Asus A8v deluxe /wifi Problem

uzi68

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
Hallo erstmal

habe folgendes problem mit meinem neuen Asus A8V deluxe Rev.2.0 /wifi

in unregelmäßigen abständen friert der pc unter Win XP ein ,manchmal erst nach mehreren
stunden.
Beim 3dmark 2003 in unregelmäßigen abständen nach ca 2-6 Stunden im demo Modus

Habe fogendes System

Asus A8V deluxe Rev.2.0 /wifi (bios 1009.007)
Winchester A64 3000 (wurde mir mit garantierten 2400Mhz verkauft ist aber nicht overclocked)
Gainward 6800Gt Goes like hell (auch nicht übertaktet, erstmals..)
2x Corsair VS512Mb400 Cl 2,5
BeQuiet 450W Dualfan
Toshiba SDM-1612
Samsung 16x DVD-Brenner
2x Samsung 160GB Serial Ata als Raid 0 am Promise Controller
1x Maxtor 120Gb am Normalen Ata Controller
Win Xp-Home mit Sp2 /Zonealarm /Norton2004

folgendes hab ich schon probiert:
neuestes beta bios , brachte aber nur probleme durch falschen 3:2 multi
Der Pc friert auch mit einer Hercules 9800 ein.
Der Speicher wurde gestern durch 2 neue Corsairs Dualchannel getestet getauscht.
Speichtakt manuel auf 333 gestellt
es bleibt alles beim alten

liegts am board oder kann auch die cpu der schuldige sein?
weiß jemand Rat?

Danke im vorraus

uzi :(
 
Zuletzt bearbeitet:

MSI-6600GT

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
184
Liegt zu 99% an Deinem Corsair Speicher. Ist zwar bei Asus in der Liste aufgeführt, macht aber trotzdem nur Probleme. Ich habe mir von einem Bekannten das gleiche Board gekauft, er hatte genau das gleiche Problem wie Du und halt auch Corsair Speicher.
Mit meinen MDT Speichern läuft das Board ohne Problem seit fast 4 Wochen.

Hier mal der komplette Thread zu den Mainboard-Problemen:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=29313
 

uzi68

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
hy
habe gerade von meinem schwager 2 x 512 Swissbit Cl3 geliehen.
der 3d mark ist schon nach knapp 20min eingefroren.

vielleicht doch die cpu?
jemand noch ne idee?

greetings
uzi
:(
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.317
Also mit Aussagen, es liegt auf jeden Fall am Corsair ram, würd ich mich mal zurückhalten! Das ist nämlich immernoch der Ram, der auf den meisten Boards ohne robleme läuft! Auch auf meinem Asus A8V fast ein halbes Jahr absolut problemlos! Freezes hören sich so nach Spannungsschwankungen an. Könnte aber auch an irgenwelchen Treibern liegen? Wie sieht es denn mit den Temparaturen aus?

Edit: Mal die VDimm leicht erhöht? Könnte villeicht klappen? :(
 
Zuletzt bearbeitet:

uzi68

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
hy

hab den vdimm auch schonmal bis auf die möglichen 2,7V erhöht gehabt
memtest läuft von der bootdisk auch fehlerfrei!
laut asus probe sind alle temps und spannungen io (cpu im 3dmark ca43grad im leerlauf 34grad)
sollte ich vielleicht mal die viatreiber deinstallieren oder lieber das system komplett neu aufsetzen und mal die treiber der asus cd nehmen ?


uzi :(
 

uzi68

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4
als ergänzung
cpu kühler ist ein zalman 7700cu mit arctic silver5 paste
 

Dragonsphere

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2
Hi!
Ich habe das gleiche Board und leider auch das gleiche Problem.
Es scheint an der Wifi-Karte zu liegen.
Wenn ich nicht ins Internet muss, deaktiviere ich die entsprechende Netzwerkverbindung in Windows und mein PC läuft dann problemlos.
Wenn ich die Karte ausgebaut habe und ein gutes altes Kabel benutze ist auch alles ok.

Hat jemand vielleicht eine andere Lösung gefunden?
(Hier hat sich ja schon länger nichts mehr getan)

Thx,
Jan
 
Top