450 Euro Gaming

Gasai Yuno

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
34
Hallo,

aus einem anderen Thread habe ich als Zusammenstellung folgendes für rund 450 Euro gefunden.
Kann ich das so übernehmen?
Gespielt wird Starcraft/Dota und hier und da mal ein älterer SP.

1 x AMD FX-6300, 6x 3.50GHz, boxed (FD6300WMHKBOX)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x PowerColor Radeon R9 270X TurboDuo, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 270X 2GBD5-TDHE/OC)
1 x Gigabyte GA-970A-DS3P
1 x EKL Alpenföhn Sella (84000000053)
1 x Sharkoon VS4-S
1 x EVGA 430W ATX 2.3 (100-W1-0430-KR)

Wäre außerdem ein kleineres Gehäuse möglich? ( ITX ? ) Oder passt das von der Hardware dann nicht?

Was mich außerdem noch interessieren würde.
Wie viel müsste man ca. für einen PC ausgeben, der Sc2 flüssig in mindestens 720p streamen kann?
( Leitung stark genug )
 
P

|paladin|

Gast
Für Dota Ok, für Starcraft nogo.
Fast jeder Intel ist bei Starcraft, Diablo, WoW besser als ein FX.
Ich würde den i3-4150 empfehlen.

Wenn du doch bei dem FX bleiben willst, dann nimm einen schnellen Speicher.
Beste Preis-Leistung aktuell der hier: http://geizhals.de/g-skill-tridentx-dimm-kit-8gb-f3-2400c10d-8gtx-a764626.html

Ansonsten passt die FX Zusammenstellung so schon.
Ein kleineres Gehäuse ist mit dem Board nicht möglich.

zum Streaming kann ich nichts sagen. Aber ich denke da wird es keien besondere Anforderung geben.

Brauchst du keine Festplatte/SSD oder ähnliches??
 
Zuletzt bearbeitet:

Fellor

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.234
ITX wird eng, vor allem mit der Grafikkarte und dem Lüfter. Für was brauchst du ein kleines Gehäuse?
SC2 solltest du damit ganz locker streamen können.
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Laufen wird es ... Sc2 ist SingleThreaded und daher DAS Spiel für einen übertakteten Intel, was du aber nicht ins Budget bekommst.

Ansonsten sieht das ganz gut aus ... dem Gehäuse fehlt noch ein Lüfter ... evtl. das Zalman Z1 nehmen.

Das Board ist gut ... und eben FullATX-Format.
Es gibt aber kaum/keine guten AMD-Boards mit microATX oder ITX ... da wird es nichts mit kleinem Gehäuse.

Besserer CPU-Kühler: Arctic Freezer A11 ... für's Übertakten: EKL Alpenföhn Brocken ECO
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Sc2 ist SingleThreaded und daher DAS Spiel für einen übertakteten Intel, was du aber nicht ins Budget bekommst.
Doch. Ein Pentium G3258 kostet weniger als ein FX6300. Und das Mainboard ca. 10€ teurer, also ist die Intel Lösung leicht billiger. Mit dem besseren Kühler den man will gleicht es sich am Ende aus.
 
P

|paladin|

Gast
Man bedenke, dass man für den G3258 kein Z-Board braucht, da der Multiplikator an die CPU und nicht an das Board gekoppelt ist. Dennoch würde ich keinen Pentium PC bauen, denn er kommt gerade mal mit OC an die Leistung des i3 ran. Und das lang nicht in allen Spielen/Anwendungen. Es ist ein Spielzeug für Übertakter.
 
P

|paladin|

Gast
Fast... aber bitte kein nutzloses H97 Board.
Ein B85M Pro4 und gut ist.

Eine 270X musses ja nicht sein, ist eh nur die 270 - etwas höher getaktet.

Das gesparte Geld statt in das unnötige H97 in ein NT investieren:
1. Wahl: http://geizhals.de/cooler-master-g450m-450w-atx-2-31-rs-450-amaa-b1-a1010337.html
2. Wahl: http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-400w-atx-2-31-bn142-a871342.html

Sind beide etwas größer als nötig aber dann steht einem möglichen Upgrade auch nichts im Wege.
Sind dafür effizient und qualitativ besser.

Und jeder sollte sich ein Gehäuse nach seiner Wahl suchen.
Da man mit einem B85M auch ein kleineres nehmen kann, sucht man halt ein kleineres.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
P

|paladin|

Gast
Zuletzt bearbeitet:

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
@paladin ... klappt aber auch nur mit geändertem BIOS ... bzw. einigen Asus-Boards, aber gerade da sind die wenigen Phasen der "Billig-Boards" auch nicht für's OC gedacht ...

@HominiLupus

Auch der dunkle Bildschirm ist nicht sicher ... kann auch nur als falsche CPU erkannt werden.
BIOS-Update dann trotzdem möglich.

Hier im Forum wurden schon im April AsRock B85-Boards mit aktuellem BIOS gekauft ... bei den großen Händlern mit viel Umsatz ist die Chance sehr gering noch ein altes Board zu erwischen.
Einige Hersteller wie Gigabyte haben auch eine Rev. 2.0 ihrere B85er rausgebracht ... da läuft Haswell-Refresh ab 1. BIOS.

Wenn im Budget, dann immer i3 dem OC-Pentium vorziehen ...
 
P

|paladin|

Gast
Jop wird nur als unknown CPU erkannt, kannst dann selbst BIOS updaten und gut ist.
Und ja... siehe oben.

ASRock Boards z.B. unterstützen die OC Einstellungen auch ab der Version 2.1

Gut, dass wir wieder etwas Wissen verbreiten konnten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336

Gasai Yuno

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
34
Dankeschön an alle, dann habe ich ja etwas passendes gefunden.

Eine Frage hätte ich allerdings noch :

Würde sich die 60 Euro Aufpreis vom i3 auf einen i5-4460 lohnen oder wäre die Leistungssteigerung eher marginal?
 
P

|paladin|

Gast
In Starcraft und Dota würdest du absolut keinen Unterschied merken.
Höchstens wenn nebenbei gestreamt werden soll...
 

Gasai Yuno

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
34
Alles klar.
Die Frage ist wäre der I5-4460 potent genug zum Streamen von Sc2 mit Xplit oder OBS in 720p+ ?
( Die Grafikkarte ist dabei wohl recht irrelevant oder ? )

Spiele insgesamt sowieso mit niedrigen Einstellungen, die Leistungsdrops ingame wären also wohl nicht allzu stark.
 

DaMoffi

Bisher: Nando
Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.606
Weiß ich jetzt zwar auch nicht genau (streame ja nicht), aber wenn Sc2 eh nur auf einem Kern läuft, dann haste ja noch 3 potente Kerne zum Streamen übrig. ;)

Aber evtl. weiß das jemand genau, der das schon mal gemacht hat ...
 
Top