Aufrüsten sinnvoll oder eher Neuanschaffung?

Derbysieger

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
54
Hallo,
ich würde gerne mein System verbessern und und vor allem leiser bekommen.
Momentane Hardware:

Q9550
Boxed Lüfter
Gigabyte EP45-DS3L
GTX 280
4GB Ram
Thermaltake Toughpower 750 Watt
22" (1680*1050)


Da ich Student bin möchte ich nicht zu viel Geld auf einmal ausgeben. Macht es daher sinn, immer mal Punktuell zu verbessern.
Würde gerne eine SSD verbauen und als eine doch recht große Anschaffung eine 7950 in 2-3 Monaten, da mir meine 280GTX ziemlich auf die nerven geht mit ihrer Lautstärke.
Würde gerne die 7950 nehmen, weil ich damit wohl 3-4 Jahre zocken können sollte.
Macht das mit dem bestehenden Prozessor so überhaupt sinn oder komme ich um einen Komplett neues System nicht herum?
 

danfi88

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.132
Der Prozessor ist ersteinmal noch stark genug. Mit der 7950 wirst du einen guten Schub in der Spiele Performance spueren. Und eine SSD bringt gefuehlt sowieso am meisten. Nur halt nicht waehrend des Spielens.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.852
7950 + vernünftigem Kühler für den Prozessor (Mugen 3 z.B.)
 

Derbysieger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
54
Ist das Netzteil denn ausreichend für die 7950?
Und macht eine Aufstockung auf 8GB sinn?
Nutze Win 7 Professional 64-bit.
Habe mir auch ein neues Gehäuse ausgesucht, um den PC so leise wie möglich
zu bekommen. Was haltet ihr davon?
Fractal Define R3 USB3.0 Black Pearl
 

Ruheliebhaber

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.875
Da Du mit dem boxed Kühler arbeitest, würde ich einen neuen empfehlen. Der Thermalright HR-02 Macho ist eine gute Wahl. Dein Netzteil halte ich für überdimensioniert. Ein neues wäre daher rausgeworfenes Geld. Das Define R3 ist ein gutes Gehäuse. Habe ich selbst. Ich würde empfehlen, das hintere Lüftergitter vor Einbau der Hardware herauszuschneiden, da es sonst unangenehme Verwirbelungen gibt.
 

Derbysieger

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
54
Vielen Dank für die schnellen Antworten, werde mir das Gehäuse und eine passende SSD
die im Forum empfohlen wird bestellen und noch 1-2 Monate sparen und warten mit der Grafikkarte. Kann es beim einbau der SSD zu Problemen kommen, das ich evtl Adapter benötige? Habe keine Erfahrung mit SSD´s.
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.593
Einen Adapter brauchst du nicht. Die SSDs haben ganz normale SATA-Anschlüsse. Du wirst allerdings dein Betriebssystem einmal neu installieren müssen. Ansonsten gibts da nicht viel zu beachten.
 

zethos

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
932
Und wenn du schon so ein feines Board hast wie das Gygabite EP45,nimm einfach einen günstigen Kühler,z.b. Alpenföhn Grossklockner und Takte den Q9550 auf 3,4 ghz,geht einfach und dann reicht deine CPU noch lange.
 
M

Mumpitzelchen

Gast
das ich evtl Adapter benötige? Habe keine Erfahrung mit SSD´s.
Ja du brauchst einen Adapter: SSDs sind 2,5Zoll breit während Festplatten 3,5 Zoll breit sind. Gehäuse haben nur Schächte für 3,5 Zoll Laufwerke normalerweise. Aber der Adapter kostet maximal 5 Euro oder so und dann ist das gegessen.
Anschlüsse sind bei SSDs und Festplatten beide SATA und damit gleich.
 
Top