Notiz Dell Inspiron 15 7000 Gaming (7577): Mehr Grafikleistung, weniger Akkulaufzeit

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.421
#1
Dell legt die Gaming-Notebook-Serie Inspiron 15 7000 Gaming zur IFA neu auf. Die Änderungen beim Generationswechsel von Modellnummer 7567 auf 7577 sind allerdings gering: Es gibt eine neue Option auf die mobile GeForce GTX 1060 mit 6 GB und der Akku schrumpft von 74 auf 56 Wattstunden. Dafür bietet er eine Schnellladefunktion.

Zur Notiz: Dell Inspiron 15 7000 Gaming (7577): Mehr Grafikleistung, weniger Akkulaufzeit
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.254
#4
Wir haben die "mittlere" Ausstattungsvariante mit i7-7700HQ und GTX 1050 TI zuhause. Das Teil ist sehr schnell, leise und hat ne mega Akkulaufzeit, Verarbeitung ist auch in Ordnung. An sich ein super Gerät, aber leider ist das Display wirklich nicht sonderlich gut. Also als reiner Zocker würde es mich wohl nicht so stark stören, aber wenn man auch ein bisschen Bild- und Videobearbeitung betreibt, absolutes No-Go.

Noch eine zusätzliche Version mit GTX 1060 und weniger Akku anzubieten, macht m.M. durchaus Sinn, als Desktopreplacement braucht man ja nicht unbedingt lange Laufzeiten, dafür umso mehr Leistung.
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.978
#5
Noch eine zusätzliche Version mit GTX 1060 und weniger Akku anzubieten, macht m.M. durchaus Sinn, als Desktopreplacement braucht man ja nicht unbedingt lange Laufzeiten, dafür umso mehr Leistung.
Als Desktop Replacement stellt man sich doch aber eher was mit 17" Display hin und kein eher mobil ausrichtetes 15,6" Gerät. Neue Hardware zu verbauen, die noch mehr Strom zieht, gleichzeitig den Akku aber zu verkleinern, finde ich einfach eine völlig dämliche Idee.
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
967
#7
Für mich war lange Zeit das Alienware m11x ein Desktopreplacement. Einfach einen großen Monitor mit Tastatur und Maus anschließen. Unterwegs hat man dann ein handliches System.

Selbst 17+" Notebooks sind von der Displaygröße fürs Gaming nicht mehr zeitgemäß.
 

micha`

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.844
#8
Würde das Ding an der Belüftung nicht so affig aussehen (rot / schwarze Waben) und ein ordentliches Display verbaut haben, hätte ich es mir schon längst gekauft.
So ganz ohne 1337 Gam0r Design können sie doch nicht, obwohl das hier schon zu den schlichteren gehört.

Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.866
#9
Wünsch mir immernoch ein Gamerlaptop, dass mit einer eGPU verkauft wird und dafür sehr guter Umsetzung. Wäre durchaus bereit für sowas 500€ mehr auszugeben, auch wenn noch keine GPU integriert ist.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.987
#11
Dann hat Dell also endlich was getan in der Hinsicht - wurde ja auch höchste Zeit.
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.218
#12
Das Inspiron Gaming hob sich aus der Masse der low-mid-range Gaming-Notebooks (also zwischen 800-1200€ ) wohltuend durch die super Akkulaufzeit ab. Insofern finde ich es mehr als schade, dass sie den Akku nun so verkleinert haben.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
4.430
#13
Akku schrumpft von 74 auf 56 Wattstunden.
Warum? Warum muss das mit jeder Generation wieder passieren? Immer wenn effizientere Hardware verbaut wird wird auch der Akku verkleinert und die Akkulaufzeit bleibt im besten Fall gleich. Einfach nur traurig, nicht jeder hängt so ein Teil immer an die Steckdose.
 
Top