabilität eher positiv.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.634
Die Sache ist, dass auf dem Desktop kaum Bandbreite gebraucht wird. Dual Channel bringt ja nicht mal was (außer hübsche Zahlen in Benchmarks), wieso sollten also popelige 77 MHz was bringen? ;)
 

ZenTao

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
286
Gut zu wissen, dann schau ich mal in wie weit sich der größere Ram auf das gane system auswirkt.
Wenn ich denn billig an einen weiteren gigabyte @3200 konnen sollte, währe es dann sinnvoll den 2100er zu ersetzten?
Nebenbei habe ich meine aktuellen timings auf 2-2-2-5 stehen, sollten diese werte wieder auf standard gesetzt werden, bevor ich den neuen Speicher einsetzte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.634
Schaden kann es nicht, aber außer ein paar Punkten in Benchmarks merkst du davon nichts.
 

Morbilo

Newbie
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5
Sach mal ZenTao,
Du benutzt den Rechner für Gäste und zum Basteln? Dann probier doch Deine Varianten alle mal aus. Lass ein paar Benchmarks laufen, mach ein bisschen Praxistest. Und frag die Gäste, ob der Rechner schnell genug ist.
Und am Ende kannste Deine Ergebnisse hier posten.
 

ZenTao

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
286
OK, danke für die schnellen Antworten ich werde mich dann wieder mit meinen Erfahrungen melden, wenn der Ram da ist.
 
Top