BenQ XL2411 flackert mit DVI auf DP Adapter

Balius

Ensign
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
225
Hallo miteinander,

vor kurzem musste ich mir eine neue Grafikkarte zulegen, da meine alte 1080 den Geist aufgegeben hat.
Ich habe mich für eine 2070 Super entschieden.

Jetzt habe ich natürlich das Problem, dass mein BenQ XL2411 nicht über einen DisplayPort verfügt.
Da ich jedoch trotzdem die 144hz ausschöpfen möchte, habe ich mich schlau gemacht und mir einen Adapter besorgt.

144hz laufen nun auch einwandfrei, jedoch habe ich das Problem, dass der Bildschirm manchmal flackert. Das passiert sehr unregelmäßig und der Bildschirm wird dann auch nur ein mal für einen kleinen Augenblick schwarz (< 1 sek.).
Die anderen beiden Monitore laufen einwandfrei (60hz). Wenn ich meinen BenQ auf 60hz runter drehe macht das keinen Unterschied.

Habe mich schon umgesehen, konnte jedoch keine Lösung für dieses Problem finden. Falls noch Frage offen sind, einfach melden, werde schnellstmöglich antworten.
Hat jemand Vorschläge?
Vielen Dank schonmal im Vorraus :)

LG
Balius
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.695
völlig egal ...

unterschiedliche HZ Zahlen auf unterschiedlichen Monitoren ... bekanntes Problem liegt nicht mal am Adapter.
 

Balius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
225
danke für die schnelle antwort!
wenn ich jedoch alle monitore auf 60hz einstelle, besteht das problem leider immernoch und das problem hatte ich bei meiner 1080 auch noch nicht
 

Freezedevil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
508
Das klingt jetzt nach Standardantwort aber hast du den neuesten Grafiktreiber installiert?
Ich hab auch ne 2070 Super, den Adapter, den gleichen Monitor und nebendran noch einen alten mit 60Hz und kenne das Problem auch. War bei mir aber immer sehr kurz (100-200ms) und eher selten. Daher habe ich mich damit arrangiert. Die Woche habe ich aber ein Treiberupdate gemacht und kann mich seitdem nicht mehr erinnern das nochmal gehabt zu haben. Kann aber auch Zufall sein.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.789
144hz laufen nun auch einwandfrei, jedoch habe ich das Problem, dass der Bildschirm manchmal flackert. Das passiert sehr unregelmäßig und der Bildschirm wird dann auch nur ein mal für einen kleinen Augenblick schwarz (< 1 sek.).
Geh auf 120 HZ runter oder probier ein anderes kürzeres Dual Link DVI Kabel.

Bei der Verwendung von 2 Bildschirmen gibt es übrigens Probleme unter win wenn diese zwei verschiedene HZ Zahlen aufweisen.

Siehe auch hier in meinem Thread wo ich das festgestellt habe.

https://www.computerbase.de/forum/threads/tool-zum-verwalten-von-mehreren-displays.1900475/

Ich switch zwischen beiden Displays mit win + P

wenn ich jedoch alle monitore auf 60hz einstelle, besteht das problem leider immernoch und das problem hatte ich bei meiner 1080 auch noch nicht
Sry, erst spät gelesen. Denke mal der Adapter ist dann für die Tonne. Evtl. defekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.695
Der Bug kann durch neue Treiberversionen natürlich weggehen ... ein besseres und kürzeres dual link dvi Kabel natürlich auch hilfreich um dort etwaige Probleme auszuschliessen.

wie gesagt der Fehler ist schon bekannt und kommt bei einigen Multi Screen Setups vor ... gerade bei Nvidia Karten.
 

Balius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
225
Das klingt jetzt nach Standardantwort aber hast du den neuesten Grafiktreiber installiert?
Ich hab auch ne 2070 Super, den Adapter, den gleichen Monitor und nebendran noch einen alten mit 60Hz und kenne das Problem auch. War bei mir aber immer sehr kurz (100-200ms) und eher selten. Daher habe ich mich damit arrangiert. Die Woche habe ich aber ein Treiberupdate gemacht und kann mich seitdem nicht mehr erinnern das nochmal gehabt zu haben. Kann aber auch Zufall sein.
Danke für deinen Input
Grafiktreiber sind aktuell, habe ich auch schon neu installiert, was leider keine Verbesserung brachte.

Geh auf 120 HZ runter oder probier ein anderes kürzeres Dual Link DVI Kabel.

Bei der Verwendung von 2 Bildschirmen gibt es übrigens Probleme unter win wenn diese zwei verschiedene HZ Zahlen aufweisen.

Siehe auch hier in meinem Thread wo ich das festgestellt habe.

https://www.computerbase.de/forum/threads/tool-zum-verwalten-von-mehreren-displays.1900475/

Ich switch zwischen beiden Displays mit win + P



Sry, erst spät gelesen. Denke mal der Adapter ist dann für die Tonne. Evtl. defekt.
Werde mal auf 120hz runter gehen und mir den Adapter neu zuschicken lassen. Leider brauche ich die 2-3 Bildschirme, da ich sehr viel streame und dafür eben zumindest den Chat auf einem alternativen Monitor laufen lassen muss, daher kommt diese Lösung leider auch nicht in Frage, aber vielen Dank für deinen Input.

Der Bug kann durch neue Treiberversionen natürlich weggehen ... ein besseres und kürzeres dual link dvi Kabel natürlich auch hilfreich um dort etwaige Probleme auszuschliessen.

wie gesagt der Fehler ist schon bekannt und kommt bei einigen Multi Screen Setups vor ... gerade bei Nvidia Karten.
Würde ein anderer 144hz Monitor womöglich Abhilfe schaffen? Oder wäre es eher ratsam 2 144hz Monitore zu verwenden? Danke für deine Hilfe :)
 

Freezedevil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
508
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das am Adapter liegt. Es dauert seit ich den hab auch ewig bis das Bild kommt (bspw. beim Booten oder wenn sich die Auflösung ändert). Glaube aber nicht, dass es da noch was besseres gibt und nen neuen Monitor wollte ich jedenfalls nicht kaufen.

Ich hatte btw vorher auch jahrelang mit 1x 144Hz und 1x 60Hz und damit nie Probleme.
 

Balius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
225
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das am Adapter liegt. Es dauert seit ich den hab auch ewig bis das Bild kommt (bspw. beim Booten oder wenn sich die Auflösung ändert). Glaube aber nicht, dass es da noch was besseres gibt und nen neuen Monitor wollte ich jedenfalls nicht kaufen.

Ich hatte btw vorher auch jahrelang mit 1x 144Hz und 1x 60Hz und damit nie Probleme.
Zumindest kosten 144hz Monitore heutzutage nicht mehr die Welt, daher werde ich mir evtl einen 2. besorgen (mit Display Port!) und schauen ob das Problem dann gelöst ist. Kann dann gerne mal Rückmeldung geben wenn es soweit ist.
 
Top