Bringe 4K nur auf 30Hz GTX680

Gigavolt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
284
Sali Zämä

Zu Hause habe ich n Rechner mit 2x GTX Titan, dort habe ich mein 4K Monitor (Asus PB287Q) per Displayport 1.2 Kabel angeschlossen und kriege 60Hz hin.

Jetzt bin ich an ner LAN mit meinem Zweitrechner. Dort sind 2xGTX 680er im SLI verbaut, Monitor, Kabel etc. ist das gleiche, die DP 1.2 Einstellung habe ich am Monitor nochmals geprüft, trotz dem sehe ich in den Einstellungen nur die 30Hz Option.
Wenn ich in den nVidia Einstellungen manuell eine Auflösung erstelle, nehme ich die 30Hz vorlage, schalte dort auf 60Hz und drücke auf Test.
Es kommt eine Erfolgsmeldung, wenn ich auf speichern drück passiert aber nicht und meine Einstellung wird nicht gespeichert.

Weiss jemand was ich noch tun kann? PC läuft mit Win 8.1 inkl. allen aktuellsten Treiber.

Danke
 
G

Gpu-murks

Gast
2 x Gtx 680...hat wohl ne Ecke weniger leistung als 2 x GTX Titan...
Würde mal behaupten,das du mit den beiden GTX680 kaum 4k flüssig spielen kannst....für Office vielleicht

PS: warum du das nicht speichern kannst...ist mir leider nicht bekannt


Passender treiber installiert? (oder hat die Titan und die 680 den gleichen?)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
Deaktiviere mal SLI. Hab mal im Sommer vernommen, dass die 680er @ SLI Probleme mit 60 Hz @ 4K haben (aber nicht weiter beachtet, da selber kein 4K Bildschirm).

Achso, welchen Treiber hast du drauf?

2. Edit: Auch auf die SLI Brücke achten! 4K, 60 Hz, Flicker-free schafft nicht jede ;) Ein Kollege hatte sich mit diversen Fehlern herumgeschlagen und eine neue SLI Brücke war die Lösung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.368
Laut:
http://www.nvidia.de/object/geforce-gtx-680-de.html#pdpContent=2

Maximale digitale Auflösung - 3840 × 2160 bei 30 Hz oder 4096 × 2160 bei 24Hz wird über HDMI unterstützt. 4096 × 2160 (einschließlich 3840 × 2160) bei 60Hz wird über DisplayPort unterstützt. Für die Unterstützung gekachelter 4K-Bildschirme ist ein Treiber ab 326.19 erforderlich.
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.144
Kabellänge und Qualität spielt bei Display Port auch eine Rolle, da kann nämlich die Trägerfrequenz und damit dsie Bandbreite reduziert werden und dann geht 4k eben nicht mehr in 60hz
 

Gigavolt

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
284
Die Brücke wars nicht, ohne SLI müsste die nämlich keine Rolle spielen.

Ich hatte schlicht einen alten Treiber drauf, echt sorry :freak:
Ich habe den Computer vorgestern aufgesetzt und extra per Treibererkennung bei nVidia den "aktuellsten" Treiber runtergeladen.
Jetzt habe ich es manuell gemacht und nun den 340er drauf, jetzt geht es ohne Probleme.

Dnake trotz dem für eure Bemühungen
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
179
:D Manchmal kanns so einfach sein ;)
 

stockduck

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.368
Dann war ja mein "Ansatz" der richtige :D
 
Top