Arbeitsspeicher wird nicht erkannt

Pudding901

Newbie
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
5
Moin zusammen,
Ich habe ein problem und zwar das bei mir 4Gb von 12Gb ram nicht erkannt werden.
Das Betriebssystem ist Windows 7 Pro 64bit.
In Bios vom Mainboard gibt es ein Asus specs tool oder sowas. Da wird mir 12Gb angezeigt und in CPU-Z auch aber, in Windows als auch beim starten des PC's werden nur 8Gb angezeigt.
Ich habe schon alle Ramriegel alleine getestet und MemOk gemacht alles funktioniert.
Mir ist aber aufgefallen das nur die Ramriegel im Schwarz farbigen slot fuktionieren und im Blauen nicht.
Ich habe mir schon die Pins mit einer Lupe angeschaut, nach meiner beurteilung alles ok.
Bios ist auf dem neusten stand und wurde mehrmals resetet.
In MSCONFIG habe ich auch schon nachgesehen, dort wird maximal nur 8Gb angegeben.
Vielleicht erwähnenswert ist auch das ich vor ca. 2 Wochen auf einer Lanparty war. Vor der Lanparty wurden mir noch 12Gb Arbeitsspeicher angezeicht, während der Lanparty hatte ich einen Bluescreen. Nach dem Bluescreen fehlten mir Dateien von z.b Spielen. Von da an wurden mir nur noch 8Gb ram angezeigt.
Was nach dem Bluescreen noch fehlte war die Einstellung im Bios für die All Core CPU Ratio. Darmals konnte ich alle Kerne gleichzeitig mit der Einstellung auf 4Ghz bringen, jetzt ist sie weg. Ist durch die Bios flashs nicht zurück gekommen.
Kann mir wer helfen? Denn ich kann nicht mehr mir gehen die Ideen aus.

Komponenten:
Mainboard: Asus p8p67 rev 3.1
GPU: Geforce GTX 1050ti
CPU: Intel i7-2600K 4x3.4ghz 8t hreads
Ram: 2x4Gb und 2x2Gb Corsair XM3 1333 Dimm CL9
Netzteil: Cooler Master B500 ver.2 500W
Eine SSD: Kingston irgendwas 128Gb
2 HDD's: Einmal 1000Gb und 500Gb
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn da jetzt auch Einstellungen der CPU plötzlich im Bios fehlen und das Problem mit den Ram-Slots, kann sein das die CPU einen Defekt hat (Speichercontroller).
 
ich würde auch auf die schnelle den Speichercontroller ins auge fassen.

Evtl mal alles auseinander und neu zusammen bauen (CPU richtig einsetzen ect.) vielleicht hat sich beim Transport ja etwas gelöst ;)

Ansonsten könntest du dein speichercontroller auch beim OC gebraten haben, oder etwas anderes.

Wenn du die möglichkeit hast, teste mal eine andere CPU in deinem System.
 
Ich hatte meinen PC schon mehr mals auseinander Gebaut und wieder zusammen mit cpu, ram etc. Daran liegt es nicht.
Ich setze jetzt meinen PC neu auf und insterlliere windows 7 neu mal sehen was rauskommt.
Was ich noch erwähnen wollte ich kann auf meinen PC seit den Bluecreen keine Spiele mehr aktualisieren. Z.b bei Steam steht fehlerhafte Dateien die ich auch nicht manuell löschen kann.
Ergänzung ()

Das mit einer anderen CPU würde ich gerne mal ausprobieren hätte ich eine andere für den Sockel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Speichercontroller ist es eher nicht. Die schwarzen Slots gehören ja jeweils einer zu Channel A und B.

In der MSconfig sollte übrigens GARNICHTS angezeigt werden. Haken entfernen, Feld ausgegraut.

Was nach dem Bluescreen noch fehlte war die Einstellung im Bios für die All Core CPU Ratio
Das kann nicht sein. Ein Bluescreen von Windows hat keinerlei Einfluss auf dein UEFI.

Wenn der RAM auf den schwarzen Sockeln nicht geht, die Module aber alle OK sind, dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Board hinüber. Entweder das, oder du hast das Fehlerbild falsch interpretiert bzw. hier falsch beschrieben.
 
Also die Arbeitsspeicherriegel in den schwarzen Slots wedern erkannt und die in den Blauen nicht. Das mit Msconfig war so gemeint das auch in Windows nur 8GB ram erkannt werden hätte z.b auch in Taskmanager oder in die System Info schauen können(was ich auch getan habe). Was ich mich frage warum cpu-z 12gb ram erkennt und Windows und das Bios/Uefi nicht.
Das der Bluescreen für die fehlende option in Bios nicht verantwortlich ist wahr mir schon klar, aber trotzdem fehlt sie jetzt.
Hätte ich jetzt ein bild würde ich das beweisen.
 
Zum auslesen des SPD Chips eines DDR3 Moduls (wie es CPU Z macht) reichen ca. 12 Pins. Das kleine EEPROM hat eigene Kontakte.
Damit das Modul nutzbar ist braucht es alle 240 Pins. Ist an deinem Board also irgendwo auf den Datenleitungen für die RAM Slots was defekt kann der Speicher nicht mehr adressiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Erklärung wenigstens etwas
Ergänzung ()

Ich habe Windows 7 pro neu installiert und habe dafür mehr als 18 Stunden gebraucht und habe mich gefragt warum? Es war der Arbeitsspeicher in den Blauen Slots vom Mainboard. Habe ich rausgenommen und dann ging es, es kam zum glück keine Fehlermeldung bei der Installation von Windows.
Ich bedanke mich bei allen die bei diesen problem geholfen haben.
Die frage ist jetzt ob die Slots vom Mainboard im arsch sind oder die Riegel die eigentlich ok waren.
Sollte ich jetzt ein 16gb Kit kaufen und den in den Schwarzen heilen slot stecken oder nicht?
Weil mit den 8gb komme ich nicht weit in anfordernden spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top