Das Mainboard startet nicht...

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
Hi

Brauch dringend Hilfe...hab folgendes Sys zusammengebaut:

Gigabyte 8IPE 775-G mit Intel865PE Chipsatz
- Celeron D 330J
- DDR-RAM 2x256MB PC333 Kingston ValueRAM ( CL 2.5)
- LC Power 350 Watt

Es lief 1 tag ohne Probleme...Windows installiert, Software draufgepackt ... dann hab iich runtergefahren und wollte ihn wieder hochfahren ... jetzt gehen aber nur die Lüfter an, man hört ihn kurz arbeiten und dann passiert nichts...kein Bild ...rein gar nichts ...

Woran könnte es liegen ?
 

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
wie gesagt hab ja nichts verändert seitdem es lief ...alles dran !
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.977
vielleicht hat dein Mombo oder dein NT einen defekt
 

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
Nein bei der Installation gab es keine Probleme...

Aber mir ist kurz vorher im BIOS aufgefallen das bei der CPU FSB 200 und beim RAM FSB 333 stand, der Celeron aber nur 533 Mhz unterstützt und nicht 800 ...

Ansonsten habe ich noch den Eindruck es liegt vielleicht an der Steckdose, da an dieser nun schon ein Laptop und ein Monitor schrott gegangen sind ...
Könnte dies auch bei einem Überspannungsschaden passiert, also das Phänomen, das ich oben beschrieben habe ... oder müsste es dann auch danach riechen und was sichtbar sein ?

gruss soul

@gauder: hab die kabel ab und wieder dran gemacht...nichts verändert ...
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.977
jop könnte dann kann es sein das dein NT durch überspannung ne make bekommen hat

du kannst von Elektrikeren überprüfen lassen ob du überspannung hast oder du besorgst dir ne STeckerleiste die einen Überspannungsschutz drin haben.
 

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
Ist es denn möglich das das NT durch ist und trotzdem die Lüfter laufen...kann es nur teilweise kaputt gegangen sein und das Sys kriegt jetzt einfach keinen Strom mehr...

Bei dem Bildschirm war es so, dass das Lämpchen noch flackerte (an/aus) aber es kam nichts mehr...

Stoppt die "Spannungswelle" denn dann beim NT oder ist es wahrscheinlich, dass sich die anderen Teile auch verabschiedet haben ?

Kann man bei einem Computerfachhändler testen, ob das NT einer Überspannung ausgesetzt war ?

gruss soul
 

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
ja habe ich...hat sich aber nichts geändert... die Laufwerke bekomme ja alle noch Strom, zumindest leuchten die LEDs auf ...

die grafikkarte hab ich eben noch rausgenommen, jedoch kommt noch nicht mal ein warnsignal vom pc-speaker...ansonsten bleibt alles wie oben beschrieben
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.977
Läuft den der CPU lüfter und der Graka lüfter überhaupt?
 

SoulStriker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
270
cpu lüfter läuft ... graka ist nur passiv

wie schn gefragt: kann das NT überhaupt halb kaputt sein ?
 
Top