News Breitbandausbau: Bundeskabinett beschließt Förderprogramm

Daniel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
468

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.958
Na hoffentlich bekommt unser 12.000-Bürger-Dorf dann auch mal mehr als nur 16 Mbit/s (aber bitte mit VDSL und nicht LTE). Hier hat es noch kein LTE bisher, nur HSDPA.
 
M

mw197

Gast
Wers glaubt... :D
Die wollten doch schon mal 16 MBit überall verfügbar haben. Klappt eh wieder nicht und läuft nachher auf LTE hinaus
 

accept

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
268
Nun 50 mbits hören sich ja gut an, nur ob diese auch bei jedem ankommen steht auf einem anderen blatt. hier ist auch vdsl ausgebaut worden leider bekommen nur diejenigen die um den kasten herum wohnen die 50mbits, bei mir kommen noch 25 an. aber ich will nicht meckern besser als nichts hier aufm dorf.
 

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.604
Ansich finde ich das ist endlich mal eine Maßnahme! Der Staat schiebt das schon viel zu lange vor sich her endlich mal selber aktiv zu werden! Aber gerade der Telekom traue ich zu das mehr beantragt als gebraucht / verbraucht wird. Regierungsuafträge / Subventionen sind für die meisten eine Lizenz zum geld drücken. Trotzdem, besser als nichts!

50 MBits ist jedenfalls immernoch zu wenig. Noch brauch man die nicht und auch keine 100 MBit, ist zwar nice to have aber ich komme auch mit meinen popeligen 25 gut aus. Nur wird sich den Bedarf nicht weiter senken sondern nur noch weiter steigen. Bald will man 4k Streamen, am besten noch 3 Leute gleichzeitig, während einer Zockt, eines der 400 Geräte im Haus wieder nach Hause telefoniert und sonst welche updates macht etc. pp.

Jetzt noch eine Initiative um den Mobilfunk auszubauen. Da brauchts wirklich mehr Traffic!
 
Zuletzt bearbeitet:

diffidato

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
10
Meinetwegen kann es auch nur 6 Mbit , hauptsache nicht mehr mit weniger als 384 kbit rumgurken. Dürfen auch gerne mit LTE tricksen, da es bei mir immer noch nur EDGE gibt. Von daher ist mir alles egal, hauptsache die kommen mal in die Pötte
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.692
50 MBits ist jedenfalls immernoch zu wenig. Noch brauch man die nicht und auch keine 100 MBit, ist zwar nice to have aber ich komme auch mit meinen popeligen 25 gut aus.
Würde ich so nicht sagen, es gibt ja nicht nur Privatanwender die in nicht ausgebauten Regionen sitzen.
Kleine bis Mittelständische Unternehmen können es sich auch nicht so einfach leisten mal eben ne Glasfaser verlegen zu lassen - wir ärgern uns mit ner alten ISDN Standleitung rum die theoretisch so 10mbit schaffen soll, in der Praxis aber für sämtliche Mitarbeiter einfach zu schwach ist (und das für läppische ~600€/Monat), normales DSL gibts nicht und Glasfaser nur per Bauauftrag dessen Kosten aber erst dann mitgeteilt werden können wenn der Auftrag erteilt ist und die 100mbit Glasfaser kostet dann knapp 1200€/Monat.

Für ein ganz normales 50mbit DSL würde man da viel geben :)
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.643
Während der Milliardenbetrag zunächst recht gross erscheinen mag, so fehlt doch eine Abschätzung für die erwarteten Kosten die durch den Ausbau entstehen. Ich hoffe zumindest, dass irgendjemand irgendwo so eine Abschätzung durchgeführt hat.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.618

erazzed

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.196
Technologie unabhängig heißt dann wohl auch LTE als Festnetzersatz.....
Spätestens seitdem die Telekom mit ihrer sog. "Hybrid"-Lösung aufwartet, war das abzusehen. Gebiete, die ohnehin schon gut mit DSL versorgt sind, können mit VDSL und Vectoring kostengünstig ausgebaut werden. Alle anderen können sich mit dem Gedanken anfreunden entweder mit einem Hybrid- oder einem mega lahmen DSL-Anschluss leben zu müssen.
 

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.958
Heute kam passend zum Thema ein Brief "An die Bewohner des Hauses" von Vodafone.
Sehr geerhte Damen und Herren,
im Rahmen der deutschen Breitbandinintiative informiert Vodafone Sie heute über aktuelle Möglichkeiten der Datenübertragung in Ihrer Region.
So können wir Ihnen mitteilen, dass auch bei Ihnen die Option besteht, einen leistungsstarken Internet- und Telefonanschluss zu beziehen. Technisch ermöglicht wird dies über eine Anbindung an das DSL-Netz.

{...blabla.. günstig, hohe GEschwindigeit, einfacher Wechsel, kostenlose 24 std. Hotline.}
Hört sich im schreiben so an, als wollen sie wirklich die Festnetzleitung ausbauen, wäre mir aber neu, denn eigentlich ist hier Telefonica-Netz (Telekom dahinter als Leitungssteller?) und keins von Vodafone. Eigentlich hat es hier nur 16Mbit/s
Im Kleingedruckten steht dann auch was von: "Außerhalb des Vodafone-Netzausbaugebiets jeweils plus 5 Euro pro Monat Regio-Zuschlag.
Hört sich im Brief erst mal nicht nach neuen LTE-Frequenzen an.
Ergänzung ()

Mach ich bei Vodafone aber die Online Prüfung geht kein 100Mbit/s sondern er bietet nach Eingabe der Adresse wieder nur 16Mbit/s an. Dann ist der Brief doch hinfällig.
 

iimpact

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
363
Das ist mal wieder typisch für diese Bundesregierung, kleingeistige und kurzsichtige Investitionen. Andernorts plant man bis zum Ende des Jahrzehnts im Gigabit Bereich und hier werden klecker Beträge investierst die am Ende niemandem nutzen.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.743
Wie oft hab ich jetzt in den letzten Jahren immer wieder was davon gelesen. Irgendwie merk ich davon aber nichts. Es ist hier in Südbaden immer noch eine äußerste Seltenheit jemand überhaupt mit ner stabilen 16er Leitung anzufinden. Ich aus meinem Freundeskreis kenne keinen der mit mehr als 16k surft.

@karod3: finger weg von Vodafone! Dank dem Drecksverein war ich 7 Monate ohne Internet und Telefon und hab bis heute nur Probleme! Ich wäre schon längst gewechselt wäre nicht Vodafone der einzige Anbieter der mehr als DSL Light bei uns im Dorf ermöglicht.
 

Mr.Seymour Buds

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.592
50 MBits ist jedenfalls immernoch zu wenig. Noch brauch man die nicht und auch keine 100 MBit, ist zwar nice to have aber ich komme auch mit meinen popeligen 25 gut aus. Nur wird sich den Bedarf nicht weiter senken sondern nur noch weiter steigen. Bald will man 4k Streamen, am besten noch 3 Leute gleichzeitig, während einer Zockt, eines der 400 Geräte im Haus wieder nach Hause telefoniert und sonst welche updates macht etc. pp.
Jopp. So siehts aus. Hier hat die Telekom überall Glasfaser verlegt und ich glaube seit dem schaut sich die ganze Nachbarschaft nur noch HD Video Streams an, so langsam ist es hier teilweise zwischen 16.00 und 22.00 Uhr...
 

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.958
Wie oft hab ich jetzt in den letzten Jahren immer wieder was davon gelesen. Irgendwie merk ich davon aber nichts. Es ist hier in Südbaden immer noch eine äußerste Seltenheit jemand überhaupt mit ner stabilen 16er Leitung anzufinden. Ich aus meinem Freundeskreis kenne keinen der mit mehr als 16k surft.

@karod3: finger weg von Vodafone! Dank dem Drecksverein war ich 7 Monate ohne Internet und Telefon und hab bis heute nur Probleme! Ich wäre schon längst gewechselt wäre nicht Vodafone der einzige Anbieter der mehr als DSL Light bei uns im Dorf ermöglicht.
Danke sehr für die Warnung und Gruß aus Nordbaden.

Wir sind noch bei 1und1 und bleiben das wohl auch, bis es mal irgendwie VDSL gibt.
 

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842

M.H.X

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
55
Und wieder wird der Telekom mit Steuergeldern ermöglicht mehr Profit zu machen.
Aber ja nix selber ausgeben, sonst könnte ja die Dividende sinken;)
 
Top