AMD Radeon R5 430M hat 2048 MB VRAM. Ich kann nur 1024 MB nutzen. Warum?

IMob

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
24
Mein Problem: Meine Grafikkarte(AMD Radeon R5 M430) hat 2 Gigabyte. Aber ich kann nicht mehr nutzen als 1024 Megabyte. Das habe ich schon mit dem dem Treiber von AMD überprüft. Habe ein Lenovo Ideapad 110 1-ACL. Falls igernjemand weiß ob und wenn ja wo ich das umstellen kann dann antwortet mir. Ich würde mich sehr freuen.
 
Kann sein das es daran liegt das es eine integrierte Grafikkarte ist und die sich vom Arbeitsspeicher etwas abzweigt.
Das kann man aber glaube einstellen wie viel sie zur Verfügung haben soll, vielleicht hast du auch zu wenig Arbeitsspeicher und deswegen kannst du nicht die 2048mb nutzen.
 
Deine Grafikkarte hat schonmal garnix ;)
Bei deinem Notenbook ist eine Integrierte Grafikeinheit verbaut, dieses zwackt sich einfach etwas Arbeitsspeicher ab.
Wie hoch dieser Anteil sein soll, kann man oft im BIOS einstellen (shared memory)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe 8 gb ddr3 ram. Die frage wäre jetzt wo ich dass eistellen kann.
 
Wurde doch über dir schon gesagt das man es im Bios einstellen kann.
 
Meine frage war ja eigentlich wo ich das im bios einstellen kann. Danke schonmal für eure hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe leider keine derartige einstellung gefunden. Trotzdem danek für die Hilfe :). Kann ich falls der arbeitspeicher sich was klaut evtl. auf ein anderes bios upgraden auf dem ich das einstellen kann?
 
https://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-R5-M430.160118.0.html

Shared Memory: nein

https://community.amd.com/thread/210855 "gleiches" Problem...dort hat das Notebook eine APU R5 mit 1 GB Shared Memory sowie die GPU R5 M430 mit 2 GB...

lcs+video+card.PNG

Edit: Es kann also sein, dass der OP die falsche Grafikeinheit ausliest...

Edit 2: Lösung hier: https://community.amd.com/docs/DOC-1581
 
Zurück
Top