bessere Kühlung mit Schlauch

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Mir ist gerade eine Idee gekommen wie ich meine CPU und das Gehäuse noch besser kühlen kann. Wenn ich einen Alu-Schlauch auf den CPU-Kühlkörper statt des vorhandenen 60mm Lüfters schraube und den an den 80mm Gehäüselüfter schraube hätte ich ja einen besseren Luftdurchsatz und die warme Luft würde direkt aus dem Gehäuse geblasen.

Damit hätte ich den lauten 60x60 Lüfter weg und weniger Wärme im Gehäuse. Leider hab ich ein Problem - ich weiß nicht wo ich einen 60 oder 80mm Aluminiumschlauch herbekomme. Der Baumarkt in meiner Nähe hat leider nur 100 und 120mm Aluschläuche (normalerweise für Dunstabzugshauben).:kotz:

Weiß jemand wo man einen solchen Schlauch bekommt? Oder hat schon jemand so was Ausprobiert???:alien_alt:
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Du willst den Kühler doch wohl nicht auf saugend betreiben?! Lass das bloss, die Kühlleistung ist viel geringer!!
Aber die Ide mit dem Schlauch ist nicht neu, es hat auch klar einen Vorteil, da es nicht die eh schon aufgeheizte Luft aus deinem Gehäuse zu deinem Prozi leitet, sondern die kühlere Aussenluft!
Den Schlauch bekommst du bei einem Heizungsinstallatuer oder im Sanitärfachbetrieb, kostet zwar ne Mark mehr als im Baumarkt, dafür haben die ihn in allen Grössen! Nem am beste einen isolierten Schlauch somst wärmt sich die Luft auf dem Weg zum Prozzie schon wieer auf(minimal zwar nur, aber messbar!)
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
saugend oder blasend

Ich hab derzeit einen Alpha 8035 Kühler in der Standartausführung mit nem YS-Tech Lüfter in Betrieb. Den hab ich schon Saugend und Blasend montiert. Allerdings ist die Kühlleistung saugend etwas besser. Liegt aber nur daran daß die Luft am Board etwas Kühler ist und die heiße Luft großteils durch die Gehäuselüfter nach außen geblasen wird.

Ansonsten muß ich Dir recht geben - blasend ist der Luftstrom etwas höher, da die meisten Lüfter einen höheren Druck auf der Austrittsseite erzeugen als auf der Saugseite!

Gibts eigentlich irgendwo ein Review oder andere Informationen zu einer solchen Kühlung? :smokin:
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.695
Kommt doch eher die Frage auf, ist die Kühlleistung mit einem Schlauch bei saugend oder blasend besser. Bloss bei blasender Einstellung zieht man ja noch mehr Staub und Dreck ins Gehäuse rein, da würde ich doch blasend bevorzugen. Auf dem Gehäusedeckel kann man auch noch schön einen weiteren Lüfter anbringen, am andere Ende vom Schlauch. Quasi als Saugkanal, vielleicht lässt sich am Gitter doch einen kleinen Filter anbringen damit nicht eingesaugte Fliegen vom CPU-Lüfter geschreddert werden oder so. :D
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Muss man zum umstellen (saugen/blasen) einfach den stecker umdrehen?
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
kann man nicht einfach das kabel zerschneiden und die enden vertauschen? :D
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Lüfterblätter?

Und schon mal die Form deiner Lüfterblätter genauer angeschaut? Die sind nur für eine Drehrichtung geeignet! Andersrum kanns je nach Lüftermotor zwar auch laufen aber die Luftleistung und das Geräusch sprechen eindeutig dagegen!
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Das mit dem "zerschneiden und vertauschen" wird wohl kaum funktionieren da sich die Lüfter meist einfach nicht verpolt betreiben lassen. Ich glaube das liegt an der Brushless technik.

Also ich hab das schon bei einigen 8x8 Lüftern probierte und keiner ist gelaufen!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Ja stimmt..da habt ihr recht...aber bei ganz billigen/alten lueftern sollte es doch gehen oder ;)
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Pandora
Ja stimmt..da habt ihr recht...aber bei ganz billigen/alten lueftern sollte es doch gehen oder ;)
Glaub ich nicht! Meine Lüfter sind nicht gerade die neusten (weil aus alten Netzteilen ausgebaut), und bei denen funtzt es auch nicht.
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
kennt jemand nen Shop ...

... der Schlauchadapter für das Anschrauben an 80er Lüfter und 80mm Schlauch anbietet? Bin schon seit einiger Zeit auf der Suche aber leider hab ich noch nichts gefunden.
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
drehen und bohren

Nun ja - ich hab nun jemanden gefunden der mir im Geschäft die Teile dreht und bohrt. Wenns fertig ist berichte ich euch von den Ergebnissen!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Hab das mit den Kabeln gerade bei einem meiner gehaeuseluefter getestet.naja es geht schon..aber er dreht viel langsamer als wenn man ihn normal einsteckt :D
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Versuchsergebnisse

Nun hab ich es geschafft. Die Adapter sind fertig geworden und nun hab ich alles mal getestet. Hier der Bericht:

Der Aufbau:
Ich habe einen 80mm Aluminium Belüftungsschlauch mit 2 Adaptern (Eigenarbeit) auf den Alpha 6035 Kühlköroper und den rückwärtigen Gehäuselüfter geschraubt. Der 60mm Lüfter des Kühlers wurde weggelassen. Somit hat der 80mm Silent Gehäuselüfter nun die Kühlarbeit. Laut den Daten sollte dieser eingen größerern Luftdruchsatz erreichen. Dieser wurde saugend betrieben - so daß die heiße Luft direkt aus dem Gehäuse geblasen wird.

Der Test:
Nun nachdem alles angeschraubt war gings zum ersten Versuch. Mit dem Stabilitätstest auf CPU-Warming 10 min im Betrieb. Allerdings sollte nun das Ergebnis leicht besser als beim Standartlüfter aussehen. Leider war dies nicht der fall. Die CPU wurde genau genommen ca. 8°C wärmer!
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Auswertung der Ergebnisse

Der Versuch hatte leider nicht den gewünschten (und erwarteten) Erfolg. Anscheinend hat selbst der 80mm Schlauch einen erheblichen Druckverlust zur folgen. Somit wurde nur ein geringerer Volumenstrom gefördert. Daraus ergibt sich eine geringere Kühlleistung trotz der geringeren Gehäuseinnentemperatur.

Noch ein weiterer Test:
Um herauszufinden wo genau das Problem lag, hab ich den 80mm Silent Lüfter mal über einen Adapter direkt auf den Kühlkkkkörper statt des normalen 60mm Lüfters (standart) geschraubt.

Ergebnissauswertung:
Selbst bei dieser Ausführung stieg die Temperatur der CPU immer noch 2°C über der des Standartlüfters. Anscheinend hat der 80mm Silentlüfter nur einen guten Luftdruchsatz wenn keine große Druckdifferenz zwischen Saug und Druckseite besteht.

Das Ende:
Nun hab ich den 80er Lüfter durch einen etwas stärkeren 80er Lüfter ersetzt. Dieser ist immer noch wesentlich leiser als der 60er Standartlüfter und kühlt genau gleich gut!
 
Top