Avast 7 free

J

jamira1976

Gast
Wollte mal gerne eure Erfahrungen mit Avast 7 free hören. Kollege von mir berichtete mir das es bei einem älteren PC mit Pentium 4 sehr hohe Last verursachte.
 

af4

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
552
von den ganzen freeware zeugs halte ich eigentlich nix da man mit werbung zum kauf der vollversion dauernd genervt wird. wenn freeware dann ms security essentials da werbefrei und auch recht gut laut diversen tests.
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.161
hab ich auf meinem Netbook auch drauf und da merke ich so eigentlich nix von. Wobei das Netbook auch nen Celeron mit 4GB RAM und der 64GB SSD drinnen hat. Die Werbung nervt mich jetzt nicht wirklich. Einmal beim Start kommt unten rechts in der Ecke nen kleines Pop-up... mehr nicht.
 

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.718
So viel anders ist das nicht als die 6er-Version. Ich stelle immer den Spielemodus ein, damit nicht von Avast genervt mit mit seinem 100 Pop-Ups - man bekommt gar nichts mit.

Ich habe zumindest keine Probleme mit dem neuen Avast, so wie immer.
 

Achterbahnpilot

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
332
Was denn für Werbung bitte? Ich nutze Avast schon seit der 5er Version und hatte noch nie ein einziges Werbe-Popup... Nur dieses kleine Fensterchen, was zum Vollversion-Upgrade bittet, wenn man die Benutzerschnittstelle selbst öffnet.

Also das Update auf Version 7 brachte einige zusätzliche Funktionen in den Scanner ein, die nicht unbedingt jedermanns Sache sind, wie z.B. das Streaming-Update, was gerne ständig Online-Zugriff hat, oder die Auto-Sandbox, die alles mehr oder weniger Verdächtige gleich in sicherer Umgebung starten will, was auch nerven kann.
Beide Funktionen kann man aber in den Einstellungen auch deaktivieren, und so quasi wie vorher mit Version 6 Funktionen arbeiten.
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.511
Habe ich auch schon gelesen, liest man auch im Avast Forum. Da wird es vermutlich einen Fix geben. Einen Pentium 4 würde ich auch nicht mehr verwenden: Performance, auch in Sachen Flash und Stromverbrauch steht in keinen Verhältnis.
Ich habe noch nicht drauf geachtet, aber konnte gestern wie üblich zocken und das mit Windows 7 auf einem Core i3.
 
Zuletzt bearbeitet:

LOLrofl'er

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
462
@ af4

da sieht man das du dich noch nicht mit avast beschäftigt hast.

keine popups und immer unter den top av software welches diverse tests bestätigen.
 

af4

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
552
wie gesagt ich selber habe nix freeware mäßiges drauf. aber zig bekannt haben avast oder avira oder mcaffee usw. als freeware drauf und bei jedem start kommt wie gesagt n pop up. und nach ein paar stunden wieder. bei avira soagr noch häufiger. wenn die kiste dann z.b. 24/7 läuft ist das schon nervig. ich habe ja auch nicht gesagt das avast oder irgend ne anderes prog schlecht ist. nur von den freeware zeugs aller firmen halte ich nicht viel. ich investiere lieber 30-50€ für ne vollversion als 3er lizenz egal welcher firma, um hier keinen auf die füße zu treten, und hab dann meine ruhe und ggf. noch mehr funktionsumfang als in der freeware
 
T

THT

Gast
Bei Avast kommt garantiert nicht bei jedem Start ein Werbe Popup. Einzig im Programm selbst gibt es Werbung.

MSE ist sicher ein Grundschutz, aber recht gut lt. diversen Tests? Die musst du mir mal zeigen. Lt. den Labortestsbei av-test.org oder av-comparatives.org ist die Erkennungsrate eher im unteren Mittelfeld, wobei Avast da zuletzt auch nicht glänzt hat.

zu Avast 7, bei mir auf dem Laptop läuft es bis jetzt ohne Probleme. Allerdings gibt es im deutschen Forum diverse Fehlerberichte. Ich würde wenn zu einer Deinstallation von Version 6 raten und Version 7 frisch installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

BestQualityHS

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.000
AVAST ist absolute das beste was es gibt, kann ich nur empfehlen die neue 7er Version ist echt der wahnsinn das voll überzeugt. Ich habe natürlich alle Schutzmodule aktiviert, so wie sich das gehört, ich benutze auch WebRep über Firefox auch das sollte nicht fehlen.

Ich habe gelesen das die neue 7er Version probleme haben soll mit Permonance oder Internet, aber das habe ich auf keinenfall alles läuft sehr gut ohne einbussen der leistung und Permonace. Das die 7er Version langsamer die Fesplatte Scannen soll als Version 6 stimmt aucht nicht, ist genauso schnell wie die vorgänger.

Mit AVAST7 haben die Endwickler sehr guten Virenscanner gemacht auf keinenfall schlechter wie die vorgänger, auf jedenfall besser.
 
T

THT

Gast
Mit AVAST7 haben die Endwickler sehr guten Virenscanner gemacht auf keinenfall schlechter wie die vorgänger, auf jedenfall besser.
Da hängst du dich aber weit aus dem Fenster, kannst du das auch begründen? Ich hab bei Youtube einen Testbericht gesehen, da kam er noch nicht ganz so gut weg, zumindest nicht in den Standardeinstellungen. Erst nach Anpassung der Einstellungen erkannte er 92% (kein überragender Wert) der Testsamples, die der Tester vorgegeben hatte. Wobei auch diese Tests immer nur Momentaufnahmen sind. Ich denke ein Virenscanner kann nur gut schützen, wenn der Rest des Gesamtkonzepts stimmt.

Ich nutze Avast auch, aber bin da mit so überschwänglichen Berichten immer etwas vorsichtig. Hoffe das Avast mit der neuen Version wieder den Anschluss an die anderen Hersteller schafft. Hier hatten sie in letzter Zeit etwas Boden verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

joerghalm

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
983
Bei den Tests ist es immer so die Frage wer sind die Sponsoren.Ich hab Avast schon ein paar Jahre und hatte nie krasse Probleme.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Avast ist wirklich Top :) keine nervige E-Mail Werbung, keine Werbe Banner die beim Windows Start kommt oder ähnlicher "Müll" den manche andere Hersteller bringen.
Läuft bisher auf meinem Windows PC und hatte noch nie Probleme somit Daumen hoch dafür.
Ne Verschlechterung konnte ich von 6 auf 7 auch nicht feststellen.

Wenn Geld ausgegeben wird für ne Anti Viren Software dann für Avast, aber ist soweit eigentlich nicht nötig. Im Grunde könnte ich den Windows PC auch ohne laufen lassen, da da nix wichtiges drauf ist oder drauf kommt ^^.
Aber solange es solche "Top" Anti Viren Software for free gibt gerne doch.
 
T

THT

Gast
Es spricht ja auch keiner von krassen Problemen. Man kann die Testergebnisse benutzen um die Software einzuschätzen. Wie man die Testergebnisse der Labore deutet bleibt ja jedem selbst überlassen. Die eine Zeitschrift lobt Software A und die andere dann halt B.

Gerade die MSE bewegen sich immer im Mittelfeld und ich glaube auch nicht, das MS den besten Virenschutz haben möchte. Sie gehen damit irgendwie ihrer Verantwortung nach, den Usern wenigstens einen soliden Grundschutz zu liefern. Avast Free ist ebenfalls ein solider Grundschutz.
 

ToteHosenFan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
32
Hi Folks!

Ich habe Gestern automatisch auf AVAST 7 upgedatete - nicht ohne vorher die Haken bei Toolbar, Chrome und Community heraus zunehmen. Der folgende Neustart dauert wie vermutet auch eine ganze Weile aber schließlich konnte ich das Prog fertig konfigurieren. Was mich sehr störte war das ADD-On WebREB für den Firefox und den IE8.0 (den benutze ich aber nicht) - die ADD-Ons für FF und IE können nur über die Avast7-Konfiguration de-installiert werden - und haben mir obwohl nicht aktiv den FF spürbar ausgebremst!? Die "angezogene Handbremse" spürte ich den ganzen Tag, ob in FF oder Opera und besonders beim Booten. Leider schenkte ich dem Prob wenig Beachtung und vermutete irgendwelche Autoupdater wie z.B. Asuswebupdater oder meine TV-Card.

Dann wollte ich noch schnell mein über 7 Jahre altes SFC Amilo M7400 Notebook starten um kurz bei der Bank eine Transaktion auszuführen. Das NB hat nur 512MB, 1024x768 Auflösung und eine saulahme HD - reichte aber für Homebanking immer aus. Auch hier war der Avast installiert und -Logo- wurde upgedatet... konfiguriert... und kein arbeiten mehr möglich. Das Teil hing dauernd für mehr als eine Minute und es bewegte sich nicht einmal mehr den Mauszeiger ohne sporadische Sprünge. Das NB hat auch nur einen 1,4 Ghz Centrino Prozessor und der reicht für den Virenscanner nicht mehr aus! Bei der Fehlersuche stach mir die Comodo-Firewall ins Auge weil das Icon (Schildsysmbol) durch eine "Lochgrafik" ausgetauscht wurde was eine vorübergehede De-Aktivierung anzeigt. Eine Überprüfung der Firewall zeigte eine Liste von ca. 20(!) Avastdateien an die sich durch die FW bewegen durften...:(

Nach Jahren mit dem Avast habe ich beschlossen umzusteigen und habe mir auf die Schnelle den Haupt-PC und das Notebook auf MS Security Essentials umgestellt. Ein anschließender gründlicher Virenscan brachte mir den TrojanerClicker WIN32/YABELTOR.GEN hervor der in der Installationsdatei AudioGrabber183.exe steckte. Die Datei habe ich natürlich sofort löschen lassen und gedacht, nach Jahren auf der Platte und zwischenzeitlich x-Virendefinationen versucht MS mich zu erschrecken...:D Pustekuchen... ich habe mir die Datei wieder runtergeladen und überprüft... einwandfrei. Morgen schau ich mal auf dem NAS - da liegt dann nämlich noch eine verseuchte Kopie! Die laß ich im Web von verschiedenen Online-Scannern prüfen und poste das Ergebnis dann bei Interesse hier nach.

Durch den MS Security Essentials läuft das NB als hätte ich zzs. 512MB Speicher eingebaut:). Spricht etwas gegen den MS-Scanner oder kennt jemand eine gute Alternative? Den Antivir kenn ich aus alten Tagen, den mag ich nicht...

Tschau
ToteHosenFan
 

kernel panic

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.699
@ToteHosenFan
Du kannst dir eventuell noch AVG Free Antivirus anschauen, das hab ich in meiner VM am laufen und da haste nur Werbung, wenn du AVG öffnest, ansonsten ist das AV ruhig und macht keinen Mucks, außer beim start melder er, welche Module er startet... Von der Performance her ist es OK, laut c´t sogar "nicht spürbar". Mich würde es übrigens interessieren was Virustotal zu deiner AudioGrabber-Datei sagt!
 

Phantom2k

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.502
Das NB hat auch nur einen 1,4 Ghz Centrino Prozessor und der reicht für den Virenscanner nicht mehr aus!
hatte vor ein paar wochen bei einem bekannten avast6 auf einem 500mhz pentium3, 768mb ram, 40gb festplatte mit winXP installiert und die performance hat ausgereicht (webrep installiere ich nie), man konnte eigentlich relativ gut mit firefox10 surfen.
 
J

jamira1976

Gast
Habe bei meinem bekannten probiert. Auf einem schwachen Rechner ist Avast free 7 ne Katastrophe. MSE deutlich besser
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.191
Performance-Probleme können mit jeder Hardware und Sicherheitssoftware auftreten. Es kommt nur auf die Konstellation an.

Der Avast! Free AV ist nicht besser oder schlechter als andere Free AV Software.
 
Top