5600g vs 5700g mit 16GBRAMvs32GVRAM welche NVME?

brezelbieber

Ensign
Registriert
Jan. 2019
Beiträge
154
1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Witcher 1- 3 +4?, Total War, Cyberpunk, CS, Anno, Assasin Creed Reihe.
  • Auflösung ist mir zweitrangig WQHD wäre super muss aber nicht sein.
  • mittlere/niedrige Grafikeinstellungen?
  • Bei Onlinegames z.B LOL und CS 144 FPS sonst ists egal.
2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Hin und wieder Videos Kompremieren/ Ab und zu Streamen

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Nein

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
1


5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1250

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Egal

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
Fertig gebaut mit Garantie


Hi liebe Gemeinde,

Ich benötige eine Kaufberatung bezüglich 5600g oder 5700g. (RTX3060ti verbaut)
Wäre der 5700G 100€ Aufpreis wert?

Folgendes Modell
https://support.hp.com/de-de/produc...p-pc-tg01-2000a/2100367769/document/c07636653

Die Intension dahinter ist eine "Langristanlage" mein letzter PC war ein i5 3350p mit ner GTX660 der noch gut funktioniert aber schon +10 Jahre ist.
Ich nutze den PC für selbstgemachte Familien-Handyfotos-Videos und paar Games... Es sind schon einige GB-TB zusammengekommen...

Meine Idee ist den PC mit 32GB Ram auszustatten und noch eine
Patriot Viper VPN100 M.2 2TB vs KC2500 2TB vs Kingston NV1 2TB einzubauen.

Ich habe wenig Zeit (Kleinkind determiniert meinen Tag/Nacht) daher ist mir ein super schneller Start von Windows wichtig, auch das Kopieren von Savegames oder Fotos/Videos sollte sehr zügig gehen.

Vielen Dank für eure Hilfe und Vorschläge

beste Grüße
 
brezelbieber schrieb:
Wäre der 5700G 100€ Aufpreis wert?
Nicht für LOL und CS.

brezelbieber schrieb:
Patriot Viper VPN100 M.2 2TB vs KC2500 2TB vs Kingston NV1 2TB einzubauen.
Das sind die Standardempfehlungen
https://geizhals.de/western-digital...0t3x0c-00sjg0-dbrpg0020bnc-wrsn-a1969747.html
https://geizhals.de/samsung-ssd-970-evo-plus-2tb-mz-v7s2t0bw-a1972736.html

pcie-4.0 kann der 5600x/5700g nicht.

brezelbieber schrieb:
super schneller Start von Windows wichtig, auch das Kopieren von Savegames oder Fotos/Videos sollte sehr zügig gehen.
Da gibt es keinen signifikanten Vorsprung. Die hohen Zahlen bei der Kopierleistung sind nicht das, was Windows beschleunigt. Es sind die unzähligen, winzigen Dateien, die ohne mechanisches Leselimit eines Schreibkopfes abgearbeitet werden.

brezelbieber schrieb:
Meine Idee ist den PC mit 32GB Ram auszustatten
Ja, Anno 1800 mag das.

brezelbieber schrieb:
Ich benötige eine Kaufberatung bezüglich 5600g oder 5700g.
Was genau hast du schon?
Was hast du noch nicht?

_____

Solltest du wirklich planen, das alles neu zu kaufen und zusätzlich das Gefuddel mit Ram und Festplatten, liegt das Budget bei 1500€. Dann bitte lieber den hier:

Ihre Konfiguration wurde erfolgreich gespeichert. Nutzen Sie folgenden Link, um die Konfiguration erneut zu laden:
https://mad-gaming.shop/amd-gaming-...nfiguratorKey=71741bf4a9e73fbb&number=SW10336
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: brezelbieber und Revan1710
Warum benötigst du eine "G" CPU?
Wenn du eine Grafikkarte hast nimm doch eine CPU ohne integrierte GPU.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408
Wenn du optimale Game- und Videoperformance willst, dann verkauf wieder den HP-PC (und meide Kompett-PCs allgemein!). Der ist leistungsmäßig viel zu stark begrenzt (Hardware, BIOS). Bei deinem Modell kann man zudem auch nur die APUs (5300G, 5600G und 5700G) verwenden, aber nicht die CPU-Versionen (ohne iGPU)! Zwischen 5600G und 5700G ist der Unterschied recht gering (6 statt 8 Core). Lohnt sich auch nur, wenn man nur die APU allein verwenden will. Großartig Aufrüsten lohnt sich da für deinen Anwendungszweck nicht. Wird dann ein Fass ohne Boden. Bei Videobearbeitung sind (mehrere) flotte NVMe eher ein Muss.
https://www.computerbase.de/forum/threads/sammelthread-kaufberatung-und-fragen-zu-ssd.1297101/
https://www.computerbase.de/2021-08/amd-ryzen-5600g-5700g-test/
https://www.computerbase.de/thema/cpu/rangliste/
https://www.computerbase.de/thema/ssd/rangliste/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: brezelbieber
Bei Verwendung einer Karte einen 5700x oder 5600x, die Patriot VPN ist völlig ok, die Kingston eher nicht,
32GB DDR4 3200 dürfen es sein und bitte nicht diese HP Kiste, lieber selbst konfigurieren lassen
oder sich an den Fachhandel wenden, wenn es so etwas bei Dir geben sollte.

Was das Kleinkind angeht: Die werden irgendwann größer und ruhiger, halt durch - leider nicht günstiger!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brezelbieber
mir wären es die FPS wert einen 5700g zu kaufen für CSGO z.B. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied Competitive

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brezelbieber
Ja, aber auch nur dann wenn man bei einer APU bleiben will (oder muß). Sonst sind die CPUs meistens besser.
 
Der Basistakt ist doch bei G Modellen höher und günstiger sind die auch noch. Ein 6-Kerner reicht eigentlich. Ein 8-Kerner wird in Spielen sowieso nie ausgereizt.
 
Den G-Modellen fehlt signifikant Cache; und überdies pcie-4.0. Es wäre gut, auf weitere Informationen zum Hintergrund des Kaufs und dem Ist-Zustand zu warten.

1650621720645.png
 
Bewertung HP Pavilion Desktop TG01-2103ng

Ich persönlich würde die Finger von der Fertigdose lassen, falls du mal in zb. In 3 Jahren eine neue Grafikkarte benötigst und ein stärkeres Netzteil wird fällig, das MB hat kein Atx Standart laut Bewertung.
 
Wenn du den PC behalten willst, dann einen guten 32GB RAM-Kit dafür.
Kingston HyperX HX432C18FWK2/32. Ist eine seltene Version, mit JEDEC 3200 und CL18 mit 1,2V. Ideal für OEM-Systeme.
https://www.kingston.com/dataSheets/HX432C18FWK2_32.pdf

JEDEC/XMP TIMING PARAMETERS
• JEDEC/PnP: DDR4-3200 CL18-21-21 @1.2V
•XMP Profile #1: DDR4-3200 CL18-21-21 @1.2V
•XMP Profile #2: DDR4-2933 CL17-19-19 @1.2V
 
AYAlf schrieb:
mir wären es die FPS wert einen 5700g zu kaufen für CSGO z.B. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied Competitive

Danke fürs Video
und...
Ja, wenn ich mal wieder ausgeschlafen bin dann können wir über Competitive reden...
 
brezelbieber schrieb:
Die hat TLC Speicher und keinen RAM Cache, Read max. 2.100 Write max. 1.600 MB /sek.

Durch den fehlenden RAM gerade bei kombinierter Schreib/Lese-Last im Nachteil.

Bricht dadurch auch beim am Stück schreiben nach ca. 240Gbyte auf 60-80 Mbyte/sek ein.

Allerdings gibt's die für ca 140-150€ in der 2 TB Variante, als Systemlaufwerk nur bedingt, als Datengrab allerdings durchaus brauchbar.
Hat 3 Jahre Garantie, gab's letztens bei MF Versandkostenfrei für 148€.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: brezelbieber
Zurück
Oben