benötige Kaufempfehlung für Notebook

Nox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
23
Hallo Leute...

ich bin auf der Suche nach einem vernünftigen Notebook...
wollte so ca. 1100,- bis 1300,- € ausgeben

Habe mir auf diversen Internetseiten mal welche angeschaut und es stellte
sich mir als erstes die Frage was für einen Prozessor man nehmen sollte.

Athlon XP M
Pentium 4 M
Pentium 4 Centrino

Die beim Centrino verbauten Prozessoren sind ja nur mit 1,4 bis 1,7 Ghz angegeben, daher würde es mich auch interessieren mit welchen Desktop Prozessoren sie zu vergleichen sind...

Was für einen Grafikchipsatz sollte das Notebook haben ? Es wird sicherlich auch mal ein Spiel drauff laufen (habe aber auch noch einen guten normalen PC)...


Gruß

Nox
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Was willst du denn nun genau mit dem Notebook machen? Deine Angaben sind ja nur sehr wage - prinzipiell sind, wenn du den Schleppi nicht ständig an der Steckdose betreiben willst, die Centrino Notebooks zur Zeit das Um und Auf. Eine Centrino CPU (Pentium M, nichts 4) ist äußerst sparsam im Stromverbrauch und kann leistungsmäßig mit einem P4 / 1,6 bis 1,8 sicherlich verglichen werden (also PM: 1,4 GHz -> P4: ~ 2,26 - 2,52 GHz).

Wenn du nur Office machst und surfst, reichte jede Onboard-Grafik und 256 MB. Bei aufwendigeren Spielen sind umso aufwendigere GPUs notwendig. Empfehlenswert sind ATIs 9600er oder gar schon die 9700er und 512 MB sind schon pflicht.

Je heißer die Komponenten werden (CPU, GPU, ...), desto lauter und störender arbeitet der Lüfter (was vor allem bei einem Notebook stört). Aber auch hier gibt es unterschiedlich gute Verarbeitungen.

Bei dem Preisrahmen wirst du letztlich nicht viel Auswahl haben und dich wohl nur zwischen leisen aber auch spielleistungsschwachen Centrino mit wenig RAM und Onboard-Grafik oder lauten, stromziehenden, aber dafür schnellen Schlepptop haben.
 

Nox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
23
Hallo Loopo...

ich werde das Notebookl hauptsächlich für Office (z.B. auch SageKHK Handwerk oder ClassicLine) / Internet / DVD apspielen usw...

zum Spielen habe ich immer noch meinen richtigen PC.. (Athlon XP 2500, GF4 Ti 4200, 120 GB, DVD Brenner, TV Karte und so weiter...)

Da ich mir just eine Minolta DiMage A1 zugelegt habe wird das Notebook auch als Bildspeicher genutzt werden... CD Brenner wäre ganz nett, ist aber anscheinend eh fast standard...

Ein Notebook jenseits der 1500,- € habe ich ausgeschlossen da ich 1. das Notebook in unserer Firma nicht einsetzen kann (Mangels Software -> KHK Software ist nicht Notebook fähig von der Datenbank her und Mangels Nutzen) und 2. ist das Spielen auf meinem 19" oder 21" Moni einfach angenehmer :D


.... hmm... nu hab ich alle verschreckt... traut sich keiner mehr zu antworten :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Zitat von Nox:
Da ich mir just eine Minolta DiMage A1 zugelegt habe wird das Notebook auch als Bildspeicher genutzt werden... CD Brenner wäre ganz nett, ist aber anscheinend eh fast standard...
Vielleicht willst du auf dem Notebook die Bilder deiner A1 auch bearbeiten? Egal wie deine Antwort lautet, 512 MB RAM solltest du dir auf jeden Fall gönnen. Erstens freut sich das OS über jedes MB RAM mehr und zweitens bist du so für die nächste Zeit und die Applikationen die da kommen mögen besser gerüstet.

Da du nur ab und zu mal drauf zocken möchtest, dürfte wohl ein 1,4 GHz Pentium-M genügen, gepaart mit einer passenden Grafiklösung (ATI Mobility Radeon 9600/nVidia GeForce Go 5650).

CD-Brenner werden üblicherweise mit verbaut, DVD-Brenner sind aber auch zu haben.


Bye,
 

Nox

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
23
weil datt bei uns mit einem MS SQL Server läuft...
klar, solange ich bei uns im netzwerk bin geht das...
nur wenn ich unterwegs bin geht das natürlich nicht
 
Top