CryptExt 3.40 unter Windows 7 und höher?

O

Olit72

Gast
Guten Morgen Leute, ich nutze seit vielen Jahren zum schnellen und einfachen verschlüsseln von einzelnen Dateien und/oder ganzen Ordnern das kleine Programm „CryptExt 3.40.“

Leider gibt es keine Seite vom Autor mehr und mit Windows 7 funktioniert das Programm nicht mehr. Ich habe es auf einer VMware Version von Windows 7 64Bit getestet, da ich mir gerne eine Lizenz dieses Betriebssystems zulegen würde. Obwohl ich auch noch bis Anfang 2012 warten könnte, wenn Windows 8 raus kommt.

Das Coole an CryptExt 3.40 war, das man mit nur einem Rechtsklick auf die Datei oder den Ordner diese verschlüsseln kann, da nach der Installation in dem kleinen Menü welches mit dem Rechtsklick auf die zu verschlüsselnde Datei oder Ordner zwei neue Menüpunkte namens „Verschlüsseln“ und „Entschlüsseln“ vorhanden sind.

Und nachdem man sein Passwort, welches vorher festgelegt wurde, dieses bei der aktuellen Windows Sitzung auch fest speichern konnte. Damit war man nicht gezwungen in der laufenden Windows Sitzung das immer wieder eingeben zu müssen.

Kennt einer von euch vielleicht den Autor dieses kleinen Tools? Der vielleicht eine aktuellere Version die auch unter Windows 7 und höher läuft entwickeln würde?

Man, ich würde sogar dafür bezahlen um CryptExt weiter nutzen zu können. Das gute daran war ja, wenn man das Passwort vergessen hat die verschlüsselten Dateien löschen konnte da sie nie wieder entschlüsselt werden können ohne dieses Passwort. Ist zwar gefährlich, aber Passwörter zu vergessen war bei mir nie ein Problem. Zumindest dieses „Masterpasswort“ für dieses Tool nicht.

Besten Dank schon mal für eure Antworten.
 

LinuxMcBook

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
Ich kenne nur das hier: http://kryptochef.net/
Ich habs noch nicht probiert, also keine Garantie. Aber die Beschreibung klingt viel versprechend...
 

xammu

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.741
Hi

aus nem anderen Forum

<Zitat>
Also ich weiß ja nicht wie du es gemacht hast aber mit dieser Version http://www.chip.de/downloads/Cryptext-3.40_12993870.html von Cryptext geht alles einwandfrei bei mir unter Win7 Ultimate 32bit.
</Zitat>

Vielleicht liegt es am 64Bit.

du wirst dir wahrscheinlich was anderes suchen müssen. Kannst dir mal http://www.axantum.com/axcrypt/ anschauen, hab ich aufm Laptop.
Meines Wissens hat Win 7 sogar eine Ordnerverschlüsselung integriert.
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Gram

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
825
Windows 7 has doch Bitlocker oder so heisst das. damit kann unter uwindows selbst verschlüsseln, wso dann noch extra software?
 

Hancock

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.775
Also Windows biete ab 2000 (ab XP dann ohne Macken) die Dateiverschlüsselung EFS bei NTFS-Laufwerken an.
Eigenschaften->Erweitert...->Inhalt verschlüsseln, um Daten zu schützen.
Entschlüsselt wird es mit dem Benutzeraccount (für gute Sicherheit >16 Zeichen Passwort und syskey auf Stufe 2).
Wenn du Angst hast wegen Neuaufsetzten und so kannst du dein Zertifikat exportieren und mit einem Passwort geschützt wo hochladen. Dann kannst du auch nach einer Neuinstallation die Dateien wieder öffnen.
 

markus1234

Banned
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.897
Finger weg von Kryptochef.
Kein Impressung, Seitendesign von 1998 und enormer Selbst-Hype.
 

Headhunter09

Newbie
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1
Hallo!

Habe selbiges Problem! Win 7 mit 64 Bit!
Dachte immer 64 regelt alles nach unter ab und es klappt, aber leider wohl doch nicht!
Hast du schon eine Lösung gefunden?

Danke & Gruß

einsmilie@gmx.de

Headhunter09
 

helpless538

Newbie
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1
Hallo,

der Forenbeitrag ist ja schon eine Weile vorhanden. Ich bin aber erst heute darauf gestoßen, da ich das Problem bislang noch nicht hatte.
Ich nutze Windows 7 professional 64 bit.
Für die Dateioperationen nehme ich aber nicht den Windows Dateimanager sondern Total Commander.

Meine Beobachtung mit Cryptext ist die:
Ich hatte bisher den Total Commander 7.54 in der 32 bit-Version genutzt, und damit konnte ich Cryptext mit der rechten Maustaste im Kontextmenu aufrufen.
Seit gestern habe ich auch den Total Commander 8.01 in der 64 bit-Version im Einsatz, und da ist der Menueintrag nicht vorhanden.
Den Total Commander 7.54 in der 32 bit-Version habe ich weiter installiert und kann Cryptext weiter nutzen.

Da ich mich mit der Registry und den shell-Einträgen nicht auskenne, weiß ich nicht, ob man da was "drehen" kann und warum Cryptext das eine Mal (32 bit-Version) funktioniert und das andere Mal (64 bit-Version) nicht.

Es geht halt.
 
Top