News AOC P2-Serie: Zehn neue Monitore von 22" FHD bis 34" UWQHD

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.231
Nicht weniger als zehn Monitore umfasst die neue P2-Serie mit der sich AOC nach eigenen Angaben an professionelle Anwender richtet. Die Palette reicht von Full HD auf 21,5 Zoll für 140 Euro bis UWQHD auf 34 Zoll für 470 Euro. Alle Modelle bieten eine Höhenverstellung und ein USB-Hub, nur zwei eine KVM-Funktion und USB-C.

Zur News: AOC P2-Serie: Zehn neue Monitore von 22" FHD bis 34" UWQHD
 

Testa2014

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
554
Danke für die ausführliche Tabelle :)

Ist heute Monitor-tag?
Der KVM Switch ist ganz cool, an Helligkeit könnten die nochmal ne Schippe drauflegen.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.258
Kein einziger Monitor deckt zu 99/100% AdobeRGB oder DCI-P3 ab und somit kann ich da nur professionell Kochbücher drauf lesen.
 

kaxi-85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
960

A7iii

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
19
Auch wenn nichts beeindruckendes (für mich) dabei ist, sind die 75hz schon mal ein guter kleiner Fortschritt. Ich hoffe, dass mit der Zeit, 90 oder 120hz Standart wird.
 

dunkelmut

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
80
hmm, der 27 Zöller mit USB-C wäre fürs Büro interessant - aber FullHD ist da schon etwas mager. FullHD passt auf nem 22" Monitor, aber doch nicht bei 27". Schade...
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.806
GOIL, die specs und dann "professionell" als Marketing-Bla-Bla nutzen 😝 🤛😝

Vermute mal, dass sich Marketeers den Begriff "professionell" zu eigen machen für...

Büro-Monitore, also eigentlich die schlechtesten 🤛💪

Der Begriff "professionell" ist bei mir auch für Grafikbearbeitungs-Anwendungen reserviert, und wenn die specs das nicht hergeben isses entweder ein "Büro" Monitor oder ein Gaming-Monitor.
 

DKK007

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
691
Warum haben die Modelle mit WQHD kein AdaptiveSync/FreeSync?
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.892
Macht AOC jetzt hier Resteverwertung?

Anders kann ich mir die Rückentwicklung nicht erklären.

Nix dabei was nicht schon in zich ausführungen gibt..
Preislich heben sich die Monitore von der Konkurenz auch nicht ab.
Und zum Thema Profi, brauchen wir nix mehr zu sagen^^

Ihr UHD 144Hz FullArrialDimming Monitor der für unter 1500€ kommen soll,kommt wohl auch nie,hauptsache olle Schinken bringen.
Ergänzung ()

Jetzt müssen nur noch 75 Hz bei 4k mit 32 Zoll kommen und ich bin happy. :)
75Hz machen leider nicht soviel aus,100Hz ist es minimum mMn um wirklich auch nen unterschied zu merken.
Aber 32" UHD und 100Hz werden wir wohl noch lange nicht sehen,und wenn dann kannste 2k mit muss locker machen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.040
Wer hat denn da einfach mal Specs auf Zettelchen geschrieben und dann wild drauflosgezogen? Die Kombinationen sind ja teilweise haarsträubend bescheuert. 27", WQHD, 75 Hz ohne Sync? Dann insgesamt schwache Farbraumabdeckung und eigtl. keine wirklich beeindruckenden Features. Schon vor 5 Jahren wäre dieser Haufen "neuer" Monitore nur mit einem müden Lächeln begrüßt worden.
Die sind ja schlimmer als EA bei seinen Sportspielen.

Was ist nur vor ca. 10-12 Jahren mit der Monitorbranche passiert? Sind alle in einer Zeitschleife stecken geblieben?
 

Lunke

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
545
"Flicker-Free-Technologie" (wie AOC es bewirbt) heißt nicht, dass kein PWM verbaut ist. Es heißt nur, dass man das Flickern nicht "mit dem Auge" sieht. (was man eh nicht tut, also ist das Label für die Katz, nur ein Marketing-Trick) Nur wer einen besonders gewissenhaften Hersteller erwischt, bekommt auch tatsächlich kein PWM. Dass hier tatsächlich DC statt PWM verbaut ist kann ich so nicht auf der Hersteller-Seite finden. Das solltet ihr besser ohne Prüfung nicht schreiben.

Beweis: https://www.computerbase.de/forum/t...sung-bei-den-spezifikationen-trickst.1945385/
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.658
Am Ende entscheidet nicht der Adobe-Farbraum, sondern derjenige, der davor sitzt. Wir haben auch Grafiker und Fotografen in der Agentur die professionell auf sRGB arbeiten. Überhaupt läuft da viel mehr über Auge, Farbzahlenwerte und Farbfächer als über Poserfarbraum. ;-)
 

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
768
Macht AOC jetzt hier Resteverwertung?

Anders kann ich mir die Rückentwicklung nicht erklären.

Nix dabei was nicht schon in zich ausführungen gibt..
Preislich heben sich die Monitore von der Konkurenz auch nicht ab.
Und zum Thema Profi, brauchen wir nix mehr zu sagen^^

Ihr UHD 144Hz FullArrialDimming Monitor der für unter 1500€ kommen soll,kommt wohl auch nie,hauptsache olle Schinken bringen.
Ergänzung ()


75Hz machen leider nicht soviel aus,100Hz ist es minimum mMn um wirklich auch nen unterschied zu merken.
Aber 32" UHD und 100Hz werden wir wohl noch lange nicht sehen,und wenn dann kannste 2k mit muss locker machen...
Ach, ich bin nicht so anspruchsvoll. Habe kürzlich erst von 60 Hz gewechselt und meinen dell u2525 geliebt :) 100 Hz wären natürlich noch besser.
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.167
Bei den Monitorpreisen bin ich gleich auf TV Als Monitorersatz gegangen, da hat man wenigstens mehr Bild und kann es gleich für Netflix und co nutzen. Bildqualität und Inputlag sind ja bei den LG und Samsung Modellen sensationell. Und da ich kein competetive spiele brauch ich auch nicht mehr Ansprüche haben :)
 

Pleasedontkill

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
105
Witzig, überall werden neue Monitor Serien angepriesen. Dabei kann gerade niemand brauchbares liefern!
 

Mr.Scott

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
80
Alle 10 Monitore die Reihe durch Schrott!
Ist nicht einer dabei der zumindest halbwegs konkurrenzfähig ist.
Das muss man erst mal schaffen :D
Epic fail!
 

MegaDriver

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
283
Sehr geil. Ich überlege meinen neuen HP 27f 4K Bildschirm zurück zu geben und den AOC zu nehmen... in den wenigen Tests die es vom HP gibt, wird nirgends, auch nicht in Userwertungen erwähnt, dass der unsäglich starkes IPS Glow oder schon Bleeding hat. HPs Service war exzellent, ich habe mich zum 3. Austauschmonitor durch getestet, der sei angeblich geprüft worden.. nada.. das Glow in den Ecken ist sehr stark und wird auf schwarzem Hintergrund schon bei geringen Blickwinkeln sehr hell. Entweder geb ichs jetzt auf oder leg paar Euronen drauf und hol mir den AOC. Leider kommen WQHD Bildschirme mit mehr Hz nicht ganz in Frage, da ich an UHD hänge. Schwierig schwierig.
 
Top