Dbox an Fritzbox7170 (WLAN!)

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
Hallo Leute,

ich habe eine Fritzbox, die gegenwärtig per Kabel ins Netzwerk gespeist wird.
Diese würde ich nu gerne per Wlan an die Fritzbox anschließen, weil ich die in mein Schlafzimmer umsetzen wollte, wo ich nicht mit dem Kabel hinwill.

Wie komm ich also von dem normalen Ethernet-Anschluss in ein WLAN,

Was brauch man da?

Gruß
Rodger
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.782
Dazu brauchst du z.B. den Netgear Gameadapter, damit kann man Geräte, die nur über eine Ehthernet-Schnittstelle verfügen, ins WLAN einbinden. Ein Bekannter von mir hat so seine X-Box ins Internet gebracht, funktioniert auch mit WPA-Verschlüsselung wunderbar.
 

Rodger

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
Ich glaub ich habs mittlerweile herausgefunden....ich brauch eine BRIDGE!

Wie wichtig ist nun eigentlich die Sicherheit DIESER Verbindung?
Ich mein...wer will schon auf die dBox? Und vor allem weis ja kaum einer WIE.
Oder käme ein möglicher angreifer auf auf die FritzBox und damit ins gesamt Netzwerk?

Rodger

Hätte da diese zwei gefunden:
http://geizhals.at/deutschland/a173396.html
http://geizhals.at/deutschland/a162368.html

/Edit2 Der USrobotics kann gar WPA2....das is glaub ich noch nicht knackbar...sollte demnach also kein sicherheits-risiko darsteller.
Oder liege ich da falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.782
Ja, wenn die Funkverbindung ungesichert ist, kann man problemlos auch auf die anderen PCs im Netzwerk zugreifen. Auf keinen Fall sollte man bei WLAN auf eine Verschlüsselung verzichten, das wäre grob fahrlässig!
 
Top