News AMDs: Neue „Llano“ und Preissenkungen der Phenom II

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.488
Toll, so ein Blödsinn, es gibt noch nichtmal den A8 - 3800 irgendwo zu kaufen, weshalb ich auf Trinity warten muss. Dann kommt AMD und bringt einen Nachfolger in die Preislisten...

Auch lustig ist dass ihr immer wieder auf den Fehlern in der Preisliste rumhackt ^^ Man muss sich schon wundern wer da bei AMD dran arbeitet, dass da so oft irgendwelche CPUs fehlen oder Daten verwechselt werden, als wenn es jemand in der Kaffeepause macht der gar nichts damit zu tun hat. Mich würde mal sehr interessieren, was ein Pressesprecher zu diesen Peinlichkeiten sagt.
 
MixMasterMike schrieb:
Man muss sich schon wundern wer da bei AMD dran arbeitet, dass da so oft irgendwelche CPUs fehlen oder Daten verwechselt werden, als wenn es jemand in der Kaffeepause macht der gar nichts damit zu tun hat. Mich würde mal sehr interessieren, was ein Pressesprecher zu diesen Peinlichkeiten sagt.


Da sind diesmal wieder noch viel mehr Fehler drin. Bei den APUs sind mal Turbo und normaler Takt verdreht usw usw. Also jeder Praktikant macht das besser, keine Ahnung was die da jedes Mal verzapfen. Vor allem ist das so eine Konstante, es gab da bei AMD glaube ich echt noch nie etwas ohne Fehler. Für einen Konzern ist das nur peinlich, in den Foren der Welt heißt es deshalb ja immer so schön: "Es ist nicht offiziell von AMD, wenn kein Fehler drin ist." Treffer. Versenkt.
 
hi,
diese fehler sind ja schon ein markenzeichen, die kann man jetzt nicht mehr so einfach weglassen^^
 
AMD will nur doch nur sichergehen, dass sich die Fachleute mit ihren CPU´s beschäftigen und wissen wie die korrekten Bezeichnungen lauten. :p
Warum gibt es eigentlich solche Lieferschwierigkeiten bei dem 3800? Die schnelleren sind doch auch verfügbar.


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet: (spellcheck)
@WarumAuchNicht

Haben nur 65 Watt und gehen eher an die OEM´s als an Privatkunden...
mfg
 
Volker schrieb:
Da sind diesmal wieder noch viel mehr Fehler drin. Bei den APUs sind mal Turbo und normaler Takt verdreht usw usw. Also jeder Praktikant macht das besser, keine Ahnung was die da jedes Mal verzapfen. Vor allem ist das so eine Konstante, es gab da bei AMD glaube ich echt noch nie etwas ohne Fehler. Für einen Konzern ist das nur peinlich, in den Foren der Welt heißt es deshalb ja immer so schön: "Es ist nicht offiziell von AMD, wenn kein Fehler drin ist." Treffer. Versenkt.
Veröffentlicht AMD diese Preise? Ich würde ja eher davon ausgehen, dass die Preislisten nicht veröffentlicht werden sollen. Und Fehler einzubauen kann durchaus ein Weg sein, um herauszufinden, wer diese Preislisten an die Presse weiterleitet.

Ich frage mich eh welche Relevanz diese Preislisten haben, die Anzahl an Abnehmern die 1000 Stk kaufen wird vermutlich nicht so gross sein. Ich denke, dass AMD Kunden hat, die in wesentlich grösserem Rahmen bestellen und für die diese Preisliste nicht gilt, da sie Einzelvereinbahrungen haben. Der Anteil der Prozessoren, die über diese Preisliste laufen ist denke ich gering.
 
wie wo was wann Preise abgesprochen werden is wurst. Man kann immer sagen das DIESE Preise so in den Handel kommen. Kann also durchaus sein das 90% aller quads unter 100€ fallen.
 
mace1978 schrieb:
Veröffentlicht AMD diese Preise? Ich würde ja eher davon ausgehen, dass die Preislisten nicht veröffentlicht werden sollen. Und Fehler einzubauen kann durchaus ein Weg sein, um herauszufinden, wer diese Preislisten an die Presse weiterleitet.

Die ist offiziell und wie immer für die Abnahme von 1.000 Stück: http://www.amd.com/us/products/pricing/Pages/desktop-phenom.aspx Kein Leak oder Sonstiges, für jedermann einsehbar.

Das es für den OEM-Markt nochmal andere Preise gibt, ist normal. Von Intel kenn ich Angaben, die sich auf die Abnahme von 10.000 Stück beziehen usw., hinzu kommen dann sicher noch direkte Verträge mit großen Partnern und wer weiß was noch allas, in dem es rabatte und so geben dürfte. Dies gelangt aber alles nicht nach außen.
 
Der 3820 wir warscheinlich eh wieder nicht zu verfügbar sein oder wie der 3800 überteuert sein. (siehe hier)

Naja bei wirds eh der 3870, mehr Verbrauch, dafür aber mehr Leistung.
 
Die ständigen Fehler in den offizielle Listen sorgen wenigstens für Spannung.

So konnte man z.B. lustig darüber spekulieren, ob die Phenom II X4 840 nur falsch benannt sind oder wirklich als Phenoms verkauft werden, obwohl der L3-Cache fehlt, oder ob das mit dem L3-Cache nur ein dummer Fehler in der Liste ist usw.

Oder vor einiger Zeit die Sache mit den als Phenom bezeichneten FX-CPUs (die sich nachträglich doch als Ente bzw. veraltete Info herausstellte). Man traut AMD da inzwischen einfach alles zu. :evillol:
 
Ihr habt Probleme meine Fresse, sich über eine Liste aufzuregen, aber das hat ja Methode über AMD herzuziehen.
 
Darüber regt sich hier doch gar keiner auf, du solltest dir vielleicht mal ein anderes Feindbild suchen?^^

Dass AMD keine fehlerfreien Listen rausgeben kann und das seit geraumer Zeit ist ob der Unfähigkeit einfach nur noch belustigend, aufgeregt hat sich keiner.
 
Der Preiskampf und Wettbewerb fordert seinen Tribut. Gut für die Kunden, schlecht für die AMD Mitarbeiter.
 
während die Modelle 1090T und 1100T bei 185 und 205 US-Dollar verbleiben.

... das stimmt aber nicht :D

Den gerade der X6 1090T hat in Deutschland eine starke Preissenkung zu verzeichnen, so ca. um 20 Euro (und damit wieder auf "Normalpreis").
 
Ich würde damit sagen, das Ende des Phenom II kommt immer näher. Die wollen die Lager leer haben für neue Sachen... :) Egal, von mir aus!
 
aha... AMD reduziert die Preise von Geisterprozessoren.
Wo gibts denn noch nen Phenom II 955 zu kaufen? -.-
 
FormatC schrieb:
Sogar Arlt hat die alte Heizplatte noch lagernd, K&M auch D;)

So gehts zu.
Früher noch HighEnd und neue 45nm Technik und heute altes Eisen.
Der Neukauf eines AM3 lohnt sich inzwischen wirklich nicht mehr.

Als der Phenom 955 letzten Sommer für 88-90€ zu haben war, war das wohl schon ein letztes Aufbäumen. Da war er auch noch halbwegs attraktiv.
Aber angesichts gleich performanter, gleich teuren und deutlich sparsameren Core i3 sind die 100€ Phenoms auch obsolet.

Wer allerdings einen X4/X6 für reichlich die Hälfte des Neupreises gebraucht bekommt und dessen Rechner nicht 24/7 läuft macht immer noch ne guten Deal denke ich.

Zumal für gebrauchte AM3 nicht solche Mondpreise verlangt werden wie für etwaige Q9550...
 
Zuletzt bearbeitet:
WarumAuchNicht schrieb:
AMD will nur doch nur sichergehen, dass sich die Fachleute mit ihren CPU´s beschäftigen und wissen wie die korrekten Bezeichnungen lauten. :p
Warum gibt es eigentlich solche Lieferschwierigkeiten bei dem 3800? Die schnelleren sind doch auch verfügbar.


Grüße

Weil diese APU Modelle eher für Notebooks verwendet werden. Das ist der Grund warum die 00 Versionen kaum oder gar nicht am Markt zu finden waren. Wenn die 45 nm dann komplett weg vom Fenster ist, wird man wahrscheinlich mehr 32nm Prozessor sehen das Jahr.

Tulol
http://geizhals.at/485791
In Österreich zum bsp, vllt mal nachdenken, gibt noch andere Länder außer Deutschland
Genauso dass es nicht unrealitsisch ist dass sogar 140 watt tdp Versionen in anderen Länder rumschwirren.
Oder ist diese Preisliste nur für Deutschland ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben