business notebook

ShutdownButton

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
315
hallo,

mein chef will mir was gutes tun und ein HP ProBook 470 G1 E9Y77EA beistellen.

Ich bin mir nicht sicher ob was was gutes ist. Hat ihr jemand erfahrungen dazu?

Alternativ wäre sicherlich auch ein anders notebook möglich.

Bewegt wird es wenig (1-4 pro Jahr auf reise). 17" ist mir dann whrscheinlich zu groß. budget wären 700,-€ +/-. Anwendungen: Office und eDrawings (3D modelle flüssig darstellen, nicht konstruieren)

hat jemd ne idee?
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.281
700€ für ein "business notebook" ist irgendwie mau...
na muss anständiger support mit rein, docking station, monitore, etc...

dann hat das teil auch noch ne extrem lahme 5400umin hdd, damit möchte man sicherlich nicht arbeiten...

mal abgesehen davon hat das teil ne webcam, was sie, zumindest hier, für den business einsatz zu 100% disqualifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736
Für 700 Euro bekommt man nur gebr. business NBs.

Nachtrag:
Bei HP ist das die Elitebook-Serie.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachtrag)

TheBeastMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
373
Die Elitebook Serie ist für Vorstand und Management ;)

Ab ProBook baut HP echt gute Notebooks im Business bereich. Ichhatte mal ein HP compaq 8510 und war mehr als zufrieden damit. Abgesehen davon baut HP im vergleich zu Lenovo die besseren Dockingstations
 

Yann1ck

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.585
Wenn du 17" willst führt kein Weg am ProBook 470 vorbei, damit machst du auch nicht viel falsch, ist ein gutes Business Notebook zu einem vernüftigen Preis. Klar fehlt es an Ausstattung, aber wie gesagt es gibt kein Alternative, wenn 17" sein müssen.

Brauchst du keinen DockingStation? Immer an einem Laptop zu arbeiten ist schrecklich unergonomisch.
 
Top