C2D und Mainboard

RSI-Neuling

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Ich habe noch einen DDR2 667 Ram Kit liegen mit 2x1GB.

Da ich noch einen alten Pentium 4 besitze mit 3,2Ghz, würde ich gerne mal wissen welches Mainboard und welche CPU ihr mir empfehlen würdet.

Es sollte recht günstig sein, also ca. 150,-€

Gedacht hatte ich evtl. an einen E4400 und einem MSI P35 (wobei ich da die unterschiede nicht kenne).

Es muss nicht neu sein, also ich kaufe dann auch gebraucht, wollte nur wissen nach was ich mich richten sollte.

Achja, und wenn man schon dabei ist, einen tipp für ne passende Grafik die zu dem System passt wäre nicht schlecht.

Mein Hauptrechner (PC1 aus der Signatur läuft ja auf 2x2,4Ghz recht gut)

Bin über ne kleine hilfestellung dankbar.

Andy
 

Kartonschachtel

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.000
Relativ günstig:

E1200 oder E2140, übertakten auf mind. 2,5 Ghz auf einen MSI Neo2 FR/FIR oder Asus P5K oder Abit IP35-E.

Grafikkarte: Kommt drauf an, was für Ansprüche du hast und wieviel du ausgeben willst.

Fängt wohl bei einer passiven 2600xt, z.B. von MSI an und endet bei einer HD3870x2.
 

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Also ich spiele sehr viel.

Am meisten derzeit CoD.

Andy

PS: das Asus P5k pro hat mein augenmerk bekommen.
 

Kartonschachtel

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.000
Ja, das Pro ist sicher nicht schlecht.


Da würd ich dir zu einer 8800GS oder einer HD3850 raten, ist ja dein 2. System..... bzw. so eine Grafikkarte in dein Hauptsystem und die x1950pro in dein 2.System..
 

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Naja, aber die 8800 übersteigt glaube ich schon wieder etwas das budget.

Hätte da eher an eine gebrauchte x1950 pro gedacht.

Denke auch die ist für solch ein System schnell genug.

Habe aber irgendwo mal gelesen das die E2xxx Cpus nicht so gut geeignet wären für spiele wie die E4xxx Serie.

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen denen?

Welche lässt sich leicht etwas übertakten (wie z.B. meine E4300 auf 2,4Ghz)

Andy
 

Kartonschachtel

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.000
Das mit den Spielen ist blödsinn.....

Falls du 600Mhz übertakten nennst, dann kann man beide gleichgut übertakten....die E2XXX bringt man meistens auf 3Ghz oder sogar mehr....

Ob du "einfach" übertakten kannst, hängt auch sehr vom Board ob.....

Eben ich rede hier nicht von einer 8800GT, sondern von einer GS....schau dich sonst eben nach einer passiven 2600xt oder gar nach einer neuen x1950GT für unter 100 Euro um....
 

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
Wird wohl trotzdem ein E4700 werden, da der die gleichen Daten hat wie ein E2200, ist unwesentlich teurer, und hat 1MB mehr Cache.

Oder glaubt ihr wirklich das ein E2200 besser ist?

Wenn ja wieso, kanns nicht nachvollziehen.

Andy
 

Kartonschachtel

Captain
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
4.000
Sagen wird es so: Ob du jetzt mit einem Exxx oder mit einem Exxx mit weissnicht wievielen MB Cache zockt kommt nicht drauf an den bei gleichem (übertakteten) Takt ist der Unterschied minimal.

Vom Cache profitieren normalerweise andere Programme wie irgendwelche Berechnungssoftware, Entpackungssoftware oder ähnliches, aber Spiele praktisch nicht....die profitieren von einem hohen Takt...
 

hoahjack

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
559
ein P2200 is zu teuer kauf dir nen 2140 oder 2160 und takte den hoch
 

RSI-Neuling

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
619
So.

Danke schonmal.

Es wurde:

Asus P5k pro
E2160
und eine gebrauchte Asus x1950pro 256MB

Denke dies sollte mit nem Be Quiet NT sowie 2x1GB DDR II 667 Speicher um einiges besser sein wie der Pentium 4 3,2Ghz HT. (getaktet versteht sich)

Andy
 
Top