Dateipfad zu lang

1zero4zero

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
122
Moin. Habe ei kleines Problemchen.

Ich wollte ein paar Datein kopieren von Externerplatte, auf Intern, dabei kommt die Fehlermeldung bei einigen Datein: Datei kann nicht kopiert werden, Dateipfad zu lang.

Ich habe das ganze auf verschiedenen Rechenern versucht, ohne Erfolg.

Danach hab ich O&O-Defrag über die Platte laufen lassen, aber weiterhin kommt die Fehlermeldung.

Hat jemand nen Tipp?
 

WingX

Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.311
Wie es scheint, ist dann der Dateipfad zu lang. :evillol: SCNR
Es gibt eine Maximallänge des Pfades, in dem eine Datei liegen kann.
Du müsstest die Verzeichnisnamen kürzen.
Oder nur Teilverzeichnisse kopieren.
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
Defragmentieren wird an dem Zustand nichts ändern, dass die Dateipfade (bestehend aus komplettem Verzeichnisnamen zuzüglich dem jeweiligen Dateinamen) anscheinend zu lang sind. Eventuell kann dieser Zustand durch Umbenennen und Verschieben an dem System geändert werden, an dem die externe Platte befüllt wurde. Weniger Unterverzeichnisse nehmen, sich kürzer fassen ...

Welche Dateisysteme sind auf externer bzw. interner Festplatte installiert, welches Betriebssystem?
 

1zero4zero

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
122
Das komische ist nur das es sich um Musikdatein handelt. All diese Fehlerhaftendatein haben sich schon x-mal kopieren lassen. Habe versucht jede Datei einzeln zu kopieren. Ohne Erfolg.

Alle Platten laufen auf NTFS, mit XP-Pro.
 
Top