Asus ROG Strix G15 Advantage Edition G513(-HQ746) - zum gemeinsamen Austausch

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Da es noch kein so wirklich richtigen Diskussionsbeitrag gibt im Notebook Forum und mir das Asus sehr gut gefällt mit 2 kleinen Minuspunkten wollte ich jetzt doch mal einen eigenen Thread dafür eröffnen. Da ich es aus einer kleinen Laune heraus mache sei es mir vergeben das ich jetzt nicht den nötigen Abstand wahre den ich muss sagen mir gefällt das Notebook verdammt gut.. Ok, ich habe dem Fazit vorweg gegriffen, aber was solls :). Eigentlich sollte ich das gute Stück jetzt gerade zerlegen um mit einem Programmer zwei Dumps zu erzeugen um bei der Erstellung eines Mod Bios zu unterstützen, aber ich dachte mir ich hau jetzt einfach ein paar Bilder raus und etwas Text und vielleicht ergibt sich ja eine nette kleine Diskussion aus dem ganzen Thema mit anderen Besitzern. Ich hatte zwar schon (ich meine) in einem Beitrag News zum Thema 6000M was geschrieben, aber ich kann ja hier noch mal ein wenig alles updaten.

Bestellt hatte ich das Asus ROG Strix G15 Advantage Edition G513-HQ746 am 02.08., Versand erfolgte am 03.08.21 und Zustellung 05.08.21. Ich hatte eigentlich nicht mehr mit einer Zustellung in der gleichen Woche gerechnet und hatte doch einiges zu tun deswegen sind die Bilder alle recht spontan entstanden.

Hier mal ein paar Bilder vom Auspacken des Notebooks. Das Notebook wurde in einem neutralen Karton versendet und war sehr gut mit Luftpolster Taschen umgeben, wodurch es nicht im Karton hin und her rutschen konnte. Bei einigen Bildern wird man weiße Handschuhe sehen, dass lag daran das der HWI noch nicht ganz austariert war und ich ehrlicherweise das Notebook nicht ohne Genehmigung des häuslichen Finanzressorts behalten wollte, da sich aber im laufe der ersten drei Tage die Verhandlungen zugunsten des Finanzressorts entwickelten wurde einer nachträglichen Freigabe zusätzlicher Haushaltsmittel zugestimmt. <-- Wer hier nun am lachen ist, sehr schön dann kann es nämlich trocken weiter gehen 😉 .
20210805_121236246_iOS.jpg


Beim aufklappen des Deckels dachte ich mir noch so wie zum Teufel soll man das so rausbekommen, aber da hob das Notebook auch schon etwas an da im hinteren Bereich....
20210805_121329141_iOS.jpg


.....das Notebook durch diese gut durchdachte Auspackhilfe angehoben wurde.
20210805_122604376_iOS.jpg


Dazu noch die beiden Ersatzblenden für die wechselfreudigen Menschen unter uns. Die Blenden sind zwar aus Plastik halten aber sehr gut und verrutschen auch nicht einfach, da diese auf der Unterseite einen kleinen Magneten haben, welcher wirklich sehr gut hält. Um euch eine Eindruck zu vermitteln habe ich die Blenden durchgetauscht, jede Blende hat einen kleinen Magneten wodurch die Blenden schon fast alleine in Position rutschen und man muss sie nur noch andrücken.
20210805_121506302_iOS.jpg


Hier die rote Blende, ich habe es nicht geschafft ein vernünftiges Bild zu erstellen damit man den Schriftzug erkennen kann. Dieser sieht wie folgt aus: III R . <-- Der Punkt gehört dazu, hier habe ich noch nicht raus für was das steht und hatte mich da nicht weiter drum gekümmert.
20210822_085215476_iOS.jpg


Hier ziehe ich die Blende etwas heraus und kann diese dann entfernen.
20210822_085231751_iOS.jpg


Hier zum zeigen der Magnet ist rechts der kleine Kreis
20210822_090248902_iOS.jpg


Die silberne Blende auf dem G15.
20210822_085309652_iOS.jpg


Ebenfalls die Draufsicht von unten auf die Blende.
20210822_090700686_iOS.jpg


Und die durchsichtige Blende auf dem G15, wodurch man einen guten Einblick auf das Scharnier erhält und den Magneten sieht man natürlich auch. Ist schon sehr schick was Asus sich da überlegt hat mit den austauschbaren Blenden.
20210822_085351996_iOS.jpg


20210822_085405285_iOS.jpg


Das 280 Watt Netzteil
20210805_121744682_iOS.jpg


Ein bisschen Lektüre oder so.
20210805_121638374_iOS.jpg


Jetzt kommen die Bilder die aus der puren Laune heraus spontan entstanden sind, aber die gehören einfach zum wirklich sehr guten ersten Eindruck dazu.
20210808_165020258_iOS.jpg

Sofern sich einige die Frage stellen bezüglich der Zahlen, ich bin nicht auf alle gekommen, aber man hat ja seine Spezies, nicht wahr @iTzZent ;).
18-35-07 steht für ROG
06/06 ist das Gründungsjahr und Monat der Republic of Gamer Brand.

Rechte Seite des G15 Advantage Edition ohne Anschlüße und hier schon vorweg die Anordnung der Anschlüsse gefällt mir persönlich sehr gut.
20210808_165026576_iOS.jpg


Linke Seite des G15 Advantage Edition mit 2x USB und 1x Audio
20210808_165038172_iOS.jpg


Frontansicht des G15 Advantage Edition
20210808_165043808_iOS.jpg

Das zum Thema auspacken, die Verpackung des Notebooks machte einen sehr wertigen Eindruck und auch der erste Eindruck vom Asus war ein sehr guter inklusive der Inbetriebnahme.

Bilder innenleben
Hier Bilder vom Innenleben und danke an @bendonsky für den Hinweis zu den Bildern. Die Bilder vom Innenleben entstanden erst als klar war, das das Notebook bleibt und nicht zurück geht.
20210809_210210181_iOS.jpg


Hier noch ein Bild vom Platz zwischen dem Abstandshalter und der SSD, Abstand = 0. Der Abstandshalter ist bei M.2 Slot 2.
20210823_200259217_iOS_LI.jpg


20210809_213301195_iOS.jpg


Die Leistung des G15 Advantage Edition empfinde ich als sehr gut und sehr gelungen hier mein bisher bester Time Spy Bench: https://www.3dmark.com/spy/22038528 und mein bisher bester Fire Strike Bench: https://www.3dmark.com/fs/26088401. Es gibt bestimmt bessere, aber für mich ist das erst mal ok. Durch die Verwendung von LM ergibt sich meiner Meinung nach ein Vorteil gegenüber der Kühlung mit WLP im Bezug auf halten der maximalen Leistung vor allem im Notebook Bereich, weswegen ich hoffe das auch andere Hersteller nachziehen werden.

Ich habe mich jetzt noch nicht sonderlich viel mit der Software von Asus auseinandergesetzt, aber so vom ersten Eindruck und verwenden erfüllt die Software ihren Dienst. Eventuell möchte einer der sich schon mehr damit befasst hat ein bisschen was dazu schreiben :).
Wie man sieht hat Asus sich eine Menge Gedanken gemacht und auch die Eastereggs sind eine feine Angelegenheit und runden den bisher sehr guten Eindruck ab.
Die beiden Minuspunkte sind das Bios und der MediaTek Wireless LAN Adapter, welcher ja nun alles andere als gut ist. Ich habe diesen inzwischen gegen ein Intel AX210 ausgetauscht.

Zum MediaTek Wireless LAN Modul:
Ich habe nur im 5Ghz Frequenzband getestet mit dem MediaTek Wireless LAN Modul und habe dann mit einem Killer 1550 Wireless LAN Modul gegengetestet auf meiner VF Station und zum Schluss mit dem Intel AX210 Wireless Modul auf meiner Fritz!Box Cable 6660.
Einstellungen ab Werk bei der VF Station für das 5Ghz Frequenzband ich habe mit 80 Mhz und 20 Mhz getestet. Hier aber noch ohne Intel AX210 Wireless Modul, weil noch nicht bestellt zu dem Zeitpunkt.
80 Mhz:
MediaTek: Down 500 MB/s, Up 1-3 MB/s, Ping 28-30 ms
Killer 1550: Down 1GB/s, Upload 50 MB/s, Ping 22 ms
20 Mhz:
MediaTek: Down 600 MB/s, Up 50 MB/s, Ping 28-30
Killer 1550: siehe oben bei 80 Mhz
Fritz!Box 6660 Cable auch hier noch ohne Intel AX210 Wireless LAN:
Wifi 6 Settings:
Mediatek: 750 MB/s, Up zwischen 50 MB/s, Ping 30 ms <----habe was getestet und noch mal Speedtest durchgeführt, deswegen habe ich die Werte angepasst, die neuen.
Killer 1550: siehe oben bei VF 80 Mhz
WiFi 4 Settings:
Mediatek: Down 1GB/s, Upload 50 MB/s, Ping 30 ms
Killer 1550: siehe oben bei VF 80 Mhz
Als das Intel AX210 Wireless LAN Modul da war nur mit WiFi 6 getestet und es wurde ohne was einstellen die entsprechenden Werte wie mit dem Killer 1550 Wireless LAN Modul erreicht und der Ping lag bei 16 ms.

Basteln und Mod Bios
Derzeit bin ich auch mehr mit Basteln und probieren beschäftigt, weswegen das G15 gerade offen vor mir liegt und ich nach dem Bios Chip suche, der bei meinem Glück auf der Rückseite der Platine sein wird :D. Und Glück gehabt, der Chip war unter der Kühlung.. Das LM und auch die WLP ist ein bisschen schlampig aufgetragen worden, aber mal schauen wird schon alles klappen. Was man schön sieht die bei GPU und CPU die Bios Chips.
20210822_000412028_iOS.jpg


20210822_000432059_iOS.jpg


So da ich es jetzt soweit auf habe versuche ich mich an den Bios Dumps für das Mod Bios :).

Update zum Mod Bios und Zusammenfassung was bisher war:
Da quasi das Bios so dermaßen spartanisch ist und ich schon gern sehen würde was mit IF und RAM OC möglich ist, ob es überhaupt möglich ist, habe ich mich hier https://www.bios-mods.com/ angemeldet und habe auch schon entsprechend Hilfe erhalten. Da das Bios wohl nicht ganz so einfach "manipulierbar" ist hatte ich mir inzwischen, auf anraten aus dem Forum, einen Programmer geholt und versucht ein Bios Dump zu erstellen, der Chip benötig allerdings einen Adapter auf 1,8V, wenn man nach dem Datenblatt geht und mein Programmer ist dafür nicht ausgelegt. Ich schau jetzt ob ich einen auftreiben kann um den Dump zu erstellen.

Update 2 für Mod Bios
Ich habe jetzt noch den passenden 1,8V Adapter gefunden und bestellt der soll morgen da sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mzinchaleft und wasser12

bendonsky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
292
Handschuhe Bein Auspacken top, aber Gerät aufschrauben wenn man's evtl nicht behalten möchte (ich meine damit grundsätzlich) geht gar nicht.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JeanLegi

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Da war klar, das es bleibt. Die Bilder von Innenleben entstanden nach der Entscheidung.

Ich habe noch einige Punkte hinzugefügt, welche ich vorher nicht hatte im Bezug auf die Blenden, die Zahlen unten auf dem Notebook und Text erweitert bzw ergänzt.
 
Zuletzt bearbeitet: (Anmerkung zur Ergänzug der Eröffnungsbeitrages)

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Habe das Notebook auch noch ergattern können bevor es überall ausverkauft war.
Bei meinem gibt es allerdings einen Verarbeitungsfehler bei der austauschbaren Ecke, hier saß und sitzt das Bottom Cover nicht richtig bzw. war von Anfang an nicht eingeklickt was man an den spaltmaßen sehen kann. Resultat: die 2 Hacken sind ab.
 

Anhänge

  • 16296402188281998084907707161107.jpg
    16296402188281998084907707161107.jpg
    912,8 KB · Aufrufe: 252
  • Gefällt mir
Reaktionen: JeanLegi

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Dann solltest du es aufmachen, bei mir war es zu, ich habe aber gesehen nach dem öffnen und wieder schließen dass bei mir das Displaykabel, welches dort liegt hochgerutscht ist und dadurch ließ sich das Case nicht mehr schließen. Ich würde das bei dir auch vermuten.

Schau dir mal das dritte Bild von unten, im ersten Beitrag an, da siehtst du wie das Kabel liegt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: streetjumper16

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Tatsächlich, es war das Display Kabel.
Leider ist es jetzt zu spät da die Klips ab sind. Aber der Spalt ist nun geringer.

Allerdings ist es mir nun schon mehrmals passiert dass der Laptop einfach neu gestartet ist, eben beim Fifa spielen hat das Bild angefangen zu flickern und dann ist er einfach neu hochgefahren.

Ob es am Windows 11 liegt oder am Laptop muss ich jetzt mal schauen.
Oder eventuell am RAM da ich die 16GB gegen neue 16GB CL20 getauscht habe.
 

Anhänge

  • 16296437566145152309447154138945.jpg
    16296437566145152309447154138945.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 206

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Da würde ich mir DDU den Treiber entfernen und dann den letzten Treiber testen. Müsste 20.7.2 sein und dann weiter schauen. Der aktuelle 20.8.1 läuft nicht sauber weder bei meinem G15 noch mit meiner 6900 XT.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: streetjumper16

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Hab Windows nochmal neu rauf, Treiber 20.7.2.

Was für Treiber sollte ich eigentlich installieren neben Grafik und amd Chipsatz ?
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Ich habe diese Treiber und Utilities installiert, wie hier von JSXShadow ( https://www.computerbase.de/forum/t...dna-2-grafikkarte-im-benchmark.2032009/page-5 )geschrieben hast du sonst aber auch keine andere Optionen für Optimierungen. Da ich, wie schon geschrieben, Probleme hatte mit dem MediaTek Wireless Modul habe ich mir Treiber für das Intel AX210 Modul direkt bei Intel heruntergeladen.
1629659766880.png


Ich habe gerade gesehen das Asus jetzt für Windows 11 die MyAsus Applikation anbietet.
 
Zuletzt bearbeitet:

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Was meinst du mit Probleme mit dem Mediatek Modul ?
Mir ist nur aufgefallen das es beim hochfahren etwas dauert bis er sich mit dem wlan verbindet.
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Das Wireless Modul hat im 5Ghz Frequenzband nicht die Leistung gebracht, welche ich erwartet hatte und ich dachte erst liegt am Router, aber da ein Intel AX201 Wireless LAN, ein Killer 1435 Wireless LAN und ein Killer 1550 Wireless LAN Modul die Werte gebracht haben die ich erwartet habe war klar das es am MediaTek Modul liegt. Ich habe im ersten Beitrag mal die Werte noch nachgetragen, welche ich erreicht hatte unter dem Punkt "Zum MediaTek Wireless LAN Modul:" habe ich die Werte eingetragen. Im Notebookreview Forum gab es ähnliche Beiträge zu dem Modul. Ich hatte bius dahin auch keine Tests zu dem MediaTek angeschaut, weil ich etwas blauäugig dachte das ein Intel AX201 zum Einsatz kommt.
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Netter Preis für die 1TB Version aber 2 Monate wäre mir stand heute zu lang. Die ssd die da eingebaut ist, ist aber auch nicht das gelbe vom Ei. Hab mir nun 32gb dual Rank ram bestellt da ich 16Gb nicht finden kann mit 3200 JEDEC.
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Die verbaute Samsung habe ich noch gar nicht getestet gehabt. Die ist aber wieder drin, weil ich was schauen wollte wegen Temperaruren bei Verwendung von 2 NVMe SSDs.

Edit:
Meine Werte mit dem Modus Leistung. Habe Crystal Disk Mark parallel laufen lassen. allerdings mit ein paar Sekunden Verzögerung.
1629720168427.png


Die Werte mit der Samsung sind jetzt nicht sooo schlecht und würden sich auch nur im Benchmark Bereich oder bei entsprechenden Programmen auswirken, Samsung Magician erkennt die SSD, profitiert aber sonst nicht so stark von dem Tool wie die Consumer SSDs. Das die OEM SSD nicht an die Werte von den Evo, Pro und wie sie heißen von Samsung herankommen sollte auch klar sein, da würden wir uns nämlich alle die OEM Versionen holen, weil günstiger ;). Allerdings ist die Samsung ein kleiner Hitzkopf und das obwohl sie direkt neben dem Lüfter auf M.2 Slot 1 liegt und bei Verwendung des Magician Tools läuft das ganze System nur noch in Zeitlupe :D.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mzinchaleft

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Ja, ich hatte ähnliche Werte.
Hatte auch vor eine zusätzliche 500GB einzubauen. Ich überleg aber noch immer ob 970 evo plus, pro oder 980. Die 970 pro kostet ja gut 50€ mehr, habe diese auch in meinem Desktop aber frage mich ob sich der Aufpreis lohnt.

Wlan habe ich auch mal getestet und für meine 250/40 vdsl Leitung kommen über den Repeater 3000 gute 225/39 an.
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Das passt ja dann für das Wireless Modul.
Was zu bedenken ist die SSD, wenn du diese auf den M.2 Slot 2 verbaust darf nur einseitig bestückt sein.
Bei Slot 2 ist noch eine Halterung für 2242 und da ist kein Platz für eine doppelseitig Bestückte SSD bzw wenn doch dürfte das recht knapp werden.

Im Notebookreview Forum hatte einer Probleme wegen Überhitzung und hat sich mit alten passiven Kühlern aus seinem Area 51m oder was ausgeholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Gut zu wissen. Hab da nämlich noch nicht drauf geachtet. Denke aber das eine 970 Evo Plus reichen wird für Spiele.
Hatte eben übrigens wieder ein Kernel 41 (63), Bild hängt für 2 Sekunden und der Laptop startet ohne Bluescreen neu. Scheint mir iwas mit der Stromversorgung zu sein. Hatte da gerade paar Tests mit Valley und 3Dmark im Turbo Mode gemacht. Vielleicht doch Spannungsspitzen ?
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
Bios Version 311 ist bei dir im Einsatz?
Ich habe hier keine Probleme und alles läuft sauber, habe heute Nacht ein upgrade auf Windows 11 durchgeführt und hatte keine Probleme bisher.

Kernel 41 (63) kann so ziemlich alles sein Stromversorgung, Hardware (z.B. defekter Arbeitsspeicher), Überhitzung etc. . Welche Treiber hast du installiert? Erst mal die die Treiber ausschließen.
Beschädigung am Kabel war keine zu sehen? Eventuell was nicht richtig wieder angeschlossen nachdem öffnen?
 

streetjumper16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
93
Ja, Kabel sind ok. Das Kabel vom Display war zwar eingeklemmt aber nicht durchtrennt etc.
Cpu wurde schon bis 97 Grad warm, aber der Absturz war nach dem Testen bzw kurz danach. Ram teste ich gerade, wird ja aber die Tage eh getauscht. Treiber hab ich AMD Chipsatz, gpu der vorige und halt ton, Netzwerk usw.
 

JeanLegi

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
413
97°? Ich lass mal bei mir laufen.. Ich kann mich nicht dran erinnern 97° erreicht zu haben.
 
Top