Auswirkungen Arbeitsspeicher- und Festplattenkapazität auf Surfgeschwindigkeit

VolkerGotting

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2
Hallo, ich möchte mir bald einen neuen Laptop für die Arbeit kaufen. Ich brauche ihn praktisch nur für Online-Recherchen und Textverarbeitung, ich will keine Games zocken, keine Filme gucken, keine Musik hören, einfach nur recherchieren und arbeiten. Er soll vor allem schnelles Surfen ermöglichen. Auf was muss ich da achten? Gehe ich recht in der Annahme, dass die Festplattenkapazität keine Auswirkungen auf die Surfgeschwindigkeit hat, wohl aber die Größe des Arbeitsspeichers? Ist ein Intel Core i5 automatisch schneller als ein i3?
 

doof123

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.522

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
sicher ist ein i5 Schneller als ein i3 nur bei deinen Aufgaben wäre ehr eine SSD sinnvoll wenn die Seiten schnell aufgebaut werden sollen

also ein kleiner i3 mit SSD ist sinnvoller für dich als ein i5 mit normaler HDD
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.161
Naja Arbeistspeicher ist so eine Sache zum Surfen ...

Schau doch aktuell auf deinem Vorhanden PC was z.b. der Browser mit 10 gewünschten Seiten oder halt mehr an RAM verbraucht ... dann weißt du wie du planen musst .

Also bei mir bei ca. 20 Seiten hier sind es 300 MB ... naja also wirklich viel ist das auch nicht ... oder ?
 

Pitam

Captain
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
3.999
...
Also bei mir bei ca. 20 Seiten hier sind es 300 MB ... naja also wirklich viel ist das auch nicht ... oder ?
Kommt halt drauf an was der TE für Surfgewohnheiten hat, 20 Seiten bei Youtube sind bestimmt schon an die 2 GB, Text und paar Bilderchen dürften zu deinem Fall mit 300 MB passen.


Solltest auch schauen dass du ein vernünftiges Display erwischst. Bringt nichts auf nem 15 Zoll zu arbeiten und sich die Augen zu verderben. Also vielleicht ein 17 Zoll einplanen wenn du den nicht zu oft rumschleppst. Ein i3 reicht für die beschriebenen Surfen / Office Arbeiten absolut aus, ich würde so im Bereich 4 GB Ram suchen und noch ne günstige SSD (eventuell nachträglich eingebaut) einplanen.
 

Luxuspur

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.662
naja der i5 wird sich die meiste Zeit nur langweilen ... 4 GiB RAM sind auch mehr als ausreichend für die Anwendungsfälle ... und sry ne SSD sorgt dafür das alles schneller startet ( aber arbeitest du oder startest du ständig neu? ) das surfen selber beschleunigt die auch nicht da sind deine Inet Anbindung und die Art der Verbindung ( Kabel, WLAN ) entscheidend! Also bei mir kommen die Inet Seiten immer noch aus dem Netz und nicht von der SSD ... oder willst du das Web runtersaugen ? Dann ist ne SSD aber zu klein!

Textverarbeitung: mmh ja da wird der Prozessor und die SSD auch nur gelangweilt auf deine Tippgeschwindigkeit warten und vor sich hinidlen ...

ne SSD ist was feines aber die Wunder die dir hier immer wieder versprochen werden ... kann sie auch nicht vollbringen!
 
Zuletzt bearbeitet:
N

New Order

Gast
Hallo, ich möchte mir bald einen neuen Laptop für die Arbeit kaufen. Ich brauche ihn praktisch nur für Online-Recherchen und Textverarbeitung, ich will keine Games zocken, keine Filme gucken, keine Musik hören, einfach nur recherchieren und arbeiten.
In erster Linie solltest Du auf eine (sehr) gute Tastatur und ein entsprechendes Display achten. Für eine Empfehlung fehlen jedoch weitere informationen.

Wird der Laptop überwiegend im Akkubetrieb laufen (Gewichtung stationärer- / mobiler Betrieb)?
Wieviele Stunden wirst Du pro Tag mit dem Laptop arbeiten?
Wirst Du ausschliesslich mit dem Laptop arbeiten, oder ist zusätzlich ein PC vorhanden?
Spielt das Gewicht eine Rolle?
Preisrahmen?

Gehe ich recht in der Annahme, dass die Festplattenkapazität keine Auswirkungen auf die Surfgeschwindigkeit hat, wohl aber die Größe des Arbeitsspeichers?
Größe von HDD & RAM haben normalerweise keine Auswirkung auf die Surfgeschwindigkeit.
Ist ein Intel Core i5 automatisch schneller als ein i3?
Nicht zwingend.
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrektur)

promashup

Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
7.296
Webseiteninhalte müssen schnell laden: schnelles Internet, wie schneller, desto besser
Webseiteninhalte müssen schnell verarbeitet werden: schnelle CPU, wie schneller, desto besser
Caches/Zwischenspeicher muss schnell geschrieben und gelesen werden: SSD
aber man kann zB Firefox anweisen, allen Cache im RAM abzulagern, das wäre am schnellsten und macht eine SSD überflüssig
Festplattengröße: völlig irrelevant (außer, wenn sie komplett voll ist, das wäre problematisch)
RAM reicht 4GB für reines surfen, aber immer gilt: mehr schadet nie
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.161
Kommt halt drauf an was der TE für Surfgewohnheiten hat, 20 Seiten bei Youtube sind bestimmt schon an die 2 GB, Text und paar Bilderchen dürften zu deinem Fall mit 300 MB passen.
Steht doch in seinem Text oben ... Recherchen keine Videos also eher Text und Bilder .

Ich weiß gar nicht was hier die Leute noch alles Empfehlen wollen ...
Firefox ist super Hyperthreadmäßig die Anwendung das man einen I5 oder i7 braucht ... überlegt ihr auch bevor ihr was postet ? Ein guter I3 mit guter Single Core / Dual Core Leistung reicht total aus .


Weiterhin ist SSD ist immer Sinvoll ... gerade wenn man schnell den PC Starten muss oder schnell in sein schreibporgramm kommen will . Das dreht sich da um sekunden bis Minuten aber es ist die Office Arbeit halt und da ist es besser wenn man den PC in 10 Sekunden Arbeitsfähig hat eh die Person an der anderen Seite vom Telefon z.b. schon generft ist weil man 3 Minuten Small Talk halten muss eh Infos kommen .
 
Top