8800GTX + HD4350 unter Win7 / 1080p

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
Guten Tag zusammen,

ich bin ein Leidenschaftlicher Multi-Monitoring User, derzeit nutze ich einen 24" und 19". Nun habe ich mir einen LCD-TV bestellt den ich zusätzlich an meinen PC anschließen möchte, um auf zusätzliches Equipment wie DVD Player, Receiver und sonstiges zu verzichten. Da ich meine beiden bereits angeschlossenen Monitore behalten möchte habe ich mir die HD4350 gekauft die praktischer weise auch einen HDMI Ausgang hat gekauft. Natürlich habe ich mich vorher darüber Informiert ob man zwei verschiedene Grafikchips unter Win7 zum laufen bekommt.

Meine derzeitige Konfiguration sieht folgender Maßen aus:

Core Duo E6700 @2,66GHZ
2gig DDR2 Ram
MB: P35C-DS3R
PCI-E Slot: 8800GTX
PCI Slot: HD4350
OS: Win 7
Sound: Logitech 5500 (gebe Sound derzeit als Pro Logic II an die Anlage weiter)

Da mein LCD-TV noch nicht da ist habe ich aus Testzwecken einen dritten Monitor angeschlossen, klappt einwandfrei. Ich kann meinen Desktop problemlos auf diesen erweitern. Das was mir schon gleich nach der ATI Treiber Installation aufgefallen ist, ist das die Größen Veränderung eines Fensters ziemlich stark verzögert und ruckelnd von statten geht. Naja da hätte ich noch drüber wegsehen können aber leider bekomme ich HD-Videos garnichts Ruckelfrei zum laufen. Entweder ruckelt das Bild, ist der Ton asynchron, ruckelt der Ton, es gibt nur ein Grünes Bild (bei DXVA) oder es gibt nur ein schwarzes Bild. Ich nutze das CCCP und somit auch den MPC-HT. Weiterhin getestet habe ich mit VLC.

Nun meine Frage an euch: Woran liegts? Ich hab in anderen Foren gelesen das die HD4350 problemlos mit HD-Videos umgehen können soll, andererseits aber auch die selben Probleme auftreten wie bei mir. Könnte es vllt einfach daran liegen das die ATI Karte über PCI angeschlossen und die NVIDEA über PCIe und das Mainboard da vllt nicht hinterherkommt?

Ich freue mich über Lösungsansätze jeder Art :)

Achso, HD-Videos auf der 8800GTX abzuspielen macht im MPC-HT (ffm) null Probleme, aber im VLC entsteht eine leichte Asynchronität zwischen Bild und Ton (ton hinkt hinterher). Im MPC-HT mit DXVA geht nur der Ton.

Mit freundlichen Grüßen
Toby
 
Zuletzt bearbeitet:

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
Hi, das habe ich bereits getan. Die aktuellen ATI-Bildschirmtreiber für die Modellreihe sowie das aktuelle ATI Catalyst sind installiert.

EDIT: Mir fällt gerade ein das sich genau das Modell (nämlich mit PCI) auf der ATI- Seite garnicht auswählen lässt, sondern nur die 4xxx Reihe AGP oder PCI-E. Könnte das die Ursache sein? Denn ich habe den PCI-E Treiber genommen. Ich probier mal die AGP Variante.

EDIT2: okay, es gibt keine AGP Variante:D

gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Mojo1987

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.497
Du hast die 4350 für nen normalen PCI gekauft? Ich schätze ganz schwer, das da der Hund begraben liegt. Aber das nur ne Vermutung.
 

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
Ja, war ich ja sozusagen zu gezwungen weil mein Board nur einen PCI-E Slot hat.
 

eikira

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.070
da werden in der regel vom hersteller speziel angepasste treiber bereit gestellt.
 

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
leider bin ich da auf der Hersteller Seite nicht fündig geworden, da werden ebenfalls nur die AGB und PCIe Treiber zum Download angeboten. Im Produkt-Angebot ist aber genau diese Version gelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

KoRny176as

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
27
Ich würd sagen, du schreibst den Hersteller der Karte direkt an (also ich meine den Vertriebspartner...nicht direkt AMD...) und fragst nach dem Treiber nach.
 

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
Das wäre natürlich noch eine Möglichkeit, aber ich bezweifle irgendwie dass, wenn es wirklich Treiber gibt die für genau diese Version benötigt werden nur auf Anfrage rausgerückt werden. Ich hab mich schlau gemacht und raus gefunden das auf der normalerweise beigelegten CD die Standard Treiber für diese Serie dabei sind.

Da diese aber scheinbar nicht zur Lösung des Problems führen, muss das Problem wohl an anderer Stelle liegen.

Ich würde nämlich gerne ein wenig Klarheit bekommen bevor ich mir nun ein Modell von Nvidia bestelle (dafür auf den HDMI-Slot verzichte) und dennoch Probleme im OS habe.

Grüße

EDIT:

Nach etlichen weiteren erfolglosen Tests, ua die 8800 auszubauen und nur die 4350 drinnen zu lassen hab ich die graka wieder zurück geschickt und mir eine nvidia 8400gs von sparkle (als pci) in der hoffnung das das os besser mit dieser kommunizieren kann weil dafür der selbe treiber verwendet werden müsste wie für die 8800gtx

besten gruß und dank an alle leser ;)
ich werde berichten sobald die graka da ist
 
Zuletzt bearbeitet:

rappitmaster

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
18
so, nun das ganze mit der 8400 unter win7 und win xp getestet. Das Resultat ist absolut identisch wie mit der hd5350.. 3er monitor lässt sich problemlos hinzuschalten und desktop erweitern, dennoch ruckelnde hd videos und ruckelndes aero unter win7, ebenso leichte verzögerung beim browser scrollen. Die testumgebungen waren zwei verschiedene systeme.

schade :) nun werde ich mich nach entweder einem neuen mainboard umsehen mit 2 pcie 16x slots oder einer neuen graka mit 3 video ausgängen.

falls dennoch jemand eine Lösung für das Problem kennt würde mich diese weiterhin sehr interessieren.

beste grüße
toby
 
Top