Das K6-2 500 & TNT2 Problem!!!!

Hellhunter

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
24
#1
Mein K6-2 500 mit einer Elsa Erazor 3 Pro nimmt
keine Detonator Treiber an!
Kann mir jemmand helfen ?
Kennt jemmand einen Patch für das Problen.
Bitte schreibt mir!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#2
Mainboard

Was für ein Mainboard mit welchem Chipsatz verwendest du denn? Wenn's der ALI 5 ist, dann kannst du es gleich vergessen.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#3
da hat Moonstone völlig recht

ALI hat mit seinem S7 Chipsatz mal einfach böse verrissen

der wahr gut bekannt für seine Probleme mit AGP GraKas

allerdings scheint mir das nix mit deinem Problem zu tun zu haben

hast du schon mal die Originaltreiber von Elsa probiert??

ansonnsten wären ein paar mehr Infos über deine Hardware und evntl. auftretende Fehlermeldungen extrem sinnvoll
 

Hellhunter

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
24
#4
Jo!!

Ich hab den Ali5 Chipsatz.
Dann hilft wohl alles nichts dann muss ich mir ne neue Graka kaufen.
Eine GeForce 2MX.
Naja danke euch !
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
#5
Original erstellt von Bombwurzel
da hat Moonstone völlig recht

ALI hat mit seinem S7 Chipsatz mal einfach böse verrissen

der wahr gut bekannt für seine Probleme mit AGP GraKas
Hi, Bomwurzel

Welche gravierenden Probleme hat denn der Alladin5 mit AGP-Karten ?
Ich habe 2 S7 Boards, eins mit MVP3 und eins mit Alladin5, keines bereitet grössere Probleme, der Alladin ist bei ansonsten identischer Hardware einen Tick schneller (warum auch immer). Daher hat mein Sohn den MVP3 mit meiner Voodoo 3000 bekommen und ich habe mir die Erazor X2 zugelegt. Der K6-2 "röchelt" zwar ein wenig, weil seine Rechenleistung kaum reicht, um die Graka zu bedienen, aber sonst ist alles so stabil, wie es unter Win98 maximal sein kann.

Falls es also Probleme damit gibt, wäre es nett von Dir wenn Du sie mir mitteilen könntest.

Gruss hapelo
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#6
@ Hellhunter

Die GeForce2 MX kannst du erst recht auf dem ALI 5 Board vergessen. Das hatten wir auch mal ausprobiert. Da bleibt dir der Rechner schon hängen, wenn du vom 16 Farb Modus auf 256 Farben oder mehr umschaltest. Das einzige, was du machen könntest, ist eine PCI Grafikkarte auf dein Mainboard setzen. Die MX bekommst du auch als PCI Version. Aber wenn du dir mal ein neues Board kaufen willst, dann hast du mit einer PCI Grafikkarte natürlich gewaltige Performancenachteile. Würde mir an deiner Stelle eher ein neues Mainboard als eine neue Grafikkarte kaufen.

Gruß
Moonstone
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#7
@hapelo

ALI hatte in fast allen Revisionen sehr große Probleme mit der Versorgungsspannung für den AGP-Slot und der Chipsatz entielt imo auch div. Fehler

als ALI die fehler endlich behoben hatte war der Zug allerdings schon abgefahren und VIA hatte die Trümpfe auf seiner Seite

ein weiterer Nachteil - weshalb ALI nicht zu empfehlen war - ist, das der Chipsatz nur 512KB Cache ansteuern konnte im Gegensatz zu VIA welcher bis zu 2MB Cache vertragen konnte - die reine Prozessorleistung war auf VIA Boards drastisch höher als bei ALI (vor allem beim K6-III)

Der Geschwindigkeitsvorteil des ALI-Bords resultiert hauptsächlich an dem sehr schlechten Memory-Interface im VIA Chipsatz (übrigens ein Problem was VIA seit dem aller ersten VP Chipsatz bis zum MVP4 rumgeschleppt hat - war glaube ich ´n lizenzrechtliches Problem mit Intel) welches den VIA-Chipsatz in der Gesammtperformance ziemlich in den Keller reißt, und teilweise auch unter den ALI

nur mal ein Beispiel:

ich hatte bis Vorgestern im meinem Rechener ein Board mit MVP3 Chipsatz von VIA
beim RAM-Durchsatz (Sandra) kämpfte ich mich mit Mühe und Not an 100MB/s ran
auf meinem Athlon-Board schafft der selbe Speicherriegel 460MB/s
 

Hellhunter

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
24
#8
Das stimmt nicht!!!!!!!!

Ihr hab völlig unrecht der K6-2 hatte nur probs mit Tnt2 Chips.
Ich hatte mal eine Viper330 in dem ding und das lief ohne Probleme und jetzt wo ich mir die neue karte geholt habe (elsa Erazor 3 pro) funzte gar nichts mehr!
Von einen Kumpel hab ich mir mal eine Voodoo 3 3500 AGP ausgeliehen und das funzte auch ohne Probleme , also stimmt das nicht was ihr da erzählt!!!!!!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#9
@ Hellhunter

Die Viper 330 mit Riva128 ist ja schon antiquiert und unterstützt außer dem AGP Interface keine weiteren AGP Funktionen. Es stimmt, dass diese Karte auf dem ALI 5 Board funktioniert. Aber probier mal eine TNT1 aus, du wirst sehen, dass diese dir auch abstürzt. Das hängt wirklich mit der Stromversorgung auf dem ALI Board zusammen. Das war damals der Grund, weshalb ich auf Intel umgestiegen bin. Ich konnte meine TNT1 auf einem ASUS P5A-B mit einem FSB von 95MHz Problemlos betreiben, bei 100MHz ist mir das Teil dann ständig abgeschmiert. Das kannst du übrigens auch mal Probieren. Stell den FSB mal auf 95MHz zurück und erhöre gleichzeitig den Multiplikator auf 5,5, dann hast du 522MHz, das macht deine CPU problemlos mit und eventuell läuft dann auch die Grafikkarte. Was die Voodoo3 und den ALI 5 angeht, habe ich noch keine Erfahrungen gemacht. Kann sein, dass die auch nicht so viele AGP Features unterstützt.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#10
@moonstone

so isses

die VooDoo3 konnte nur 1xAGP (TNT-2 lief zur gleichen Zeit schon mit 4xAGP) und konnte den Texturspeicher auch nicht in den Haupspeicher auslagern

meiner Meinung nach 2 grundlegende Merkmale von AGP

auch hielt sich imo der Stromverbrauch der VooDoo3 im Rahmen, wogegen nVidia jedem Mainboard alles abverlangte

ich erinnere in diesem Zusammenhang nur mal an die Probleme die ASUS damals hatte, wo reihenweise die Mainboards ausgetauscht wurden, weil der Spannungsstabilisator nicht genügend Saft für nVidia-Karten bereitstellte
 

Hellhunter

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
24
#11
Ich probier das mal aus Moonstone

Danke Moonstone das Probiere ich mal aus das könnte funktionieren . Ich wollte die Cpu eigendlich nicht takten , weil mir schon eine abgeraucht ist .
Trotzdem probier ich das mal!
Danke
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
#12
Original erstellt von Bombwurzel
ein weiterer Nachteil - weshalb ALI nicht zu empfehlen war - ist, das der Chipsatz nur 512KB Cache ansteuern konnte im Gegensatz zu VIA welcher bis zu 2MB Cache vertragen konnte - die reine Prozessorleistung war auf VIA Boards drastisch höher als bei ALI (vor allem beim K6-III)
...
ich hatte bis Vorgestern im meinem Rechener ein Board mit MVP3 Chipsatz von VIA
beim RAM-Durchsatz (Sandra) kämpfte ich mich mit Mühe und Not an 100MB/s ran
auf meinem Athlon-Board schafft der selbe Speicherriegel 460MB/s
Hi, Bombwurzel

Mein Asus P5A hat 1024k 2nd Level Cache. Wie denn das, wenn der Chipsatz das nicht beherrscht ? Eine Verdoppelung des Caches als Marketingstrategie, wie es Intel jetzt mit der Taktfrequenz propagiert ???

Ich schaffe so gerade 140 MB/s, mit 105 MHz FSB, aber der Speicherdurchsatz hängt doch extrem stark von der Grösse und Geschwindigkeit des 2nd L. Cache ab, und der läuft bei S7 nunmal mit FSB synchron, bei Sockel A mit CPU-Takt.

Also nichts für ungut, aber David gegen Goliath ist Pippifax dagegen.

Gruss
hapelo
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#13
Original erstellt von hapelo
Mein Asus P5A hat 1024k 2nd Level Cache. Wie denn das, wenn der Chipsatz das nicht beherrscht ? Eine Verdoppelung des Caches als Marketingstrategie, wie es Intel jetzt mit der Taktfrequenz propagiert ???

Ich schaffe so gerade 140 MB/s, mit 105 MHz FSB, aber der Speicherdurchsatz hängt doch extrem stark von der Grösse und Geschwindigkeit des 2nd L. Cache ab, und der läuft bei S7 nunmal mit FSB synchron, bei Sockel A mit CPU-Takt.
Gruss
hapelo
das mit den 512KB für den ALI-Chipsatz hab ich damals (lang ist´s her) inner Chip oder CT gelesen, war mir deshalb so sicher, weil das damals ´n Kaufgrund für mich war ´n Board mit VIA zukaufen, und ehrlich gesagt habe ich auch nie ´n Board gesehen was 1MB Cache auf´m ALI-Chipset hat

aber du wirst schon wissen, was du drin hast - ich glaube dir :), leugne alles und behaupte sofort das gegenteil :D

deine, für S7 sehr guten, 140MB/s resultieren aus dem ziemlich guten Memory-Interface des ALI, wie gesagt ich bin mit meinem VIA-Board (2MB 2nd LevelCache) nur knapp über 100MB gekommen :(

cu
BW
 
Top