CPU nach Standby im "Spar-Takt"

userforusing

Lt. Commander
Registriert
Juli 2009
Beiträge
1.125
Hallo,

ich hoffe ich bin hier im Richten Unterforum gelandet.

Folgendes recht nerviges Problem.

Immer wenn ich meinen Rechner aus dem Stand By (S3) wieder starte ist er danach auf 2000 Mhz getaktet anstatt der üblichen 3000. Soweit nicht schlimm, aber er taktet sich dann automatisch nicht mehr hoch, wie es eigentlich sein sollte, also bei Spielen z.B.

Erst nach einem Neustart ist der Normaltakt von 3000 Mhz dann wieder eingestellt.
Das ist schon irgendwie doof, weil dann hätte ich anstatt Standy auch gleich runterfahren können.

Der Energiesparplan ist bereits auf Höchstleitung eingestellt.

Ich weiß nicht warum er das immer macht, hat irgendjemand eine Idee?

System in der Signatur.

[MSI P45 Neo3
Intel Core 2 Dou E 8400 - Nividia Geforce 8800GT
2 x 2 GB Corsair DDR 2
Windows 7 Professional 64-bit]
 
Zuletzt bearbeitet:
Heißt bei dir Standby, Energiesparmodus, also Sleep,
oder schaltet er komplett ab?
 
Ist dein Win7 neu installiert, oder hast du ein Update von Vista gemacht ?
 
Mannitou schrieb:
Heißt bei dir Standby, Energiesparmodus, also Sleep,
oder schaltet er komplett ab?

Er hat geschrieben S3. Das ist Suspend-to-Ram -> Rechner aus.

Zum eigentlichen Problem kann ich aber nichts sinnvolles Beitragen, sorry ;)
 
Uppps, hab ich überlesen^^

Dann liegts wahrscheinlich am Bios, versuch mal alle Energiesparmodi im Bios aus zu machen, oder Windows ändert den Energieparplan selber, ist bei mir mal vorgekommen, plötzlich nach S3 auf Höchstleistung, bin nur drauf gekommen, weil der Lüfter so aufgedreht hat:D
 
Danke erst mal für die Antworten.

Sturm91 schrieb:
problem ist, du hast keine signatur...
hups, hatte ich vorhin eigentlich extra noch gemacht, na habs im ersten Post nochmal hinzugefügt

Robo32 schrieb:
Ist dein Win7 neu installiert, oder hast du ein Update von Vista gemacht ?

Es ist eine Frische Installation, bin kein Upgrade Fan.

DevindeR schrieb:
Pass die Höchleitung einstellung mal an.
Bei Prozessor Min und Max auf 100%

Problem: In den Einstellungen kann ich sowas nicht einstellen...
energiew7r4.jpg

Das ist das einzige wo Prozessor vorkommt.

Mannitou schrieb:
Dann liegts wahrscheinlich am Bios, versuch mal alle Energiesparmodi im Bios aus zu machen, oder Windows ändert den Energieparplan selber, ist bei mir mal vorgekommen, plötzlich nach S3 auf Höchstleistung, bin nur drauf gekommen, weil der Lüfter so aufgedreht hat:D

Werde ich dann auch nochmal nachgucken, gibts da bestimmte begriffe nach den Ich schauen sollte, weil hatte das schonmal probiert aber nichts gefunden was für energiespar zuständig sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
DevindeR schrieb:
Pass die Höchleitung einstellung mal an.
Bei Prozessor Min und Max auf 100%

Dann regelt er gar nicht mehr runter...

@TE
Schau auch, ob dein Bios aktuell ist.
 
Has das BIOS + Handbuch nun auch nochmal angeguckt.

Keine Energiesparoptionen gefunden, lediglich eine Auto-OC Funktion, die aber aus ist. Ist allerdings auch nur OC und kein Underclocking.
 
Welches MB hast du genau ? - MSI P45 Neo3 ... ( FR oder FIR )
 
Oh je, das habe ich mich auch schön öfter gefragt :D

Möchte jetzt ungern den Rechner aufschrauben, kannst du auch mit MS 7514 was anfangen?
Everest sagt außerdem was von V 1.0

Im Anhang mal noch die Daten laut CPU Z und Everest.
 

Anhänge

  • Mobo.JPG
    Mobo.JPG
    159 KB · Aufrufe: 157
Zuletzt bearbeitet:
Da es das Bios 1.2 nur bei dem P45 Neo3-FR gibt... - ist auch recht alt, aktuell ist das 1.A - Link

Im Bios ist es unter Intel EIST - ist bei dir aber an, sonst würde es sich nicht runtertakten.
 
Hm, bei mir gibt es die Einstellung nicht.

lauf Handbuch nur verfügbar, wenn die CPU das unterstützt.
 
Mach mal ein Bild von der erste Seite von CPUz
 
Hier...
cpuza8u0.jpg


Was ich grade gesehen habe, der Takt springt alle paar Sekunden zwischen 2000 und 3000MHz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dann ist es gut, dass deine CPU erst ab Bios 1.5 unterstützt wird... - Update auf 1.A steht an.
 
Oha...komme Ich wohl doch nicht rum.

Habe das Bios schon geladen, war ja das in deinem Link, richtig?
Soweit ich das in der Readme gelesen habe startet man das update ausm festplattenordner heraus...?
Gefällt mir, da ich kein Floppy LW habe.
Ergänzung ()

Hm, so einfach isses wohl doch nicht, da ich vonner Win98 Diskette Starten soll.
Fällt ja für mich aus. So wie ich das sehe geht aber USB Stick auch nicht, da man vom BIOS in kein Flash Menü kommt.
 
Ich würde es eher mit einer Boot CD versuchen - wirst sie sowieso brauchen, da du im DOS starten musst ( LiveUpdate geht natürlich auch - ist aber riskanter )
 
Also quasi ein Diskettenabbild auf die CD?
 
Zurück
Oben