Test Battlefield V mit DXR im Test: Die Strahlen sind los

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.942
Da bekomme ich schon fast Krämpfe wenn es mal auf 179 FPS runtergeht. Klingt komisch, ich bin aber da ein kompletter Freak.
Jeder soll das so handhaben wie es ihm gefällt. Jeder soll ein Spiel auch so geniessen, wie es ihm gefällt.
Das ist mit eines der Hauptpunkte, die mich bei vielen Statements in diesem Forum so stören. Diese Bevormundung von manchen Leuten, die meinen es besser zu wissen, was nomal oder gut für die Allgemeinheit sei.

Ich bin für die maximale Vielfalt.

Ich mag vielleicht oftmals nicht verstehen, warum man sich diese oder jenes kauft, was in meinen Augen keinen Sinn ergibt.
Ich kann aber nunmal nicht durch die Augen desjenigen sehen, der trotz dieser Sinnlosigkeit einfach dann Spaß an der Sache hat.

Ich würde auch niemals auf die Idee kommen, denjenigen dann als Idioten hinzustellen, weil er sich vielleicht für viel Geld etwas gekauft hat, was nicht in mein persönliches Wertesystem passt.
Und das ist hier im CB Forum wirklich eine Krankheit, weil das oft passiert.

Zudem- Wenn ich für mich etwas gelernt habe ist, dass für mich gerade schwankende Framezahlen diesen Eindruck des Ruckelns schaffen.
Inzwischen begrenze ich lieber ein Spiel auf 50FPS, als wenn es die ganze Zeit zwischen 50FPS und 60FPS schwankt.
Dann wirkt das Spielerlebnis für mich auch erheblich runder.

Im Falle von BFV gibt es eben nach dem Update wieder vermehrtes Ruckeln und Stottern. Das wurde inzwischen von mehreren Quellen bestätigt.
Die sollen sich jetzt erstmal bemühen, die Dips abzustellen, bevor weiter an der RT- Perfomance geschraubt wird. Gut spielbar ist es unter DXR ja jetzt auch mit den 2070 er Karten, aber diese "kurzzeitigen Ausfälle" stören den Spielfluss.

Wie gesagt- Ich hab die unter DX12 auch mit DXR Off...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Ich habe recht ruckelfreie 70-90 fps in DXR Ultra auf der RTX 2080 FE in 1080p. Habe aber fliegende Felsteile fliegenden eigenen Schatten teilweise super häßliche Texturen und merkwürdige übertrieben langgezogene Tesselierung auf Schotter. Oberflächlich schön gemacht, aber im Detail sehr unimmersiv.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.480
Immerhin hat man jetzt hier seine Ruhe vor den Trollen ^^.

Ich kann auch keinem vorschreiben was er gut, oder schlecht zu finden hat. Das ist nunmal alles extrem subjektiv. Als ich gestern den Lego Artikel gelesen habe, wurde mir wieder bewusst warum das alles so ist.

Nach Lego habe ich mich mit dem Computer beschäftigt. Als 80er Kind, hatte ich meinen ersten Rechner mit 11. Wenn man die ganze Entwicklung so mitbekommt, kann man sich für die Technik nur begeistern. In den 90ern kamen die Cartoons dazu, Captain Future, Galaxy Rangers etc. es ging immer viel um Raumfahrt und Technik. Auch die Lego Modelle hatten oft einen Bezug dazu. Zum Ausgleich hatte ich noch eine Märklin Eisenbahn, wo mich aber auch die Technik total begeistert hat.

Somit hatte man selbst immer einen Bezug zu Innovationen und die Begeisterung für Technik. Vielleicht gibt es bald die Reise zum Mars :). Ich liebe das alles. Mich juckt es doch nicht ob etwas von Intel, AMD, Nvidia, oder wem auch immer kommt. Neues ist toll und solange es für mich preislich ok ist, zahle ich den Preis auch.

Ich kann die negativen Stimmen natürlich auch irgendwo verstehen, aber im Sinne des Fortschritts begrüße ich die derzeitige Situation sehr. Sollte AMD wirklich die neue Ryzen Generation so präsentieren, wäre das unfassbar gut, für alle!

Ich bin so dermaßen gespannt was passiert =).
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.942
So- Wieder zurück von meinem "Test".
HT ausgeschalten, CPU auf 5,3GHz gepusht (ist ein Mora 420Pro dahinter), war kein Problem auf 1,36Volt. Hab da wohl ein gutes Exemplar erwischt, wobei das hochtakten ohne HT ja immer einfacher geht.

FPS sind von vorher 65 bis 75 in den harten Rotterdam Szenarien auf 70 - 80 FPS in 1440P gestiegen.
Mikroruckler habe ich keine mehr wahrgenommen.

Große Dips sind geblieben (z.B. wenn Barrikaden gebaut wurden).

Vier mögliche Schlussfolgerungen:
-Entweder giert auch BFV nach Takt und macht sonst, egal wieviele Threads, einfach zu

-Oder es kann mit den virtuellen Threads nicht sonderlich gut umgehen

-Oder das Optimum der Engine liegt bei 12 Threads und bei Verwendung von 16 Threads steigt der Verwaltungsaufwand über den möglichen Performancegewinn

-Oder es gibt Synchronisationsschwierigkeiten im Online- Part, der die Engine dann unabhängig vom Rendering stocken lässt (ähnlich Star- Citizen, wobei die das ja inzwischen relativ gut im Griff haben)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Immerhin hat man jetzt hier seine Ruhe vor den Trollen ^^.

Ich kann auch keinem vorschreiben was er gut, oder schlecht zu finden hat. Das ist nunmal alles extrem subjektiv. Als ich gestern den Lego Artikel gelesen habe, wurde mir wieder bewusst warum das alles so ist.

Nach Lego habe ich mich mit dem Computer beschäftigt. Als 80er Kind, hatte ich meinen ersten Rechner mit 11. Wenn man die ganze Entwicklung so mitbekommt, kann man sich für die Technik nur begeistern. In den 90ern kamen die Cartoons dazu, Captain Future, Galaxy Rangers etc. es ging immer viel um Raumfahrt und Technik. Auch die Lego Modelle hatten oft einen Bezug dazu. Zum Ausgleich hatte ich noch eine Märklin Eisenbahn, wo mich aber auch die Technik total begeistert hat.

Somit hatte man selbst immer einen Bezug zu Innovationen und die Begeisterung für Technik. Vielleicht gibt es bald die Reise zum Mars :). Ich liebe das alles. Mich juckt es doch nicht ob etwas von Intel, AMD, Nvidia, oder wem auch immer kommt. Neues ist toll und solange es für mich preislich ok ist, zahle ich den Preis auch.

Ich kann die negativen Stimmen natürlich auch irgendwo verstehen, aber im Sinne des Fortschritts begrüße ich die derzeitige Situation sehr. Sollte AMD wirklich die neue Ryzen Generation so präsentieren, wäre das unfassbar gut, für alle!

Ich bin so dermaßen gespannt was passiert =).
Ich hatte das Vergnügen live dabei zu sein als Armstrong seinen großen Schritt für die Menschheit gemacht hat, bin halt ein 60er.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.942
Was durchaus interessant ist, dass wir "alten Knacker" immernoch an ihrer Begeisterung für Technik festhalten, wohingegen gerade in der jüngeren Generation fast kein Hahn mehr nach Innovation kräht.

Vielleicht ist alles zu selbstverständlich und normal in deren Lebensalltag integriert, als dass es noch großes Interesse wecken würde.
Reizüberflutung.
Auffällig wird es dann nur im negativen Sinne, wenn es nicht so läuft, wie man sich das wünscht.

Hab damals auf dem Amiga mit Reflections meine ersten Gehversuche in Sachen Raytracing gemacht.
Das Tool ging ziemlich einfach von der Hand und man hat schnell faszinierende Ergebnisse erhalten.

Wenn man bedenkt, dass solche Dinge bei 320x200 Pixeln und 4096 Farben locker in Echtzeit berechnet werden können, wofür der Amiga mal eben teils 2 Tage hingerechnet hat....

Das war damals eines dieser Wünsche, die ich hatte, nebst VR.

Somit könnte ich mit der aktuellen Entwicklung glücklicher nicht sein. Scheiss aufs Geld- Ich kann mir im Augenblick "Kindheitsträume" erfüllen...
Deswegen messe ich diesen Produkten, die das möglich machen natürlich auch einen erheblich höheren Wert bei, als jemand, der wie die Jungfrau zum Kinde kommt und die tatsächliche Tragweite dieses "Umschwungs" nicht im geringsten fassen kann.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.827
Auf meinem RTX Off Rechner läuft BF V unter Ultra und DX11 schlechter als zuvor. Man ist öfters unter 100 FPS als drüber, was vorher genau umgekehrt war. Selbst in meinen "competetive" Einstellungen fehlen deutlich FPS.

Ob DX12 mit FFR Off besser läuft als DX11 mit FFR On zuvor muss ich noch testen - ich glaube nicht daran. Werde wohl nicht auf die Vollversion upgraden, nach dem Premiere abgelaufen ist, denn Content für mehr als 50h ist einfach nicht vorhanden...

kleiner Nachtrag:
DX12 FFR Off läuft wirklich besser als noch vor dem Patch und bringt keine Hickups mit sich, wobei das FPS Niveau nicht anders ist als noch zuvor mit DX11 FFR on. Wenigstens etwas positives.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
698
Auf meinem RTX Off Rechner läuft BF V unter Ultra und DX11 schlechter als zuvor. Man ist öfters unter 100 FPS als drüber, was vorher genau umgekehrt war. Selbst in meinen "competetive" Einstellungen fehlen deutlich FPS.

Ob DX12 mit FFR Off besser läuft als DX11 mit FFR On zuvor muss ich noch testen - ich glaube nicht daran. Werde wohl nicht auf die Vollversion upgraden, nach dem Premiere abgelaufen ist, denn Content für mehr als 50h ist einfach nicht vorhanden...

kleiner Nachtrag:
DX12 FFR Off läuft wirklich besser als noch vor dem Patch und bringt keine Hickups mit sich, wobei das FPS Niveau nicht anders ist als noch zuvor mit DX11 FFR on. Wenigstens etwas positives.

Unter 100 fps in WQHD? :-O
Habe ich nie.

130 vielleicht. Aber ansonsten ist es an Kante genagelt bei 163 fps in DX11.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
244
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.827
@Esenel
Du hast auch keine langsam taktende 1080 Ti. ;)

Ausserdem hab‘ ich vielleicht ein wenig übertrieben um meinen Standpunkt festzuhalten. Werde die Tage nochmals mit den beiden DX11 Versionen rumspielen und beobachten.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.480
Also irgendwas ist da doch im Busch.

Bei Zero gibt es Ruckler sobald er mit HT aktiviert spielt. Diese Ruckler habe ich rein gar nicht.

Bei Esenel läuft das Spiel deutlich besser als vorher mit DXR.

Bei Ozzhi läuft das Spiel mit DX12 nun ohne DXR so, wie vorher unter DX11. Dafür ist DX11 nun langsamer.

Bei mir läuft eigentlich alles so wie vorher, ohne irgendwelche Unterschiede ^^.

Bei der PCGH läuft das Spiel mit DXR nun deutlich besser als vorher, außerdem ist die Performance generell deutlich besser geworden, auch ohne DXR. Dafür gibt es unter DX12 konstant Ruckler mit DXR (wie bei mir auch), diese hat Esenel dafür nicht.

http://www.pcgameshardware.de/Battl...5-Day-1-Patch-Direct-X-12-Nvidia-RTX-1269296/


Also noch kann ich mir da kein klares Bild draus machen. Wir müssen wohl einfach auf neue Treiber und noch einen Patch warten =P.
 
Top