Bios meldet Grafikkarte nicht erkannt - System startet aber normal

Jack Bauer

Cadet 4th Year
Registriert
Mai 2008
Beiträge
74
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): AMD Ryzen 9 3900X
  • Arbeitsspeicher (RAM): Corsair DDR4-2132 4x8 GB
  • Mainboard: Asus Prime X570-Pro
  • Netzteil: Be quiet Dark Power pro 11 1000 Watt
  • Gehäuse: Thermaltake View 71 TG
  • Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 1060 6GB
  • HDD / SSD: Samsung SSD 970 EVO Plus 250 GB
  • Weitere Hardware, die offensichtlich mit dem Problem zu tun hat(Monitormodell, Kühlung usw.):

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):
Beim Starten meldet das BIOS mit Pieptönen (einmal lang, dreimal kurz), dass keine Grafikkarte erkannt wurde. Das System fährt jedoch normal hoch. Woran kann das liegen?

3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
...


P.S.: Beachte auch die verschiedenen angepinnten Themen und die Forensuche. Möglicherweise findest du da bereits die Lösung zu deinem Problem.
 
strom kabel dran? (und ist das Kabel auch mit dem NT verbunden ) :O
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jack Bauer
Jack Bauer schrieb:
Arbeitsspeicher (RAM): Corsair DDR4-2132 4x8 GB
Meinst du 2133? Das kostet dich ganz schön CPU-Leistung.

Jack Bauer schrieb:
Mainboard: Asus Prime X570-Pro
Bei dem Preis hat das doch bestimmt Debug LEDs, zusammenpassendes Verhalten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jack Bauer
@Drewkev Ja, es ist 2133, sorry. Die LEDs des Mainboards passen, soweit alles gut. Kabel sind natürlich auch alle korrekt. Habe eben mal alles aus- und wieder eingebaut und siehe da ... keine Fehlermeldung mehr. Schon sehr merkwürdig ...
 
Vielen Dank für Eure schnelle Reaktion und Hilfe! Ich werde es jedenfalls weiter beobachten ;)
 
Ich kann mir nicht vorstellen das du 2133MHz Ram verbaut hast!
Hier ist einfach das X.M.P Proflie nicht aktviert.
CPU-Z mal downloaden und von Memory und SPD Screenshots machen, bitte!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jack Bauer
Yes Sir!
Ergänzung ()

Vielen Dank jedenfalls nochmal an Alle! Tolles Forum und viele hilfreiche Leute hier!
 

Anhänge

  • memory.JPG
    memory.JPG
    40,1 KB · Aufrufe: 151
  • SPD.JPG
    SPD.JPG
    50,2 KB · Aufrufe: 143
Das ist 3.200 MHz-Speicher, der unter seinen Möglichkeiten betrieben wird.
Um optimale Performance zu erhalten, solltest du im UEFI das XMP aktivieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jack Bauer und MehlstaubtheCat
Mit XMP/DOCP ist das bei mir so eine Sache. Wenn ich das aktiv habe, streikt nämlich Acronis True Image bei mir und produziert fehlerhafte Images. Daher aktiviere ich es nur bei anderweitigem Bedarf.
 
Das Problem ist wieder aufgetreten. Ich habe testweise eine alte Graka eingebaut und damit keine Piepserei gehabt. 1060 wieder eingebaut und auch kein Piepsen mehr. Daraus soll man mal schlau werden. Ich tippe jetzt auf ein defektes Stromkabel und werde das bei Gelegenheit austauschen, wenn der Fehler wieder auftritt. Eine neue Graka hatte ich auch schon auf dem Zettel, aber bei den Preisen für eine RTX 3080 bin ich definitiv raus.
 
Nochmal zum Thema XMP/DOCP: Ich habe den Rechner neu aufgesetzt (W10). Jetzt tauchen keine Probleme mehr auf. Es lag also an einem korrumpierten Windows, bei dem eine Neuinstallation längst überfällig war.
 
Zurück
Oben