CMOS Error - Asus Z390 Formula

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
127
Hallo,

mein Kumpel ist am Wochenende umgezogen und hat seitdem Probleme mit seinem PC. Als er den PC aufgebaut hat kam direkt der CMOS Error.

Der PC lief vorher ohne Probleme, erst nach dem Umzug fing alles an.


Folgendes haben wir bisher getestet:

- Bios Reset

- Clear CMOS per Knopf auf Mainboard

- Mainboardbatterie gewechselt

- SSD`s einzeln ausgebaut

- RAM einzeln ausgebaut und getestet

- Grafikkarte haben wir noch nicht ausgebaut da Wassergekühlt mit PETG Verbindung.


Wir kommen beim Start nicht ins BIOS. Das Problem besteht weiterhin es hat alles nichts geholfen.



Auf dem Display vom Mainboard erscheint:

HDD CODE D6

und kurz danach

CMOS ERROR


PC Konfig:

I9-9900K

Asus Z390 Formula

750 Watt Corsair RMX Serie

GTX 1070 Zotac Mini

2x Samsung 1TB M2 SSD

32 GB G.Skill Trident DDR4-3200


Eventuell kann jemand helfen?
 
So unbequem das mit PETG auch sein mag: Grafikkarte in nem anderen Slot versuchen.

Der PCIe-Slot könnte beim Umzug was abbekommen haben.
Genauso kann durch die Bewegung beim Transport und die Hebelwirkung bei Stößen etwas Wasser an den PETG Tubes entwichen sein (auch am ehesten an der GPU).
 
Zuletzt bearbeitet:
Sicher dass da

HDD CODE D6

steht?

Weil ich glaube D6 heißt etwas anderes.

Das heißt eigentlich

No Console Output Devices are found

Wenn es nach dem Umzug nicht mehr geht, dann würde es sich wohl anbieten, die Verkabelung und den Sitz der Steckkarten zu überprüfen.

Und D6 könnte bei einer abgeschlossenen Grafikkarte auch wenig überraschen sein.



Und eigentlich HisN Nullmethode durchprobieren:

https://www.computerbase.de/forum/t...rm-rechner-bootet-nicht-null-methode.1550968/
 
das erste was ich in dem fall tun würde: ein neues (altes) bios drüberbügeln.
das geht doch wunderbar per bios bootknopfdingens.
 
Hatte auch das Problem mit meinem Amd 3900x und einer 1080ti.
Nach jedem Cmos restet oder bios update kam "CMOS Error " und hatte kein Bild mehr.

Der DislpayPort brauchte bei mir ein Update:
https://www.nvidia.com/en-us/drivers/nv-uefi-update-x64/

Das Problem ist das du deine Grafikkarte erstmal wieder ans laufen bekommen musst.
Der einfachste weg ist, die Karte in ein anderen Rechner zu stecken und auf dem dann den DisplayPort zu updaten. Das wollte ich nicht, wegen der Tubes...
Ich habe dazu, meine Karte aus dem PciE gezogen und was daruntergestellt, dass sie vor dem Slot stand. Dann Strom abgezogen von der GK.
Ich habe dann einer uralt passive GK im Solt darunter eingebaut und dann wieder Bild bekommen.
Mit Intel könnte es klappen, dass es mit der Interne GK vom 9900k geht...?!
Wenn du dann das Bild wieder hast, kannst du deine 1070 wieder einbauen und bekommt auch ein Bild wieder mit der. Dann mit dem Tool von Nvidia testen ob dein Port auch ein update braucht und ggf. updaten...
Hat mich 2 Tage nerven gekostet, weil nicht mal der Asus Support mir helfen konnte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke schon mal wir gucken mal nach der Grafikkarte und lassen wohl oder übel das Wasser ab.
 
Haben die Grafikkarte entfernt nun bekommen wir HDD Post Error D6
 
Hallo,

Es klappt immer noch nicht, nun erhalten wir immer den A2 Errorcode. Sobald man die M2 SSDS entfernt kommt man ins BIOS jedoch auch nicht immer. Wenn wir die M2 SSDS wieder einbauen sind wir bisher gar nicht mehr ins BIOS gekommen. Haben jetzt nur noch die M2, die CPU und Arbeitsspeicher angeschlossen.

Haben es mit einem BIOS Update per USB versucht, hat jedoch auch nichts gebracht.

Die M2 SSDS haben wir bei mir getestet, daran liegt es nicht.

Hat das Mainboard einen schaden? Hat noch jemand eine Idee?
 
Zurück
Top