Bootcamp Driver ohne MacOS runterladen

bywizard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
430
Guten Tag liebe Community!

Ich habe heute Windows 10 auf einer neuen SSD in meinem Mac Book installiert d.h. ich habe kein MacOS mehr auf dem Mac und möchte dies erst irgendwann wieder installieren. Jedoch brauche ich Bootcamp Treiber oder andere für Windows 10. Wifi etc. habt ihr Ideen wo ich die herbekomme?
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.481
Du kannst vorher noch Brigadier probieren.
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.481
https://github.com/timsutton/brigadier
„A Windows- and OS X-compatible Python script that fetches, from Apple's or your software update server, the Boot Camp ESD ("Electronic Software Distribution") for your specific model of Mac.“
 

bywizard

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
430
also muss ich das auf meinem mac ausführen aber ich hab ja kein wifi
 

alxa

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.481
Ja, auf dem Mac ausführen, geht aber unter Windows, weil „A Windows- and OS X-compatible Python script that fetches..“
Wenn Internet und ein anderer Pc und ein USB Stick in Griffweite, dann ist das eine Option
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.492

bywizard

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
430
Ja, auf dem Mac ausführen, geht aber unter Windows, weil „A Windows- and OS X-compatible Python script that fetches..“
Wenn Internet und ein anderer Pc und ein USB Stick in Griffweite, dann ist das eine Option
ich habe einen zweiten pc also keinen mac sondern halt normalen windows rechner und da schliesst sich das fenster sofort mit dem text: Using Mac Model: System Product Name
Ergänzung ()

Warum? :D Also warum nicht direkt über normales Bootcamp?
weil osx mir nichts bringt kein visual studio zb
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.492

kim88

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
180
Als kleiner Hinweis von meiner Seite. Ich würde tatsächlich OS X neu installieren und dann Windows mit Bootcamp laden.

dann hast du das Treibergebastel nicht, und du bekommst über OSX auch noch die Firmware Upgrades.

du kannst Bootcamp so konfigurieren, dass immer direkt Win10 gestartet wird.
 

bywizard

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
430
Als kleiner Hinweis von meiner Seite. Ich würde tatsächlich OS X neu installieren und dann Windows mit Bootcamp laden.

dann hast du das Treibergebastel nicht, und du bekommst über OSX auch noch die Firmware Upgrades.

du kannst Bootcamp so konfigurieren, dass immer direkt Win10 gestartet wird.
Das ist eine gute idee jedoch glaube ich nicht dass mein alter mac noch updates bekommt. Er bekommt nicht mal mehr osx mojave
 

416c

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.123
Sierra hat zumindest bis vor wenigen Tagen noch Updates erhalten. Für High Sierra(+) gehts noch mindestens 1 Jahr weiter. Nur weil das Teil kein neues macOS mehr bekommt (was btw durch den High Sierra/- oder Mojave-Patcher trotzdem möglich wäre), heißt das nicht, dass es gar keine Updates mehr bekommt. Selbst Win 7 von Microsoft noch bis Januar 2020 mit (Sicherheits) relevanten Updates versorgt.

Via Internetrecovery brauchst du nicht mal ein Medium mit Installer um OSX auf zu spielen.
 
Top