Amd Phenom x6?

tolgitolg

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.756
Hi, ich habe einen i7 860 auf nem Maximus iii Gene. So ich traue mich nicht mehr als 3,6 ghz zu takten (ihr wisst ja die anpressdruckprobleme und ich habe ja ein Foxxcon sockel) .Ich spiele hauptsächlich Fsx mit allen Details und Verkehr, da ruckelts auch schonmal gerne aufm flughafen. Mein rest sys 4 gig corsair dominator ddr3 und ne gainward gtx 260 golden sample.
Die graka dürfte es auf keinem Fall zum ruckeln bringen. Endlich zu meiner Frage ^^ Lohnt es sich auf einen AMD Phenom II X6 1055T Box, Sockel AM3 umzusteigen ? Bringt er mehr oder sogar weniger leistung auf vollem takt (3,8 oder wie weit es halt geht?). Soll ich villeicht den Ram aufrüsten? Oder gibt es derzeit nix was es so richtig packt ?

Danke :-)
 

tolgitolg

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.756
Also coremeter kann ich mir drauf machen . Danke für deine hilfe, auslagerungsdatei macht man wie aus?
Also es läuft ja alles, ich will mir aber gerne noch traffik x holen da sind dann was weis ich 60 flugzeuge an einem flughafen und 40 am himmel oder so, und mit em fsx verkehr ruckellt es schon.
Also der erste Kern 100% belastet der 2. 30 der 3. 30 der 4. 45 . Habe smt aus da es bremst
Ram ist etwa bei 2,5 mb . Muss dazu sagen hatte es nicht auf vollbildschirm kann also mehr sein keine ahnung :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Von nem i7 860 auf nen Phenom II x6 umzusteigen bringt nichts. Der i7 hat eine höhere IPC, dafür hat der AMD Prozessor 2 Kerne mehr, es gleicht sich etwa aus. Warte noch ein Jahr, dann kommen neue Produkte raus, welche die Investition lohnender wären.
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Es handelt sich aber nicht zufällig um Nachladeruckler.

Es ist wichtig zu wissen, wann und unter welchen Bedingungen die Ruckler auftreten. Danach richten sich die Optimierungen oder der Austausch der Komponenten.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.272
was hast denn für ein os? 32bit oder 64bit?
das 32bit windows kann nämlich pro thread nur 2gb verwalten und das "spiel" wird sicher reichlich speicher schlucken.

oder wurde das mit den 2gb beim win 7 mal geändert ... ?

aber das es an der cpu liegt halte ich für ausgeschlossen.
ich tippe eher auf den ram oder was viel näher liegt ist die grafikkarte die über zu wenig speicher verfügt.
ist der voll wird ram genommen (früher agp aperature size) und ist der ausgenutzt gehts auf die platte in die auslagerungsdatei und wenn das passiert hast du nachladeruckler.
 

tolgitolg

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.756
Hi danke, habe das 64 bit windows 7 english. Und die Ruckler treten dann nur auf wenn sich viele Objekte auf einmal bewegen ;-). Also es sind nur so wenige kleine ruckler aber es sieht einfach unflüssig aus und macht so keinen spass. Deshalb stelle ich den Verkehr immer auf 0 dann läuft es Ruckelfrei :) Also höher takten will ich wirklich nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.272
das liegt sicher an deiner grafikkarte da mehr objekte in den speicher geladen werden müssen und auch berechnet.

512mb speicher auf der karte? dann eine mit 1gb kaufen ;)
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.272
dann ruckt es sicher noch mehr oder das "spiel" schiesst sich ab :D

wenn mich nich alles täuscht kann man mit rivatuner auch die auslastung des vrams sehen bzw. mitloggen?
 

tolgitolg

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.756
Puhh danke da komm ich nicht so leicht hinter, habe windows 7 und auf englisch ^^
Ich wollte sowieso mein altes p45 board nutzten als 2. sys . Und eventuell einen q9550 gebraucht kaufen. Dann übertakte ich auch bis aufs äußerste. Mein q9400 der leider kaputt gegangen ist hat schon die 3,9 Ghz marke gesprengt (Das nur mit nem arctic freeze por :-D) Hoffe den q9550 erwische ich auch so gut ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DunklerRabe

Gast
Windows 7: Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Erweitert -> Leistung, Einstellungen -> Erweitert -> Virtueller Arbeitsspeicher, Ändern

Sollte mit Basiskenntnissen auch auf Englisch nachzuvollziehen sein...
 
Top