Leserartikel AMD Ryzen - RAM OC Community

PowerAnimal90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
616
Jo ist die Frage ob mein Ram da nicht zu "billig" ist. Na gut ich werde mich mal genau einlesen und schauen ob was geht
 

cm87

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
4.652
Hallo @PowerAnimal90

Wir haben hier im Thread schon ein paar Leute gehabt, welche die Aegis auf 3466 angehoben haben. 3200 oder 3333cl16 und ein wenig bessere Subtimings müssten da schon drin sein.

Bei den günstigen Hynix ICs halt nicht zu viel erwarten.

Gutes Gelingen und bei Fragen einfach hier melden. :)
 

Prof-Falmer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
903
Zumal du zumindest beim Mainboard schon einmal eines der besten b350er hast 👍.

So und heute bzw Morgen werde ich mich mal ans Werk machen. Werde wohl gleich mal die 3466 Safe versuchen 😂.

Bei 3333cl16 hat es das Board ja allein geschafft ;)
 

PowerAnimal90

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
616
Super, danke. Ich lese mich heute oder morgen ein und dann werde ich safe fragen stellen^^
 

nospherato

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.899
@cm87
Schönes Update, kam endlich auch mal dazu es durch zu lesen.
Zwei kleinere Anmerkungen hätte ich noch:
1) Tm5 benötigt die 20-30min nur bei einem Test von 16GB RAM. Bei 32 GB landen wir natürlich bei ca. dem doppelten (mein Test gestern lief knapp 50min).
2) Wenn Karhu zwischen 3500-5000% Fehler wirft kann es auch an den sekundär timings liegen und bei 5000%-10000% an den tertiär timings. (Zumindest war das bei mir ein paar Mal so)

Ansonsten Hut ab für die Pflege des threads und sehr schöne Anleitung!

Edit: Mein letzter tm5 run zum cad einmessen lief mit 32GB 42min (mit 1 Fehler nach 41:20min -.- )
 
Zuletzt bearbeitet:

Melchior

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
543
@nospherato

Ist irgendwo definiert was Sekundäre und Teritäre Timings sind ?
 

stinger2k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
411

cm87

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
4.652
@nospherato ja die Subtimings hab ich zwar kurz erwähnt, aber nicht in die Fehleranalyse mitgenommen.

Muss das ja auch bez. Hauptimings noch reinschreiben. Sehr oft hilft es, auf 14-14-15-14 anstatt 14-14-14-14 zu gehen.
Sprich tRCDRD auf 15 gibt sehr viel aus. Hatte ich in Teil 1 zwar erwähnt, gehört aber nochmals erwähnt.

@Melchior bez Subtimings,wenn folgende Werte zu straff sind, kann es auch zu Problemen kommen.
tWTRL, tWR, tRDRDSCL, tWRWRSCl, tRFC, tWRWRSD, tWRWRDD,
 

Melchior

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
543
Ok danke.

Ich habe irgendwo gelesen das viele Timmings miteinander zusammenhängen. z.B. 2 Timmings zusammen müssen in Summe mindestens bei einem 3. Timming sein, damit es nicht instabil wird. Oder wenn der Timing geändert wird muss der andere gleich sein. Also am praktischsten wäre die Formel für Berechnung der secoundäre und tertiären Timings:)

Sowas als Liste wäre hier im Startpost auch sehr gut. Haben wir hier schon irgendwo sowas?
 

Melchior

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
543

nospherato

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.899
Bin gleich mit benchen fertig, dauert leider immer lange, da ich pro timing 2 Läufe mache.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soo Benchmarks sind fertig.

Shadows of the Tombraider
1080p dx12 highest settings (vsync off, gsync off)
.

System:
Ryzen 7 2700x@4,2@1,375v@Kraken x72@3x SpectrePro 140mm, 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3600 DIMM CL16@3533 CL14, Aorus 1080ti, ASUS Prime X470-Pro, 256GB Intel Pro 6000p @ Fractal Design Define R3 titanium

Vollausbau timings und Stabilitätstests gibt es hier:
https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/post-22171318

Das System wurde getestet "wie es ist", sprich F-Secure wurde angelassen, Afterburner, Adguard und was sonst noch so auf meinem System normalerweise läuft. Es wurde kein steriles System benutzt.

Die Grafikkarte läuft im Afterburner auf 150% Powerlimit und Taktet im Normalfall mit 1949 Mhz.

Alle RAM settings 3200 bis 3533 waren von den timings her identisch (siehe link im System) und unterschieden sich nur um den Takt. (Bei autotimings sind diese als Screenshot weiter unten im Spoiler zu finden)
Ich habe bei den autotimings die Haupttimings auf 16-16-16-16-36-42 gesetzt da es sonst dank GDM auf unrealistische 18ner timings runter gegangen wäre!

Jeder Benchmarklauf wurde 2x durchgeführt.

Die Ergebnisse 2x 8GB mit verschiedenem Takt
bench1.PNG

Die Ergebnisse mit 2x 8GB vs 4x 8GB
bench2.PNG

Takt 2400 autotimings
2400_autotimings.JPG2400_autotimings_1.JPG

Takt 2666 autotimings
2666_autotimings.JPG2666_autotimings_2.JPG

Takt 2933 autotimings
2933_autotimings.JPG2933_autotimings_1.JPG

Takt 3200 autotimings
3200_autotimings.JPG3200_autotimings_1.JPG

Takt 3200 (optimiert)
3200_16gb_1.JPG

Takt 3333 (optimiert)
3333_16gb_1.JPG

Takt 3400 (optimiert)
3400_16gb_1.JPG

Takt 3466 (optimiert)
3466_16gb_2.JPG

Takt 3533 (optimiert)
3533_16gb_1.JPG


Takt 3333 bei Vollausbau (4x 8GB)
3333_vollausbau_1.JPG

Kleines Fazit an Hand der Benchmarks von mir:
Lieber DR oder Vollausbau (ich gehe davon aus dass ich beides ähnlich verhalten müsste) mit etwas weniger Takt. Das Ergebnis ist zwar im Benchmark Aida sehr unterschiedlich, in Spielen fällt es kaum ins Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet: (typo korrigiert)

iGameKudan

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.011
Mir kippt ja die Kinnlade runter, dass die Ergebnisse so viel besser sind - hast du bei den Ergebnisse auf den Screenshots Dual-Ranked- oder Single-Ranked-RAM genutzt?

Falls Single Ranked, scheint der 2700X ja aus seinen zwei Kernen und vier Threads die er gegenüber meinem 2600 mehr hat ja deutliche Vorteile zu ziehen.
 

nospherato

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.899
@cm87
Gerne, wobei ich jetzt froh bin wenn ich nach 2,5Std benchmarken auch etwas zocken darf ;D
Ja ist alles dx12, steht zwar oben aber bei den ganzen Infos schnell zu überlesen :)

@Melchior
Bei mir (!!!) sieht das so aus:
Grün: Primärtimings (tCWL mit dabei da es mit tCL zusammenhängt; auch wenn viele meinen es läuft auch bei kleineren Werten konnte ich immer wieder Probleme damit beobachten, wenn auch nicht mit Karhu und Co.)
Blau/Lila: Sekundärtimings
Rot: Tertiärtimings

Besonderheiten:
- tRFC spielt eine Sonderrolle, daher extra zu betrachten meiner Meinung nach
- tCKE interessiert nur wenn PowerDownMode aktiv... Was keiner haben sollte beim OC.. Daher zu ignorieren.

timing_overview.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

nospherato

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.899
@iGameKudan
Kann an den timings liegen, z.B. wirkt sich tRDRDSCL und tWRWRSCL meiner Erfahrung nach auf Spiele aus, aber auch an anderen Dingen (jeder AV Scanner arbeitet anders, ich habe standyby memory als Scheduler am säubern immer wieder, meine CPU hat 2 cores mehr, etwas mehr Takt, usw...
Woran genau kann ich aber nicht sagen.
 

iGameKudan

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.011
tRDRDSCL und tWRWRSCL teste ich auch nochmal aus.

Aber zum Rest - ich glaube, das liegt zum Großteil echt an deinen zwei zusätzlichen Cores. Bei allem guten Glaube, aber ich kann mir nicht vorstellen dass da der AV-Scanner oder Memory Cleaner eine so harte Rolle spielen. :confused_alt:
 

hugo1985

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
80
Erstmal @cm87 sehr schöner Part 3 und @stinger2k Gratuliere zum Ergebnis und auch deine Anleitung im Beitrag #3.459 ist sehr gut geschrieben. Da kriegt man ja fast Lust doch nochmal die 3600 zu probieren… aber nein erstmal muss Ich die Wakü zusammenschrauben und den Ryzen übertakten dann vielleicht. Verdammt Ram OC macht echt süchtig.

@stinger2k hast bei DDR4-3533 CL14 noch irgendwelche Störer drin? Ich meine vielleicht Softwareseitig oder das Kit fängt ein wenig an zu korrigieren?

61.9 ns passen nicht zu DDR4-3533 CL14 und den sensationellen Sub-Timings.

Ich bin bei DDR4-3333 CL14 bei 61.5 ns.

Du solltest mittlerweile bei unter 60 ns liegen.
Ich bin auch nur bei 61,8 :) Und das mit geardown off und ähnlichen Timmings.
 

stinger2k

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
411
Erstmal @cm87 sehr schöner Part 3 und @stinger2k Gratuliere zum Ergebnis und auch deine Anleitung im Beitrag #3.459 ist sehr gut geschrieben. Da kriegt man ja fast Lust doch nochmal die 3600 zu probieren… aber nein erstmal muss Ich die Wakü zusammenschrauben und den Ryzen übertakten dann vielleicht. Verdammt Ram OC macht echt süchtig.



Ich bin auch nur bei 61,8 :) Und das mit geardown off und ähnlichen Timmings.
Ich denke das es hier schon vom Board her auch Unterschiede gibt, z.B. Konnte ich feststellen das mit Agesa 1.0.0.2 die Latenz besser ist als mit Agesa 1.0.0.6 also spielen auch BIOS Versionen da mit.
Ergänzung ()

@stinger2k auch deine Anleitung im Beitrag #3.459 ist sehr gut geschrieben.
Danke ;)

@rowein hat es dir geholfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top