Access Point verbindet nicht mit Internet

DerStubant

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
Hey,

habe vor folgendes Gerät als AP zu benutzen um in meinem Zimmer WLAN zu haben:
D-Link DSL-2740R Wireless N Modem Router

so, habe ihn jetzt mir einem LAN-Kabel an meinem PC (ganz der Anleitung entsprechend) verbunden.
Da mein PC aber nur 1 LAN-Port hat, habe ich einfach ein 2. Kabel vom AP in einen Adapter ans Stromnetz gesteckt.
Das Internet am PC geht trotzdem noch.

Die CD-Anleitung sagt, dass ich den Router noch mit der Telefonbuchse verbinden soll, um DSL zu haben, ist aber nicht möglich, da ich keinen Splitter besitze.

Ich klicke also bei der Installationshilfe auf weiter, nachdem der Status der Internetkonnektivität des Geräts überprüft wurde kommt die Meldung:
Das Ethernet-Kabel ist nicht korrekt an ihren Computer angeschlossen.

Habe alles mehrmals überprüft. Klappt trd nicht.

Am Router selbst leuchten folgende Lampen:
Power [JA]
Lan 1 [Ja]
Lan 2 [JA]
WLAN [JA]
DSL [NEIN]
Internet [NEIN]

verstehe ich nicht, da ich ja am PC Internet habe, jedoch klappt das WLAN am Handy trd nicht, obwohl da 3 Balken Verbindung sind.

HILFE!


Danke
MfG
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Du hast dir den D-Link DSL-2740R neu gekauft? Du möchtest ihn als AP, jedoch nicht als Modem Router verwenden? Wie sieht deine gegenwärtige Netzwerkkonfiguration aus, kannst du das bitte mal aufzeichnen?

Kannst du mir die IP des Routers und einmal eines Clients (über Kommandozeile: ipconfig /all ) nennen und die IP des WLAN APs?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Siehe meine Signatur.

Über die DSL-Buchse an deinem DSL-2740R kannst du btw gar nichts außer einen Splitter oder halt einen DSL-Anschluss anschließen. Netzwerk funktioniert da nicht.
 

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
Habe ihn von meinem Vater, der ihn bei sich gefunden hat (Originalverpakt, also neu, ja).

Richtig, unser Modem Router steht oben, aber das WLAN reicht aufgrund der dicken Wände nicht aus. Also möchte ihn als AP nutzen.
Wir haben dLAN.

Was meinst du mit Netzwerkkonfiguration? (bin ein ziemlicher Leihe)

Also:
Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:
Standartgateway: 10.203.204.225
DHCP-Server : 10.1.0.55
DNS-Server : 10.1.0.55 bzw.../56/57/78

oder was meinst du mit Clients?

Wo finde ich die IP vom AP raus?

Thx
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Danke für die IP Konfiguration. Du hättest die Werte aber auch via Rechtsklick kopieren können, dann hätten wir auch ein/zwei Details mehr gesehen :).

Die IP des AP findest du z.B. heraus, indem du nur einen PC via Ethernet (LAN zu LAN) steckst und dann wieder ipconfig /all laufen lässt.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Die Standard-IP für deinen DSL-Router ist 192.168.1.1. Standard-Benutzername & -Passwort ist jeweils admin

Aus deinem Auszug geht nicht hervor ob dein PC die IP automatisch bezieht. Sollte dies nicht der Fall sein, gib deinem PC eine statische IP wie bspw. 192.168.1.2; Subnetzmaske 255.255.255.0. Dann kannst du auf den D-Link-Router über die 192.168.1.1 zugreifen und die Konfiguration zum AP durchführen. Siehe die Anleitung in meiner Signatur.

Nach der Konfig nicht vergessen deinen PC wieder auf automatischen IP-Bezug zu stellen.
 

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
war nicht möglich.

Aber im Anhang hab ich ihn nochmal fast komplett :)
Ergänzung ()

Die IP des AP findest du z.B. heraus, indem du nur einen PC via Ethernet (LAN zu LAN) steckst und dann wieder ipconfig /all laufen lässt.
Also praktisch einfach nur den Router mit dem PC verbinden und sonst alle Kabel vom Router abmachen?
Ergänzung ()

Die Standard-IP für deinen DSL-Router ist 192.168.1.1. Standard-Benutzername & -Passwort ist jeweils admin

Aus deinem Auszug geht nicht hervor ob dein PC die IP automatisch bezieht. Sollte dies nicht der Fall sein, gib deinem PC eine statische IP wie bspw. 192.168.1.2; Subnetzmaske 255.255.255.0. Dann kannst du auf den D-Link-Router über die 192.168.1.1 zugreifen und die Konfiguration zum AP durchführen. Siehe die Anleitung in meiner Signatur.

Nach der Konfig nicht vergessen deinen PC wieder auf automatischen IP-Bezug zu stellen.
also wenn ich die Adresse in Chrome eingebe, kommt da: Ups Google Chrome konnte keine Verbindung zu ... herstellen.
Und von der Anleitung verstehe ich leider gar nichts :/

MfG
 

Anhänge

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Also praktisch einfach nur den Router mit dem PC verbinden und sonst alle Kabel vom Router abmachen?
Genau. Gegebenfalls noch mal das Kabel vom PC für 10 Sekunden oder so rausziehen.

also wenn ich die Adresse in Chrome eingebe, kommt da: Ups Google Chrome konnte keine Verbindung zu ... herstellen.
Erst muss der PC die IP von dem DSL-Router beziehen (oder statisch eingestellt werden). Dann kommst du in das Menü.
 

unbreakablex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
336
Wer macht den bei euch die Netzwerkkonfiguration? Da ist ja keine Private Standard IP-Adresse vorallem wird ja auch Subnetting verwendet.

Was für einen Hauptrouter hast du denn? Also wo der PowerLan Adapter angeschlossen ist.

@t-6 Schicke Anleitung!
 
Zuletzt bearbeitet:

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
Hab jetzt kein internet mehr am pc nachdem ich alle kabel für 10sek gezogen habe und ihn dann nur mit dem ap verbunden habe.
Jetzt kann ich aber bei der adresse 192.168.1.1 konfigurieren etc...


Ich probier mal bisschen rum, ist nur alles auf englisch :/

Ehm also internet bekommen wir über einen grossen funkmasten im dorf und der leitet dann über wlan das internet zu unserem router weiter, der dann sowohl wlan als auch das dlan netz betreibt..
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Da ist ja keine Private Standard IP-Adresse
10.x.x.x ist ebenfalls für den privaten Bereich ;) (Klasse A)
Die Subnetzgröße ist aber absichtlich klein gewählt worden. Es handelt sich hierbei wohl um einen alternativen Internetanbieter. Ist für die Fragestellung hier aber unerheblich.

Hab jetzt kein internet mehr am pc nachdem ich alle kabel für 10sek gezogen habe und ihn dann nur mit dem ap verbunden habe.
Ist auch richtig so.
Ich probier mal bisschen rum, ist nur alles auf englisch :/
Dann noch die WLAN-Sicherheit konfigurieren. Empfehle: WPA2 + AES + starkes (lang, kompliziert) Passwort.
Es reicht wenn du den DHCP-Server im Router abschaltest. Irgendwo in den LAN-Einstellungen.

Wenn du damit fertig bist: Den Router über eine LAN-Buchse wieder mit "dem Internet" verbinden (nicht mit der DSL-Buchse!). Wieder kurz das LAN-Kabel von deinem PC ziehen.
Jetzt solltest du dich ebenfalls über das WLAN einwählen können.
Es sei denn euer Anbieter hat was dagegen dass mehrere Endgeräte gleichzeitig an deren Router angeschlossen werden können. In dem Fall ist der D-Link-DSL-Router sofort wertlos. Ihr braucht dann einen echten WLAN-Router ohne DSL-Modem, der stattdessen angeschlossen wird. Aber probier das erst mal so aus. Am Gerät das vom Anbieter geliefert wurde ist bitte nichts einzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
10.x.x.x ist ebenfalls für den privaten Bereich ;) (Klasse A)
Die Subnetzgröße ist aber absichtlich klein gewählt worden. Es handelt sich hierbei wohl um einen alternativen Internetanbieter. Ist für die Fragestellung hier aber unerheblich.


Ist auch richtig so.

Dann noch die WLAN-Sicherheit konfigurieren. Empfehle: WPA2 + AES + starkes (lang, kompliziert) Passwort.
Es reicht wenn du den DHCP-Server im Router abschaltest. Irgendwo in den LAN-Einstellungen.

Wenn du damit fertig bist: Den Router über eine LAN-Buchse wieder mit "dem Internet" verbinden (nicht mit der DSL-Buchse!). Wieder kurz das LAN-Kabel von deinem PC ziehen.
Jetzt solltest du dich ebenfalls über das WLAN einwählen können.
Es sei denn euer Anbieter hat was dagegen dass mehrere Endgeräte gleichzeitig an deren Router angeschlossen werden können. In dem Fall ist der D-Link-DSL-Router sofort wertlos. Ihr braucht dann einen echten WLAN-Router ohne DSL-Modem, der stattdessen angeschlossen wird. Aber probier das erst mal so aus. Am Gerät das vom Anbieter geliefert wurde ist bitte nichts einzustellen.

habe jetzt folgendes Menü: siehe Anhang.

Was muss ich wo ändern? Bitte so genau wie möglich :) wäre top
 

Anhänge

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Das Häkchen bei "Enable DHCP Server" rausnehmen. Und auf "Save Settings" klicken.

Vorher aber erst noch die WLAN-Einstellungen vornehmen. Nachdem du nämlich das Häkchen bei DHCP-Server rausgenommen und gespeichert hast, wird der Browser eventuell direkt die Verbindung zum Menü verlieren.

Danach dann das LAN-Kabel für 10 Sekunden vom PC rausziehen.

Willst du später noch mal auf das Routermenü zugreifen, musst du deinem PC eine statische IP verpassen. Ist einfacher zu tun als es sich anhört. Einfach mal googeln.

Man könnte den Router auch so anpassen dass man ihn ohne Adress-Gefrickel später direkt ansteuern kann, dazu fehlen aber ein paar Informationen von eurem Anbieter, also bspw. welche Adressen im Subnetz frei sind damit sie von anderen Geräten statisch belegt werden können. Also lieber erst mal so lassen, außer Ihr habt ein Merkblatt oder so von eurem Anbieter diesbezüglich bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26
Das Häkchen bei "Enable DHCP Server" rausnehmen. Und auf "Save Settings" klicken.

Vorher aber erst noch die WLAN-Einstellungen vornehmen. Nachdem du nämlich das Häkchen bei DHCP-Server rausgenommen und gespeichert hast, wird der Browser eventuell direkt die Verbindung zum Menü verlieren.
welche WLAN Einstellungen? Das mit der Sicherheit? Wo mach ich dass denn? :)
DANKE, große Hilfe:)

und muss ich nicht noch die IP vom Router ändern oder so? Oder ist alles gut so?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Irgendwo auf der linken Seite sollte was zum WLAN/Wireless/Security oder sonstwas stehen. Da einfach mal reingehen und Screenshot machen.
 

DerStubant

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
26

Anhänge

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
Letzter Screenshot. Auf der linken Seite ist das Untermenü "Wireless Setup" - da mal bitte rein und Screenshot machen.

Bei Wi-Fi Protected Setup - nimm mal das Häkchen bei Enable raus. WPS mit PIN ist eine Sicherheitslücke.

btw: Du hast jetzt anscheinend doch schon den DHCP-Server abgeschaltet?
 

unbreakablex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
336
Man könnte den Router auch so anpassen dass man ihn ohne Adress-Gefrickel später direkt ansteuern kann, dazu fehlen aber ein paar Informationen von eurem Anbieter, also bspw. welche Adressen im Subnetz frei sind damit sie von anderen Geräten statisch belegt werden können. Also lieber erst mal so lassen, außer Ihr habt ein Merkblatt oder so von eurem Anbieter diesbezüglich bekommen.
Also ist es doch nicht unerheblich...
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.019
@unbreakablex: Ändert aber an der Funktion als AP nichts. Nur die Konfiguration ist etwas umständlicher, wenn man erst auf eine statische IP wechseln muss um ins Subnetz des APs zu kommen. Da wir aber u.A. die IP-Range des DHCP-Servers des Anbieters nicht kennen, muss es erst mal so sein.
 
Top