Creative x-fi gamer/music

JADEN'

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.342
Hallo Leute.

Wollte fragen ob ihr mir weiterhelfen koennt. Mein Kumpel hat noch eine x-fi Music oder gamer rumliegen, jedoch weiß ich nicht wies mit'm treibersupport aussieht, da damals die Treiber nicht funkten bei seinem win7 . Habe auch win7 x64 . Hat sich da was geändert?
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Funktioniert alles schon seit Jahren problemlos. Selbst mit einer X-Fi Music unter XP x64 lief es immer problemlos und das obwohl das ja so ein mieses OS sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iwim

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
30
Habe Win 7 Home 64Bit & die X-Fi Gamer und keinerlei Probleme. Läuft alles prima.
 

JADEN'

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.342
Dann hat mein kumpel wahrlich Gefailed. Hehe er hat sich ne xonar geholt und ich Krieg die x-fi für lau:D. ;.
 

Don Magic

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
113
Also ich hab auf meinen Win7 X64 System eine X-Fi Gamer (PCI) am laufen und mein Bruder auf seinen Win7 X64 System eine X-FI Musik (PCI) läuft alles einwandfrei
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
Man hätte es ja einfach mal ausprobieren können (Systemwiederherstellung und so) - aber das wäre ja zu einfach.
 

Sidorowitsch76

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
75
Hab auch schon seit Jahr und Tag eine X-FI Xtreme Music und bislang weder unter XP x32 noch unter WIN 7 x64 Probleme gehabt. :)

Falls man noch Spiele mit EAX hat (z.B. FEAR, Doom 3, CoD) , kann man dieses ja unter WIN Vista/7 mit Creative Alchemy emulieren. Spiele neueren Datums setzen auf OpenAL, welches auch unter Vista und 7 läuft.
 

Tintenknall

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
535

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.274
Naja, so toll sind die Creativetreiber auch nicht. Dreht mal die Lautstärke unter 5% und ihr habt Stille. Toller Treiber, stimmt's?
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Naja, so toll sind die Creativetreiber auch nicht. Dreht mal die Lautstärke unter 5% und ihr habt Stille. Toller Treiber, stimmt's?
Ich dreh die Lautstärke am AVR runter und hab die Lautstärke im Windows selbst überhaupt noch nie unterhalb 100 % gehabt (Kopfhörer ebenso über den AVR). Ja, für mich ein toller Treiber und von mir aus könnte er auch schon bei 50 % dicht machen - juckt mich nicht.

Es hat niemand von "tollen" und "perfekten" Treibern gesprochen, aber keiner hat irgendwelche gravierenden Probleme. Der Treiber macht das was er soll: Die Hardware für Windows zugänglich, damit man diese nutzen kann. Und das macht er, auch noch mit erweiterten Features wie EAX z.B.

@ Manni0019: Auch das Problem kenne ich nicht. Ist das überhaupt ein Größeres? Die paar Mann im Forum sind ja kaum der Rede Wert.
 
Zuletzt bearbeitet:

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.274
Hallo? Das ist ein mehr als offensichtlicher Bug, den Creative partout nicht in den Griff bekommt.
Die Kopfhörererkennung hat früher auch oft Probleme gemacht. Stecker raus=> Lautsprecher aus, also gerade falsch herum.

Mag sein, dass er nur den wenigsten auffällt, mich stört es aber, vor allem am Headset. Dieses ist an der Kabelfernbedienung so weit es geht heruntergeregelt, wie es ohne den Klang zu verfälschen geht.

PS: Seid ihr in anderen Bereichen auch so tolerant? Ich spare mir mal abstruse Beispiele.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Hallo? Das ist ein mehr als offensichtlicher Bug, den Creative partout nicht in den Griff bekommt.
Mir war er bis heute nicht bekannt und ich habe seit drei Jahren eine Creative Karte im PC (erst die Music, jetzt die Titanium).
PS: Seid ihr in anderen Bereichen auch so tolerant? Ich spare mir mal abstruse Beispiele.
Es ist ein Bug und keine Fehlfunktion. Zudem er mir noch nie aufgefallen ist und es wahrscheinlich auch nie wird. Was hat das mit Toleranz zu tun? Wie soll ich über etwas urteilen, was ich nur vom Hörensagen erfahre?! Ich kann ja nun gern auf den "Creative-Treiber sind scheiße"-Zug aufspringen, aber meine Erfahrung ist eine komplett andere.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.274
Dann probier's doch aus und mach dir ein Bild.;)
Sollten die es gefixt haben nenne mir bitte deine Treiberversion. Mich würde es freuen, wäre dieser Bug nicht mehr da.
Natürlich ist mir klar, dass das nur wenige betrifft, aber genauso hat nicht jeder einen AVR am Rechner hängen. Aber nur dass einem ein Fehler nicht auffällt heißt ja nicht, dass dieser nicht existiert.

Was unterscheidet eigentlich Bug und Fehlfunktion?
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Dann probier's doch aus und mach dir ein Bild.;)
Sollten die es gefixt haben nenne mir bitte deine Treiberversion. Mich würde es freuen, wäre dieser Bug nicht mehr da.
Betrifft das nur das Thema TS3 und EAX/CMSS 3D und Kopfhörerausgang - auch über das Frontpanel? Ich kann es gern testen, sobald meine Ersatz-GPU eintrifft. Momentan muss ich mich am Notebook quälen. :)
Was unterscheidet eigentlich Bug und Fehlfunktion?
Mit Fehlfunktion meine ich eher große, gröbere Fehler, wodurch gewisse Funktionen einfach nicht funktionieren, welche mitunter BSODs und Freezes verursachen. Das Wort "Bug/Fehlfunktion" kann man natürlich weit fächern, da natürlich jeder Kleinste und größere Fehler ein Bug sein kann.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.274
Und Bugs können ebenso Fehlfunktionen auslösen. In anderen Bereichen, z.B. im Auto oder in einem Kraftwerk kann das ernstere Folgen haben. Aber zum Glück geht es hier nur um billige Soundkarten im zweistelligen €-Bereich.:)

Ein weiteres Problem, das ich hatte: Soundaussetzer in Assassin's Creed II. Gingen ab und zu sogar wieder weg. Diese traten aber erst beim zweiten Durchspielen mit dem selben System und der selben Windows-Installation ohne Änderung des Treibers auf.
Da es keine Lösung gab, habe ich aufgegeben und nutze den Onboardsound, der funktioniert wie er soll, aber einen Schreibfehler im Treibermenü hat.^^
Klanglich gibt es keine wesentlichen Unterschiede im Zusammenspiel mit meinem Edifier S550, das ja "nur" ein PC-System ist.

Meine ablehnende Haltung beruht vor allem auch auf Enttäuschungen bei Starts neuer Betriebssysteme. Windows Vista musste lange ohne funktionierende Creativetreiber auskommen, ältere Modelle haben lange Zeit bewusst keinen offiziellen Support bekommen um neuere absetzen zu können.


Um den Fehler nachvollziehen zu können musst du wie gesagt nur im System leiser als 5% drehen und du hörst es. Beim Frontpanel, sofern es korrekt angesprochen wird, wird es wohl auf's selbe rauslaufen. EAX und Co. hat selbst ja keinen Einfluss auf den Lautstärkepegel.

PS: EAX ist wie PhysX recht unnötig. Zwar toll, wenn es in einem von wenigen Spielen unterstützt wird, aber es gibt Alternativen, die auf der CPU ähnliches zaubern.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.043
Und Bugs können ebenso Fehlfunktionen auslösen. In anderen Bereichen, z.B. im Auto oder in einem Kraftwerk kann das ernstere Folgen haben. Aber zum Glück geht es hier nur um billige Soundkarten im zweistelligen €-Bereich.:)
Sicher, aber meinst du nicht du greifst hierbei ein wenig hoch? Das Momentane ist doch eher so, als wenn die Power-LED nicht am Radio funktioniert o.ä. ;)
Ein weiteres Problem, das ich hatte: Soundaussetzer in Assassin's Creed II.
Soundaussetzer hatte ich nie welche, außer die CPU-Last liegt bei 110 % und der PC ist überfordert.
EAX ist wie PhysX recht unnötig. Zwar toll, wenn es in einem von wenigen Spielen unterstützt wird, aber es gibt Alternativen, die auf der CPU ähnliches zaubern.
Im Gegensatz zu PhysX finde ich EAX aber richtig genial. Mit einem ordentlichen Soundsystem ist der Unterschied gewaltig und man wöllte ihn am besten nicht mehr missen. Macht schon was her, wenn man in DiRT mit knapp 200 km/h an der Wand entlangfährt und man regelrecht spürt, wie nahe die Wand doch eigentlich ist. Das bisschen Staub oder die wedelnden Fahnen die PhysX hermacht, halte ich dagegen für unnötig. Schade dass EAX mehr oder weniger im Sterben liegt, die Effekte sind teils spektakulär.

Gibts irgendwo eigentlich ein paar schöne EAX Demos? Wäre mal sehr daran interessiert zu hören, was mit EAX alles möglich ist.
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.274
Klar greife ich zu hoch. Der Bug stört trotzdem.

Die Aussetzer ziehen sich über mehrere Minuten.


Wobei Dirt 2 lustigerweise diesen Rapture3D-Treiber mitbringt, der das selbe wie EAX auf der CPU macht. HRTF beherrscht dieser zwar nicht, aber bei 5.1-Anlagen ist das eh nicht wichtig.
Wehende Fahnen macht Dirt2 ja korrekterweise mit DX11.
 
Top