Arbeitsspeicher Probleme...

arbnorMe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2021
Beiträge
46
Hey Leute, ich habe mir einen ASUS ROG B450-F II gehollt mit dem AMD ryzen 5 2600 und 16 GB RAM mit 3200 GHZ. Das Problem ist wenn ich denn RAM übertakten will startet der PC ständig neu und geht in denn BIOS zurück. Dieses Problem hatte ich auch auf denn PC von meinem kleinen Bruder. Danke im voraus!

Prozessor: AMD Ryzen 5 2600
Arbeitsspeicher: DDR4 2x8Gb RAM 3200MHz (16GB RAM) von CORSAIR VENGEANCE RGB PRO
Mainboard: ASUS ROG STRIX B450-F GAMING II
Grafikkarte: XFX AMD Radeon RX 5500 XT 8GB

Hab alles geupdatet, auch das BIOS.
 
Bei manchen System-Konfigurationen lässt sich der RAM nicht über seine Spezifikationen übertakten. Das kann auch am RAM selbst liegen. Wenn die spezifizierten 3200MHz laufen ist doch alles gut.

Grüsse
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: arbnorMe
Zitat von arbnorMe:
Das Problem ist wenn ich denn RAM übertakten will startet der PC ständig neu und geht in denn BIOS zurück.
Das ist normal, denn:
  • Dein Speicher ist nicht so dolle, und vor allem:
  • Das ist ein Zen+, bei dem darf man schon bei DDR4-3200 in die Hände klatschen.
Soll der RAM schneller laufen, bräuchtest du
  • Einen Zen2 oder höher
  • möglicherweise besseren RAM.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: arbnorMe
Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe das nun mit der AMD Ryzen 5 3600 versucht (bei meinem kleinen Bruder) und bei beiden PC's als erstes mit 3000MHz und dann mit 2933MHz und schon wieder tut der PC mich in denn BIOS rein schmeißen nach paar Neustarts. Mein Kleiner Bruder hat auch einen Anderes Ram Hersteller aber sonst ist es gleich.
 
RAM-OC ist leider etwas komplizierter als irgendeine Frequenz laden und sich freuen.
Ohne Profile muss das Board die Subtimings schätzen und das geht nicht immer gut. Wenn man sich da reinlesen will, hier auf CB gibts dafür die RAM-OC Community im Forum. Ist einem das zu kompliziert, XMP-Profil laden, Stabilität testen und es dabei belassen.

Wo ist den aktuell genau das Problem? Kannst du das 3200er XMP-Profil nicht aktivieren?
Wenn du außerhalb des Profils an den Frequenzen herumdrehst ist es nicht verwunderlich, dass das ganze Instabil wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: arbnorMe
Ja genau, hättest du was dagegen wenn wir über Discord oder so reden könnten und du mir helfen könntest? Wäre dir sehr Dankbar
 
Es ist 1 Uhr nachts, ich auf dem Weg ins Bett und Discord habe ich nicht. Aber hier wird sich bestimmt noch jemand melden, der dir auf diese Weise helfen kann. Wenn auch erst in ein paar Stunden.
Bis dahin kannst du dir das mal durchlesen:
https://www.crucial.de/support/articles-faq-memory/what-is-xmp
In deinem Mainboardhandbuch sollte stehen, wie man das aktiviert. Und wie man den RAM korrekt installiert, usw...
Und hier das RAM-OC Handbuch für Fortgeschrittene:
https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-ryzen-ram-oc-community.1829356/
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: arbnorMe
Danke dir trotzdem vielmals, werde mir das jetzt durch lesen. Wünsche dir eine Gute angenehme Nacht
 
@arbnorMe:
beim Vengeance RGB PRO 3200 kriegt man irgendwelche speicherchips. der sieht schön aus, das war es aber auch.

der RAM steckt im zweiten und vierten slot vom CPU-sockel aus?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Akula und arbnorMe
Ne erste und dritte von der CPU aus, also A1 und B1
 
@arbnorMe:
und warum?

steck den RAM in A2 und B2 wie im handbuch empfohlen(!) und es sollte mit recht hoher wahrscheinlichkeit laufen. 3200 ist und bleibt aber OC des speichercontrollers von Zen+.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Akula und arbnorMe
Jo hat geklappt! Danke dir vielmals für die Hilfe, dieses Problem hatte ich so lange... hahahaha
 
da der Fehler mit den Steckplätze immer wieder kommt hier mal die Standardempfehlung: Handbuch des Motherboards lesen VOR dem Zusammenbau.
Hast du den RAM jetzt auf 3200 bekommen oder ist der auf den Zen+-typischen 2933/3000?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: arbnorMe
Jo habe es geschafft denn RAM auf 3200MHz zu Takten und funktioniert jetzt auch alles Einwand Frei.
 
Zurück
Top