Camtasia Studio 7 - Dinge in Spielen verschwinden

Jonas1993

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
829
Hallo, ich habe eben das Spielen aufgenommen, dann habe ich mir danach das Video angeschaut, es war alles normal als ich noch nicht ingame war. Doch als ich dann drin war, verschwanden für wenige Bruchteile mein Charakter und ein paar Monster (League of Legends), der Untergrund ist aber geblieben, auch sonstige Wände etc. Nur der Charakter, andere Spieler, die Monster und die Oberfläche verschwand. Woran kann das liegen?

Ich habe den TechSmith Screen Capture Codec benutzt, da ich den bereits installierten xVid MPEG4 nicht auswählen kann.

MfG Jonas
 

Jonas1993

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
829
Ja, ich habe auch die Vollversion, aber der speichert das leider nicht als eine Datei ab und das nächste Problem ist, dass 30 Minuten Aufnahme ungefähr 100GB groß sind...
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
79.610
100GB sind doch für aktuelle Platten nix.
Und zum hochladen bei YT oder ähnlichem musste es doch sowieso nochmal umrechnen.

Mit halber Auflösung oder auf 30FPS locken, dann kommen auch nicht so riesige Dateien zusammen.
 

De-M-oN

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.734
Zitat von Jonas1993:
aber der speichert das leider nicht als eine Datei ab

Und wo ist das Problem?

Zitat von Jonas1993:
und das nächste Problem ist, dass 30 Minuten Aufnahme ungefähr 100GB groß sind...

Und wo ist das Problem?

Beim Techsmith werden sie auf stärkster Kompression noch größer als Fraps und auf "schnellster" doppelt so groß. (Techsmith eignet sich aber generell nicht als Lossless Codec, da er extrem langsam encodiert und dazu noch extrem schlecht. Die Zeit die Lagarith z.B. braucht ist deutlich schneller als Techsmiths schnellste Kompressionsstufe und komprimiert besser, als techsmiths stärkste Kompressionsstufe :D - Aber du regst dich über FPS1 (Fraps) Videos auf über dessen Dateigröße? :lol:

Fraps speichert ebenfalls per verlustfreier Kompression.
Natürlich tut man die nachher in ein verlustbehafteten Codec umwandeln, und das sollte dann auch eher H.264 sein. Gerade bei Spielen kann xvid gar nicht mit dem Detail von Spielen umgehen. Da muss schon H.264 ran und am besten x264 als Encoder.
 
Top