Canon PIXMA MP560 <---> Brother MFC-490CW ?

Pluto2525

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
130
Hallo zusammen,

hm, was meinen die Druckerexperten?

Erst war der Brother mein Favorit, bis ich gelesen habe, das man hier
den Druckkopf bei einem Defekt nicht tauschen kann, ergo: Es m u s s gleich ein neuer Drucker gekauft werden:o

Beim Canon ist das möglich.....
habe auch schon eine Seite gefunden, wo der neue Druckkopf für 60,99€ + Versand angeboten wird.

Natürlich sind 60,99€ auch Geld, andererseits: für dieses Geld bekomme ich doch keinen vergleichbaren Drucker neu gekauft.... oder? :confused_alt:

ciao

Pluto2525
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
zum einen halten Brother-Druckköpfe einiges mehr aus als Cnaon-Druckköpfe.
Und wenn dir der Canon-Druckkopf nach 2 jahren kaputt geht, kazft du wirklich für 60 oder 70 Euro einen neuen Druckkopf? Bei einem neuen Drucker ist auch immer gleich ein Satz Tinte dabei.
Außerdem: wenn ein Druckkopf bei Canon kaputt geht, geht in der Hälfte der Fällen auch die Hauptplatine kaputt, was dann auch einen neuen Drucker bedeutet.
 

Pluto2525

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
130
Hallo dogio1979,

vielen Dank für deine Antwort!

zum einen halten Brother-Druckköpfe einiges mehr aus als Cnaon-Druckköpfe.
ist dies deine persönliche Erfahrung?

Und wenn dir der Canon-Druckkopf nach 2 jahren kaputt geht, kazft du wirklich für 60 oder 70 Euro einen neuen Druckkopf? Bei einem neuen Drucker ist auch immer gleich ein Satz Tinte dabei.
nun ja, meine Überlegung war: neuer Drucker: ~ 140€ - 160€, neuer Druckkopf: ~ 60€.......... :D
Der "Satz Tinte": Ist dieses "Start-Kit" nicht oft nur halb voll?

Außerdem: wenn ein Druckkopf bei Canon kaputt geht, geht in der Hälfte der Fällen auch die Hauptplatine kaputt, was dann auch einen neuen Drucker bedeutet.
Das würde das ganze natürlich dann gewaltig relativieren........:mad:

ciao

Pluto2525
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
Die Druckköpfe bei Canon sind auf max. 12.000 Seiten ausgelegt, die von Brother modellabhängig auf 30-40.000 Seiten. Das liegt daran, dass Brother Piezo-Druckköpfe einsetzt und Canon Thermodruckköpfe, die eben baubedingt nicht solange halten.
Und wenn du dich im Forum ode auch bei Druckerchannel umsiehst, findest du ausreichend viele Beiträge über Probs mit Druckköpfen. Bei Brother-Druckern findest du das ausgesprochen selten.

Die Patronen im Lieferumfang sind bei Brother 2/3 voll und bei Canon sind sie voll.
 

Pluto2525

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
130
Hallo dogio1979

Die Druckköpfe bei Canon sind auf max. 12.000 Seiten ausgelegt, die von Brother modellabhängig auf 30-40.000 Seiten.
autsch, das ist ja mal ein Unterschied :o

Und wenn du dich im Forum ode auch bei Druckerchannel umsiehst, findest du ausreichend viele Beiträge über Probs mit Druckköpfen. Bei Brother-Druckern findest du das ausgesprochen selten.
Danke für den Hinweis. Ich muss zugeben, das ich nach Probs mit Druckköpfen noch nicht gesucht habe.........
war mir einfach nicht bewusst, das es da so grosse Unterschiede / Probleme gibt ;)

Die Patronen im Lieferumfang sind bei Brother 2/3 voll und bei Canon sind sie voll.
na ja, 2/3 geht ja auch noch....

ciao

Pluto2525
 

thesite87

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
119
Hi!

Ich war vor kurzem vor der selben Entscheidung und hab mich für den Brother entschieden. dogio1979 hat mich einfach überzeugt. :D Bis jetzt bin ich vollends zufrieden mit dem Gerät und der automatische Einzug zum scannen ist einfach ein Traum. Das will ich nie mehr missen.Das eingebaute W-LAN ist einfach Hammer. Extrem praktisch wenn man 2 oder mehr Computer hat und ging problemlos zu installieren.

mfg Andreas
 

Pluto2525

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
130
Hallo thesite87,

Hi!

Ich war vor kurzem vor der selben Entscheidung und hab mich für den Brother entschieden. dogio1979 hat mich einfach überzeugt. :D Bis jetzt bin ich vollends zufrieden mit dem Gerät und der automatische Einzug zum scannen ist einfach ein Traum. Das will ich nie mehr missen.Das eingebaute W-LAN ist einfach Hammer. Extrem praktisch wenn man 2 oder mehr Computer hat und ging problemlos zu installieren.

mfg Andreas
hört sich gut an,
und die überwiegend guten Bewertungen bei Amazon sind schon beeindruckend:cool_alt:

Welches OS hast Du denn?

Ich benutze W7 Home 64bit

aber der Treibersupport von Brother schein ja 1A zu sein:

http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public/eu/de/de/dlf/download_index.html?reg=eu&c=de&lang=de&prod=mfc490cw_all&dlid=&flang=Deutsch&os=93&type2=-1

Wie oft reinigt sich denn dein Drucker und welche Patronen benutzt Du?


Im Moment spricht doch eher alles für einen Brother MFC-490CW....... oder den MFC-5890CN ?

Weis jemand, was beim MFC-5890CN mit"Kompaktes Business Tinten-Multifunktionscenter" gemeint ist?

Wie man sicher schon gemerkt hat, bin ich absolut kein Drucker-Guru

deshalb meine Frage: Ist der MFC-5890CN "nur" ein MFC-490CW + DINA3-Druck ?


ciao

Pluto2525
 

thesite87

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
119
Hi!

Ich hab auch win7 64bit und mir wäre noch keine Reinigung aufgefallen. Nur wie ich ihn mal vom Strom genommen habe. Das sollte man möglichst lassen. In meinem Drucker Thread hat dogio1979 geschrieben das beim MFC-5890CN größere Patronen drin sind und der Druckkopf für noch mehr Ausdrucke ausgelegt ist. Allerdings wollte ich nicht auf W-Lan verzichten und somit habe ich mit den 490-w gekauft.

mfg

PS: Der automatische Einzug ist auch für 50Blatt und nicht für 15 Blatt ausgelegt. Also ich würde mir mittlerweile den größeren kaufen auch wenn ich mit meinem voll zufreiden bin.
 

Pluto2525

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
130
Kann mir Dummbeutel bitte jemand den Unterschied zwischen:

Brother Tintenpatronen LC-1100 Multipack (je 1x BK/M/C/Y) für 29,49€
http://www.amazon.de/Brother-Tintenpatronen-LC-1100-Multipack-1x/dp/B001PKXGWS/ref=sr_1_4?ie=UTF8&m=A12659ZNFUW47X&s=generic&qid=1275390864&sr=1-4

und

Brother Original Multipack LC1100 ( je 1 x LC1100BK, 1 x LC1100Y, 1 x LC1100C, 1 x LC1100M ) für z.B. MFC-490CW MFC-5490CN MFC-5890CN MFC-6490CW MFC-990CW MFC-790CW DCP-6690CW DCP-385C DCP-585CW DCP-185C (Original Tinten Patronen, Neuware) (SILVERTRADE ©) für 34,90€
http://www.amazon.de/Brother-MFC-5490CN-MFC-5890CN-MFC-6490CW-SILVERTRADE/dp/B003BIEEX2/ref=sr_1_20?ie=UTF8&m=A12659ZNFUW47X&s=generic&qid=1275390864&sr=1-20

erklären?

Ich kann da ausser dem Preis keinen Unterschied erkennen :o
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
der 5890 kann größere Tintenpatronen aufnehmen: LC1100HY
Zudem beherrscht er den A3-Druck, druckt etwas schneller, kann auf FTP-Server scannen und faxe auf seinem Farbdisplay anzeigen.
Hat dafür kein W-Lan

Der Treiber-Support ist wirklich gut. Mein drei jahre alter Brother läuft problemlos unter Win 7 Pro 64 Bit
 

thesite87

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
119
Ich würd einfach mal sagen der Versand. Bei den Patronen um 30€ versendet die Firma selbst und das sind für mich als Österreicher gleich mal zarte 25€ Versandkosten. Bei den Patronen um 35€ versendet Amazon. Ich glaube somit auch für mich "kostenlos".

Das ist der Unterschied der mir aufgefallen ist.
mfg
 
Anzeige
Top