Dell Garantie Frage

xcycle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
257
Nabend,

habe schon seit ein paar Monaten meinen neuen Dell Rechner unterm Tisch stehen. Wollte mir bald ein neues Gehäuse kaufen verscheinlich das "Chieftec BX-SL". Nun meine Frage ich habe bei Dell 2 Jahre Garantie, weiss jemand wie das bei Dell ist wenn man sich neue Hardware kauft wie z.b ein neues Gehäuse und alles darein baut? Hat man dann immer noch Garantie auf die Hardware?

Danke schonmal :)

gruss
xcycle
 

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
garantie ist eine freiwillige leistung des herstellers. eine herstellergarantie kann an bedingungen geknüpft werden.

in diesem fall wird dell es wohl kaum genehmigen, dass ein "nicht-profi" (der kunde) das gesamte rechner-innenleben in ein anderes gehäuse umbaut.

ein falscher griff auf ein bauteil und es macht einmal "brutzel" und irgendwas ist durch elektrostatische aufladung kaputt gegangen.

schau mal nach ob auf dem dell-gehäuse ein garantie-siegel ist oder ob die schrauben mit spezial-lack präpariert sind.

in jedem fall würde ich das ganze so lassen wenn du später keine probleme bekommen willst bei der garantieabwicklung
 

xcycle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
257
Also ein Garantie Siegel oder spezial-lack ist nicht drauf.
 

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
das musst du jetzt wissen; wenn du sicher bis das das gehäuse nciht versiegelt ist, dann kannst du natürlich alles umbauen.

solltest du mal einen garantiefall haben musst du alles wieder ins alte gehäuse bauen.
überlegs dir ob ein neues gehäuse das gewisse "risiko" wert ist
 

xcycle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
257
Danke für deine Antwort hast mir sehr geholfen! :)
Ja das stimmt, in 2 Jahren kann viel passieren! :rolleyes:
Ich werds mir überlegen denn irgenwie reizt micht das neue Gehäuse schon.

Weisst du wie das ist wenn man sich neue Hardware dazu kauft wie z.b einen neuen Brenner und dann geht was an anderer Hardware kaputt wo noch Garantie von Dell drauf ist? Kenn mich mit den ganzen Garantie zeugs nicht so gut aus ;)

cya
 
Zuletzt bearbeitet:

lalas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.280
also, rechtlich ist es so, dass der pc auf/umgerüstet werden darf. aber dies muss durch einen zertifizierten händler/werkstatt (durch dell zertifiziert) geschehen.

wenn du selber den PC umrüstest, dann kann das später insofern probleme geben, dass im schadensfall der hersteller natürlich behaupten kann, dass der schaden durch unsachgemässes hantieren am pc hervorgerufen wurde (was ja auch evt. passiert sein könnte)

übrigens gibt dell nur 1 jahr herstellergarantie....nur zur info. nicht die garantie mit der gewährleistung verwechseln.

ausserdem solltest du den wertverlust mit einrechnen. in 2 jahren ist der pc nur noch 25% vom ursprung wert ;)
 
Top