Test Arctic Freezer 34 eSports (Duo) im Test: Kampfansage aus der Budget-Ecke

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.195
tl;dr: Arctic bietet mit dem Freezer 34 eSports (Duo) einen außergewöhnlichen Tower-Kühler. Nicht nur die Vielfalt an Farbvarianten, sondern vor allem das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis fällt auf. Abgerundet wird der Kühler mit einem oder zwei laufruhigen Serienlüftern.

Zum Test: Arctic Freezer 34 eSports (Duo) im Test: Kampfansage aus der Budget-Ecke
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.017
Sehr guter und vor allem umfangreicher Test. Schön, dass der Underdog ein wenig mehr Aufmerksamkeit bekommt. Habe den Esports34 one sehr oft verbaut und kann nichts schlechtes feststellen. :)
 

Melvorx

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
942
Danke für den Test!
Dieses Arctic Produkt wird wohl meinen AMD Boxed ablösen damit das System gut gekühlt durch den Sommer kommt, natürlich mit Unterstützung von Gehäuselüftern. :)
 

chaosnr1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
452
Schöne Alternative zum Mugen, wenn man noch mehr auf das Budget achten will. Danke für den Test
 

qu1gon

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
520
Habe den letztens für 18,99 (ohne DUO) im Angebot gekauft, nutze ihn für meinen R5 2600 und bin sehr zufrieden.
Kann den nur empfehlen.
 

Acdcrocker

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
646
Es ist nur etwas erstaunlich, dass die Kühlflache nicht die ganze CPU bedeckt. Kühlleistung ist aber absolut i.O.
 

Sahit

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.922
Empfehle den schon eine geraume Zeit für alle die ein Ryzen System mit dem BenNevis paaren wollen da dieser bei der Montage auf AM4 einfach nur extreme Probleme macht. Schön das ich mich nicht getäuscht habe das dies ein guter Budgetkühler ist. Super Test!
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.639
Danke für den Test! Eine sehr gute Alternative, die ich noch nicht auf dem Radar hatte...
 

Sahit

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.922
C

cgs

Gast
Interessant wäre noch ein Vergleich zwischen Ryzen 2000 und 3000, also ob der Kühler auch gut mit den Ryzen 3000 klar kommt.
 

ET-Fan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
67
Habe seit 7 Jahren den Arctic Freezer 13 im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Dann wird das wohl der Nachfolger für mein neues Ryzen System. Danke für den Test!
 

Sahit

Rear Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
5.922
@cgs Wenn das Budget vorhanden ist sollte man bei Ryzen 3000 auf jeden Fall auf HDT verzichten. Durch den Asymmetrischen aufbau ohne Bodenplatte kann ich mir schon vorstellen das die Temperaturen der Kern-Chips schlechter ausfallen da z.B. nur 2 Heatpipes direkt auf den Chips aufliegen. Klar wird durch den Heatspreader einiges verteilt, trotzdem nicht optimal.
 

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.599
Habe schon lange auf den Test gewartet und wollte euch schon anschreiben, wann die Community Empfehlung endlich mal auf den Tisch kommt @Thomas B. Danke dafür.
 
C

cgs

Gast
@cgs Wenn das Budget vorhanden ist sollte man bei Ryzen 3000 auf jeden Fall auf HDT verzichten. Durch den Asymmetrischen aufbau ohne Bodenplatte kann ich mir schon vorstellen das die Temperaturen der Kern-Chips schlechter ausfallen da z.B. nur 2 Heatpipes direkt auf den Chips aufliegen. Klar wird durch den Heatspreader einiges verteilt, trotzdem nicht optimal.

Tut mir leid ich weiß nicht was HDT bedeutet, aber ich glaube wir meinen das Gleiche. :)
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
13.429
Mein alter Freezer 13 war ja eher noch mässig (und laut), aber mit dem 34er scheint man sehr viel richtig gemacht zu haben.
Hätte ich nicht bereits einen Mugen im Einsatz, wär dieser sicherlich früher oder später im Case gelandet.

Richtig toller Budget Kühler und die viel bessere Empfehlung als ein Pure Rock Slim oder sonstwas.
 

Senvo

Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.901
Heatpipe-Direct-Touch -> Die Heatpipes sind unten abgeflacht und haben keine "plane" Fläche (vgl. die Kühlfäche von z.B. dem Scythe Fuma 2) :)

Ich find den Esport auch echt gut, auch wenn ich persönlich sagen muss das ich die Solovariante der Duovariante für den Preis bevorzugen würde, bei 34€ ist das mMn. schon knapp aus dem Budgetsegment raus
 
Top