Asus VS248H Kontraste defekt? Oder zu hoch?

SapereAude

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.050
Hallo,

habe mir einen neuen Monitor gekauft, den Asus VS248H. Daneben steht mein älterer Asus VW222. Der größte Unterschied= 50.000.000:1 vs. 2000:1 Kontrast. Jetzt fällt mir aber sehr unangenehm folgendes auf. Es kommt zu, meiner Meinung nach, "überkontrastreichen Stellen" (achtet im Vergleich auf das Sofa und die Haare (grüne Umrandung wtf?)), wie ihr bei dem Vergleichsbild sehen könnt. Egal welche Einstellungen ich treffe, ich erziele nie das Ergebnis meines alten Monitors, welches ich besser finde. Dieses Kontrastglitzern nervt gewaltig...ist mein Monitor defekt, oder ist das einfach so?

Was kann ich tun?

Danke schon mal!!
 

Anhänge

K

Kausalat

Gast
Deaktiviere einfach den unnötigen dynamischen Kontrast ("ASCR"), der hauptverantwortlich für jene astronomischen Kontrastwerte ist ;). Im Standardmodus bist du schnell wieder bei TN-Panel-typischen Werten von ~ 1000:1, die jedoch trotz der vermeintlich geringen Zahl nicht destruktiv auf das Bild wirken.
 
Zuletzt bearbeitet:

SapereAude

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.050
nope, daran liegt es nicht, das war vorher schon aus...
 
K

Kausalat

Gast
Wirkt sich das Verstellen des Kontrast- oder, falls vorhanden, des Gammareglers überhaupt auf das Bild aus?

Ist sonstiger Schnickschnack ("Smart View", "Splendid Demo Mode") deaktiviert bzw. auf Standard gestellt?

Ist vielleicht eine entsprechende Option im Treiber deiner Grafikkarte verstellt?
 
Zuletzt bearbeitet:

SapereAude

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.050
hatte den Monitor auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und ja, alle Änderungen wirken sich auf das Bild aus. Im Treiber ist nichts verstellt....
 
K

Kausalat

Gast
Dann würde ich dir raten, den Monitor umzutauschen. Übersteuerte Bildsignale sind kein Feature eines intakten Monitors.
 
Top